Österreich
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Aberdeen, Schottland, Reise, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Aberdeen, Schottland, Reise, Lufthansa, Travel Guide

Bestpreissuche

ab
Wien - Aberdeen,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Wien - ABZ,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Aberdeen, Art Gallery, Schottland, Großbritannien, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Vereinigtes Königreich
Allgemeine Informationen

UK, England Travel Guide, Lufthansa

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Die große Reise
Quer durch die Highlands

Aberdeen, Schottland, Die große Reise, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide

Nachtleben

Restaurants

Veranstaltungen

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Wetter & beste Reisezeit

Mittwoch, 12.12.2018
02:00 UTC

Telefon & Internet

Shopping in Aberdeen

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für das Vereinigte Königreich

Gesundheit

Visa & Einreise

Gut zu wissen

Stadtplan Aberdeen

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Die Stadt aus Granit

    In sattem Grün präsentiert sich das malerische Dee-Tal, Schlösser und Dörfchen liegen wie hingestreut unter dem weiten Himmel, silbrig glänzen die Granitbauten Aberdeens im Sonnenlicht. So stimmungsvoll sich die drittgrößte Stadt Schottlands (nach Glasgow und Edinburgh) auch präsentiert, sie ist auch eine wachsende und erfolgreiche Universitäts- und Industriestadt. Die Öl- und Gasvorkommen vor der Küste sorgen für eine prosperierende Versorgungs- und Zulieferindustrie, und auch der Hafen profitiert.

    Die Innenstadt teilt sich ins mittelalterlich geprägte Old Aberdeen, heute das Studentenviertel, wo sich mit King’s College, St. Marchar’s Cathedral und dem Old Town House einige der bedeutenden Sehenswürdigkeiten finden, sowie Central Aberdeen, wo rund um die Union Street die Museen, Theater und moderne Einkaufszentren relativ nahe beieinander liegen.

    Aberdeen und die Region Aberdeenshire sind ein wunderbares Reiseziel für Architektur- und Kulturbegeisterte. Auch Liebhaber von mittelalterlichen Schlössern, Wanderer und natürlich Golfer kommen hier voll auf ihre Kosten. Und sollte einmal nicht die Sonne scheinen, besichtigt man eine der berühmten Whisky-Destillerien, etwa Glenfiddich oder Glenlivet.

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Aberdeen

    ListeKarte
    Aberdeen, Art Gallery, Schottland, Großbritannien, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide

    Aberdeen Maritime Museum

    Shiprow
    AB11 5BY Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 337 700
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Sa 10:00-17:00
    So 12:00-15:00

    Das Meeresmuseum Aberdeens ist in einem der ältesten Häuser der Stadt untergebracht, errichtet im späten 16. Jahrhundert, ergänzt durch einen modernen Anbau. Die Dauerausstellung zeigt, wie die Nordsee das Leben der Menschen geprägt hat: von Schiffbau, Fischerei und Walfang bis zur heutigen Ölförderung. Originalexponate wie Taucheranzüge, Werkzeuge und Maschinen sowie Modelle vermitteln einen Eindruck vom harten Leben an der Küste.

    Aberdeen Art Gallery

    Schoolhill
    AB10 1FQ Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 523 700
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Sa 10:00-17:00
    So 14:00-17:00

    Die Aberdeen Art Gallery ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zur Sammlung gehören Kunstwerke ab dem 18. Jahrhundert bis zu zeitgenössischen Meisterwerken. Das Gebäude aus verschiedenfarbigem Granit stammt aus dem späten 19. Jahrhundert und wird noch bis 2017 renoviert. Teile der Sammlung sind bis dahin u. a. im Aberdeen Maritime Museum und im Drum Castle zu sehen.

    Provost Skene’s House

    Guestrow
    AB10 1AS Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 641 086
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Sa 10:00-17:00

    Im ältesten Haus Aberdeens, erbaut im 16. Jahrhundert, befindet sich heute das Stadtmuseum. Die Räume sind im Stil des 17. und des 18. Jahrhunderts eingerichtet. Neben den Keramiken und Gemälden gelten die Holz- und Stuckdecken als besonders sehenswert. Wegen umfangreicher Bauarbeiten am Marischal Square ist das Museum leider noch bis 2017 geschlossen.

    St Machar’s Cathedral

    The Chanonry
    AB24 1RQ Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 485 988
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10:00-16:00 (Nov-Mär)
    Täglich 09:30-16:30 (Apr-Okt)

    Die Ursprünge der Kathedrale lassen sich bis ins 6. Jahrhundert zurückverfolgen. Das aktuelle Gebäude, zum großen Teil aus Granit, stammt aus dem 12. Jahrhundert. Einige Gebäudeteile wurden jedoch erst später ergänzt, darunter die charakteristischen Westtürme mit den Sandsteinspitzen. Die Holzdecken mit heraldischen Elementen und die kunstvollen Buntglasfenster sind wunderschön.

    King’s Museum

    High Street
    AB24 3EN Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 274 330
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 10:00-16:00
    Sa 11:00-16:00

    Die Universität Aberdeen betreibt mehrere Museen, u. a. dieses in der High Street. Einst diente das Gebäude als Rathaus, heute finden hier Wechselausstellungen aus den Beständen der altehrwürdigen Universität-Sammlung statt. Die Kuratoren legen Wert darauf, dass die Werke stets unter neuen Aspekten zusammengestellt werden, zum Beispiel thematisch neu sortiert oder unter dem Aspekt zuvor unberücksichtigter ästhetischer Gemeinsamkeiten.

    King’s College Chapel

    King’s College, Old Aberdeen
    AB24 3FX Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 272 137
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 10:00-15:30

    Eines der markantesten Bauwerke der Stadt ist der Turm dieser Kapelle, entstanden im 17. Jahrhundert. Oben sind vier Bögen aufgesetzt, die eine steinerne Krone tragen, daher sein Name „Crown Tower“. Die Holzdecken und das Chorgestühl aus dem 16. Jahrhundert sind die Attraktionen des Interieurs.

    Kirk of St Nicholas

    Union Street
    AB10 1JL Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 643 494
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 12:00-16:00 (Mai-Sep)
    Verkürzte Öffnungszeiten im Winter

    Diese Kirche wurde im 12. Jahrhundert errichtet und während der Reformation in East und West Church geteilt, wobei der westliche Teil um 1750 nach Plänen des Kirchenbauers James Gribbs entstand. Im Laufe der Jahrhunderte wurde immer wieder umgebaut und renoviert, doch noch heute sind Elemente aus verschiedenen Epochen erhalten, darunter Wandteppiche und Schnitzereien.

    RSPB Troup Head

    Troup Head
    Fraserburgh
    UK
    Tel: (01346) 532 017
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Durchgehend geöffnet

    Die Royal Society for the Protection of Birds (RSPB) ist eine Organisation setzt sich für den Schutz von Wildvögeln ein und ist verantwortlich für eine Reihe von Vogelschutzreservaten. Troup Head, etwa 65 Kilometer entfernt an der Nordküste Grampians, ist eines davon. Hier siedelt u. a. eine Tölpelkolonie, und auch Möwen, Trottellummen und Papageientaucher sind hier zu Hause.

    Music Hall

    Union Street
    AB10 1QS Aberdeen
    UK
    Tel: (01224) 641 122
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Sa 9:30-18:00

    Die Musikhalle wurde 1822 als Versammlungshalle („Assembly Room“) errichtet, doch bereits seit 1859 dient sie als Konzerthalle. In den 1980er Jahren wurde das Gebäude mit dem Säulenportal von Grund auf saniert, es gilt heute als exzellenter Veranstaltungsort u. a. für Klassik, Rock, Pop und schottische Volksmusik.

    His Majesty’s Theatre

    Rosemount Viaduct
    AB25 1GL Aberdeen
    UK
    Tel: 0845 270 8200
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Sa 09:30-18:00 (Theaterkasse)

    Dieses Theater ist mit knapp 1500 Plätzen eines der großen Häuser im Nordosten des Königreichs. Es wurde 1906 eröffnet und vor gut zehn Jahren komplett saniert. Zuschauerraum und Bühnentechnik sind also auf dem aktuellen Stand, so dass große Musicalproduktionen, aber auch Oper, Ballett und Sprechtheater aufgeführt werden können.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Das Vereinigte Königreich von Großbritannien besteht aus England, Schottland, Wales und Nordirland. Jeder Landesteil ist stolz auf seine Traditionen, man hat sogar vier Fußball-Nationalteams – man hüte sich also unbedingt davor, alle Bewohner der Insel „Engländer“ zu nennen!

    Einzigartig ist die Kulturgeschichte der Briten: Sie haben die älteste Demokratie der Neuzeit, brachten einige der bedeutendsten europäischen Schriftsteller hervor, sie haben eine Vergangenheit als Kolonialmacht und – last but not least – ihr Königshaus. Der spezielle Humor der Briten ist weltbekannt, wenn er auch nicht überall nachvollzogen und geschätzt werden kann. Bis heute gönnt man sich auf den Inseln den Luxus, bisweilen etwas exzentrisch zu wirken, auch politisch beschreitet mit dem Austritt aus der EU (Brexit) eigene Wege.

    Die Hauptstadt London ist nicht nur politisch, wirtschaftlich und kulturell das eindeutige Zentrum des Landes. Als multikulturelle Metropole ist sie Zentrum und Motor für Innovationen, die weit über Großbritannien hinaus wirken.

    Echte Wildnis ist hingegen in den schottischen Highlands zu finden: rau, in Höhenlagen verschneit und oft unzugänglich. Das kunstbegeisterte Edinburgh ist eine traumhafte Stadt, die größeren Hebriden-Inseln ziehen vor allem Wanderer und Whiskey-Liebhaber an. Das dynamische Cardiff und die Industriestadt Swansea sind in Wales zu finden, die schroffen Felsen des Snowdon Massivs liegen im Norden. Auf der anderen Seite der Irischen See liegt Belfast, eine fortschrittliche und aufregende Stadt, das Zentrum Nordirlands.

    Geographie

    Großbritannien besteht aus dem Hochland (Highlands) im Norden und den hügeligen Landschaften im Süden. Wales sowie Teile der Mitte und des Nordens sind von Gebirgslandschaften geprägt. Der höchste Berg ist der schottische Ben Nevis (1343 Meter). Im schottischen Hochland finden sich einzigartige und meist menschenleere Landschaften mit Fjorden, Seen (Lochs) und Hochmooren.

    Wunderschöne Seen und Hochmoore im Nordwesten von England bilden den Lake District. Das Tiefland besteht aus Sand- und Kalksteinhügeln, lang gestreckten Tälern und ausgedehnten Flusstälern. Im Südosten ziehen sich die Hügel der North- und South-Downs bis zu den berühmten weißen Klippen von Dover.

    Die schottische Ostküste besteht vorwiegend aus Sandstränden und schroffen Steilküsten. Weiter südlich dominieren Felsen, Schiefer, Dünen und Sandstrände die Küstenregion.

    Zu Großbritannien gehören auch die Kanalinseln Jersey, Guernsey, Herm, Sark und Alderney vor der Küste der Normandie.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 64,6 Millionen (2017)

    Hauptstadt: London.

    Einwohner: 8,6 Millionen (Greater London, Schätzung 2017).

    Sprache

    Amtssprache ist Englisch. In Wales wird teilweise auch Walisisch gesprochen, in Teilen Schottlands und Nordirlands Gälisch, und auf den Kanalinseln vereinzelt französischer Dialekt.

    Währung

    1 Pfund (Pound) = 100 Pence.

    Währungskürzel: £, GBP (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Nennbeträgen 50, 20, 10 und 5 £. Münzen gibt es in den Nennbeträgen 2 und 1 £ sowie 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Pence.

    Elektrizität

    240 V, 50 Hz. Dreipolstecker. Adapter erforderlich.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 bis Dezember 2019 aufgelistet.

    Anmerkungen

    Regional kann es zusätzliche Feiertage geben.

    Bitte beachten Sie, dass am 25. Dezember und 26. Dezember der öffentliche Nahverkehr in London nicht bzw. nur eingeschränkt verkehrt.

    Anmerkung: Es ist üblich, Feiertage, die auf ein Wochenende fallen, durch arbeitsfreie Tage an den folgenden Werktagen nachzuholen.

    2018

    New Year’s Day (Neujahr): 1. Januar 2018
    Good Friday (Karfreitag): 30. März 2018
    May Day (Maifeiertag): 7. Mai 2018
    Spring Bank Holiday (Frühlingsfeiertag): 28. Mai 2018
    Christmas Day (Erster Weihnachtstag): 25. Dezember 2018
    Boxing Day (Zweiter Weihnachtstag): 26. Dezember 2018

    2019

    New Year’s Day (Neujahr): 1. Januar 2019
    Good Friday (Karfreitag): 19. April 2019
    May Day (Maifeiertag): 6. Mai 2019
    Spring Bank Holiday (Frühlingsfeiertag): 27. Mai 2019
    Christmas Day (Erster Weihnachtstag): 25. Dezember 2019
    Boxing Day (Zweiter Weihnachtstag): 26. Dezember 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Entdecken

    Schottland – weit, wild, frei!

    Aberdeen, Schottland, Die große Reise, Lufthansa, Travel Guide, TravelguideAberdeen, Schottland, Die große Reise, Lufthansa, Travel Guide, TravelguideAberdeen, Schottland, Die große Reise, Lufthansa, Travel Guide, TravelguideAberdeen, Schottland, Die große Reise, Lufthansa, Travel Guide, TravelguideAberdeen, Schottland, Die große Reise, Lufthansa, Travel Guide, TravelguideAberdeen, Schottland, Die große Reise, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide
    Die große Reise: Im Nordosten der Insel

    Nicht erst seit sich James Bond in „Skyfall“ durch die Highlands kämpfte, weckt Schottland unmittelbar Sehnsüchte nach unberührter Natur und steiler Küste, altehrwürdigen Golfplätzen und rauchigem Scotch. Auf einer Rundreise von Aberdeen durch den Nordosten des Landes gibt es noch mehr zu entdecken – ein Roadmovie über fette Fänge, Schlittenhundeführer, uralte Siedlungen auf dem Wasser und das gute Geschäft der Ranger mit 007.

    Lufthansa Tipp

    Lufthansa fliegt dreimal täglich von Frankfurt nach Aberdeen und zweimal täglich nach Edinburgh. Zusätzlich geht es täglich von Düsseldorf nach Glasgow. Germanwings fliegt zudem sechsmal wöchentlich von Köln nach Edinburgh. Ihre Meilengutschrift errechnen Sie per App: Download unter miles-and-more.com/app.

    Tag 1 – 
Aberdeen bis Oldmeldrum: Musterhafte Kunst

    Margot Brodie sitzt in einem kleinen Zimmer unter dem Dach der Manufaktur Alex Scott & Co., um sie herum Fotos ihres Collies, Stoffe, Fäden und Fingerhut, in der Ecke steht eine alte Nähmaschine. Draußen flattern Helikopter wie Möwen über die granitgraue Hafenstadt, regelmäßig bringen sie Arbeiter zu den Ölbohrplattformen in der Nordsee. Die älteste Kiltschneiderin Aberdeens zählt zu den besten des Landes. Bis einer der traditionellen Schottenröcke fertig ist, braucht sie rund 13 Stunden; eine komplette Garnitur kostet bis zu 1400 Pfund. Ihre Ausbildung, begonnen 1954, hat fünf Jahre gedauert, gelernt hat sie das Kunsthandwerk bei einem Kiltschneider der Armee. Inzwischen ist sie im Ruhestand, nur gelegentlich schneidert sie noch für Alex Scott & Co.

    Ihr Ruf ist weitverbreitet. „Die Leute fordern im ganzen Königreich von mir gefertigte Kilts an. Mir wird nicht langweilig und es macht viel Spaß.“ Wie zum Beweis holt sie ihr Maßband hervor, 60 Inches ist es lang, ungefähr 1,50 Meter. „Einmal kam einer für einen Kilt zu mir, der war solch ein fattie, dass ich zwei Bänder brauchte für seinen Umfang!“, erzählt sie und lacht. Nur eines bereut sie: vor 40 Jahren nicht nach Australien ausgewandert zu sein, wohin sie regelmäßig im Winter in den Urlaub fliegt.

    Tag 2 –
 Oldmeldrum bis Craigellachie: Pädagogisch wertvoll

    „130 Yards, nicht schlecht für deinen ersten Tag“, sagt mein Golflehrer Neil Marr. Vor ihm zeigt ein Laptop detaillierte Daten meines Abschlags an, später analysiert er per Video jeden Fehler in der Körperhaltung. Es sind einige. Schottland gilt als Geburtsstätte des altehrwürdigen Spiels, und entsprechend traditionsbewusst gibt sich auch der Meldrum House Golf Club, einer der exklusiveren des Landes. Der Platz misst mehr als 7000 Yards, die Mitgliederzahl ist auf 400 limitiert, so werden Wartezeiten vermieden. Nur einen Steinwurf vom ersten Tee entfernt steht ein historisches Gutshaus, das zum Luxushotel umgebaut wurde. Cheftrainer Marr coacht auch das schottische Jugend-Nationalteam, heute darf er an mir verzweifeln. Als geschulter Sportpsychologe lässt er sich aber nichts anmerken. „Ein guter Golfer braucht nicht nur mentale Stärke, gute Technik, Fitness und Ernährung“, sagt Marr, „sondern vor allem Geduld.“ Wer zu viel zu schnell wolle, scheitere oft. „Ich spiele weniger, werde aber besser“, erzählt der Coach und wirkt kurz selbst überrascht. Er sieht ziemlich ausgeglichen aus, eher zehn Jahre jünger, als er ist. Wir ruckeln im Kart über die weitläufige Anlage, die Sicht über die grünen Hügel ist endlos, die Sonne scheint, Vögel zwitschern. Hier würde man gerne ein paar Tage bleiben – und sich mental stärken.

    Aber wir müssen weiter, wollen wir doch den Tag in der Knockdhu Distillery ausklingen lassen. Seit 1894 liegt die kleine Brennerei gut versteckt in dem Dorf Knock an den Ausläufern des Whisky-Trails, einer Ansammlung von bekannten Destillerien im Nordosten.

    Der Duft von Malz liegt in der Luft, als uns der Brennmeister Gordon Bruce empfängt. Sogleich führt er ins Herz der Anlage, zu den Holztanks und Kupferkesseln. „Wir produzieren unseren Whisky sehr traditionell, im Prinzip haben wir unsere Methode in den letzten hundert Jahren nicht verändert“, erzählt er, „das macht unseren Scotch besonders – hier gibt es keine Massenware.“ Zum Beweis hält er scherzhaft einen einfachen Taschenrechner mit riesigen Tasten hoch. „Darf ich euch unseren neuesten Computer zeigen?“

    Draußen ist der Boden torfhaltig, die Gerste sprießt, mehrere Quellen lassen klares Wasser sprudeln – beste Voraussetzungen für einen guten Scotch. Nebenan reifen unter dem Dach einer großen Scheune die verschiedenen Jahrgänge in etwa 1200 Eichenfässern aus Spanien und den USA. „Vorher wurde in ihnen Sherry oder Bourbon aufbewahrt“, erklärt Bruce und tätschelt zärtlich ein Fass, „das Aroma färbt ab.“ Das Lager ist sein Schatz, und wie der hagere Mann im Dunkeln zwischen den langen Reihen von Fässern umhergeht, wirkt er auf einmal selig. „Ich mag meine Arbeit, weil sie nicht planbar ist. Die Bedingungen ändern sich ständig, sie schaffen immer neue Herausforderungen“, sagt er. In seiner Freizeit reist Bruce ab und an, „aber nur an kalte Orte“. Ansonsten experimentiert er gerne mit Whisky, mischt verschiedene Single Malts zusammen – man kann wohl von Berufung sprechen. Mit seiner Familie wohnt er hinter einem Hügel in der Nähe der Destillerie, die Anlage und Scheune immer in Reichweite, falls etwas passiert. Seine älteste Tochter ist Brennerin bei Chivas Regal, eine von wenigen Frauen in diesem Beruf. Die anderen beiden Kinder sind noch nicht so weit. „Aber ich arbeite daran“, sagt Bruce und grinst diabolisch. Sláinte!

    Tag 3
 – Craigellachie über Cairngorms bis Glencoe: 40 beste Freunde

    „Ein Hund reicht aus, um mit dir spazieren zu gehen“, sagt Nici Nardini. Schlittenhund Pandora zerrt mit so viel Kraft an der Leine, dass man sofort versteht, was die Halbitalienerin meint. Die anderen 39 Huskies bellen und heulen so laut vor ihren Holzhütten, dass man auch sofort versteht, warum das Ehepaar Stewart keine Nachbarn hat. Ihr Cottage steht auf einer Lichtung im Nirgendwo, nur ein Storch kommt regelmäßig vorbei. Alan und Fiona Stewart sind im

    Schlittenhundegeschäft, Nici Nardini hilft ihnen, weil sie die Tiere liebt. Sie reist als „Dog Handler“ durch die Welt. John, der Sohn der Stewarts, arbeitet als Taucher auf einer Ölplattform und lenkt als „Musher“ Hundeschlitten; die letzten drei Winter hat er in Kanada verbracht. Auch Iditarod, das härteste Rennen der Welt in Alaska, hat er überstanden.

    „Bei minus 50 Grad sollte man die Tiere unter Kontrolle haben, ein Sturz kann tödlich enden“, erzählt Mutter Fiona, die selbst sieben Jahre lang Rennen gefahren ist. Zwischen 12 und 16 Hunde werden vor einen Schlitten gespannt, bis zu 100 Meilen legen sie täglich zurück. Das Training beginnt im September, dafür hat Familie Stewart spezielle Karren anfertigen lassen, die auf Gummireifen von den Hunden durch die Wälder gezogen werden. Von den Preisgeldern können nur die wenigsten Musher leben. Es geht um das Prestige und um das Abenteuer, dabei zu sein. „Wenn ich gewusst hätte, worauf ich mich einlasse, als mein Mann damals einen Husky mit nach Hause brachte …“, sagt Fiona Stewart und lacht. Dann wird sie ernst: „Es ist schon sehr individuell mit den Hunden. Man muss ihnen sein ganzes Leben widmen.“ Sie schaut mit Nici auf das kläffende Rudel. Beide Frauen strahlen.

    Tag 4 – Glencoe über Aberfeldy bis Ballater: Es kann nur einen geben!

    Ranger Scott McCombie stand seit „Skyfall“ schon öfter genau hier, an dieser mittlerweile berühmten Stelle in Glen Etive. Im Bond-Film legen der Agent und seine Chefin M hier eine Fahrtpause ein, die Highlands dienen später als Kulisse für den Showdown. Als McCombie zuletzt hier war, hatte er seine Uniform gegen einen Nadelstreifenanzug eingetauscht und sich in cooler 007-Pose ablichten lassen. Die Bilder waren Teil der „Skyfall“-Ausstellung, die das Glencoe-Besucherzentrum nach dem Blockbuster ins Leben rief, um Besucher anzulocken. McCombie schwimmt gerne auf der Erfolgswelle des Films mit, die Einnahmen dienen dem Erhalt dieser einzigartigen Natur: Camper zelten einsam an Bächen, Wanderer verlieren sich in den weitläufigen Tälern. „Schade nur, dass wir keine Bären haben“, sagt McCombie – aber immerhin einen Agenten im Auftrag Ihrer Majestät.

    Am Nachmittag treffen wir Barrie Andrian. Die Unterwasserarchäologin aus den USA leitet bis 2017 das nationale Crannog Centre. Wer es nicht wusste: Aus nicht gänzlich geklärten Gründen lebten die schottischen Vorfahren um 500 vor Christus in Holzsiedlungen (Crannogs), die sie als künstliche Inseln in ihre Seen bauten. Vermutlich zum Schutz, vielleicht als Statussymbol. Einen der Crannogs haben Andrian und ihr Team in jahrelanger Arbeit wieder aufgebaut – mit Originalteilen und den damals üblichen Werkzeugen. Das Exponat darf man begehen und anfassen. „Es ist nur Holz, aber es ist so viel mehr“, erzählt Andrian, „seit 2500 Jahren sind wir die ersten Menschen, die diesen Holzboden berühren. Für mich fühlt es sich an, als würden wir unsere Vorfahren berühren – eine Verbindung mit unserer Vergangenheit.“

    Tag 5
 – Ballater über Stonehaven bis Aberdeen: Fang den Frieden

    So fühlt sich Ruhe an: Früher Morgen, wir stehen in Wathosen im Fluss Dee, die ersten Sonnenstrahlen finden ihren Weg durch die Uferböschung. „Es dauert immer ungefähr 20 Minuten, bis die Leute sagen: ,Wow, ist das friedlich’“, sagt Ian Murray, um gleich nachzulegen: „Verliert ja nicht die handgemachte Fliege meiner verstorbenen Großmutter!“ Mit drei eleganten Schwüngen wirft er seine 15 Fuß lange Angelrute aus. Schnell treibt der bunte Köder in der Strömung an der Wasseroberfläche entlang. Rund 100 verschiedene Fliegen hat Murray in einer Schatulle in seinem Geländewagen, Dutzende davon selbstgemacht. Er ist einer der erfahrensten Wildnisführer der Region und bringt Angler aus aller Welt an die richtigen Stellen. Jetzt fehlt nur noch der kapitale Fang. Was war sein dickster? „Meine Freundin!“, ruft Murray lachend. Aber kein Lachs beißt heute an. Selbst wenn, würden wir ihn wieder freisetzen, in der Schonzeit Ehrensache. Und nichts zu fangen kann sehr entspannend sein.

    Unser letzter Stopp ist Stonehaven, ein malerischer Fischerort kurz vor Aberdeen. Skipper Brian Wilkinson, wartet schon darauf, abzulegen, der Motor der Lady Gail II tuckert. Vom Meer aus hat man die beste Sicht auf die Burgruine Dunnottar Castle, und manchmal schwimmen Delfine oder Wale vorbei. „Fotografen gehen normalerweise als erste über Bord!“, begrüßt uns der Skipper. An der Steilküste watscheln zwar jede Menge pinguinähnliche Trottellummen vor die Kamera, aber mit den Säugern haben wir diesmal selbst auf hoher See kein Glück. Doch das Gefühl von Frieden nach einem Tag in der Natur, es bleibt – auch nach unserer Abreise. Nur der schottische Humor wird uns fehlen.

    Genießen

    Nightlife in Aberdeen

    ListeKarte

    Old Aberdeen, der mittelalterliche Stadtkern, ist der Mittelpunkt des studentischen Lebens der bedeutenden Universitätsstadt. Wer es etwas gediegener liebt, schlendert durch die Union Street in Central Aberdeen, wo sich die Pubs aneinanderreihen.

    Auch Clubs und Bars finden Sie in diesem Viertel. Fast überall bekommen Sie die Whiskysorten der regionalen Destillerien, die bekanntesten sind wohl Glenfiddich und Glenlivet, beide knapp 100 Kilometer nördlich der Stadt gelegen.

    The Grill

    213 Union Street
    AB11 6BA Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Dieses Lokal wurde um 1870 in einem der Granithäuser an der Union Street eröffnet. Ursprünglich ein Restaurant, dient es seit einer Komplettrenovierung 1926 als Bar. Der Mahagonitresen und die Stuckdecken stammen noch aus dieser Zeit. Es werden mehrere Biersorten vom Fass ausgeschenkt, außerdem gibt es eine große Whisky- und Spirituosenkarte.

    BrewDog Aberdeen

    17 Gallowgate
    AB25 1EB Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    BrewDog ist eine große unabhängige Brauerei mit Sitz in Ellon, Aberdeenshire. Diese Bar ist ihre Vorzeigeadresse, hier werden Ale, Stout und Lager aus eigener und fremder Produktion ausgeschenkt – eine In-Adresse mit modern-rustikalem Design.

    Orchid

    51 Langstane Place
    AB11 6DJ Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Eine Bar für Anspruchsvolle. Man kann in dunklen Ledersesseln versinken oder in den bequem gepolsterten Sitznischen Platz nehmen, um aus der umfangreichen Cocktailkarte, geteilt in „Klassisch“ und „Modern“, zu wählen.

    The Office Kitchen & Bar

    7 Crown Street
    AB11 6HA Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    In dieser Bar, die sich in der Nähe des Theaters und der Music Hall befindet, gibt es gute Cocktails und ausgezeichnetes Essen. Außer einem Mittagstisch und einer Abendkarte wird auch „pre-theatre“-Dinner angeboten, also frühes Abendessen vor der Vorstellung.

    Espionage

    120 Union Street
    AB10 1JJ Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Mehrere Tanzflächen und Bars erwarten das meist junge Publikum. Während der Woche werden Chart-Hits und Partyklassiker gespielt, am Wochenende gibt es auch Hip Hop, Rock und R&B. Der Club ist täglich ab 21 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei (außer zu besonderen Anlässen).

    Genießen

    Restaurants in Aberdeen

    ListeKarte

    Meeresfrüchte und Austern, Wildbret, Lamm- und Rindfleisch gehören zu den regionalen Köstlichkeiten, die in Aberdeens Restaurants aufgetischt werden. Sie werden traditionell oder „cross-over“ mit Einflüssen aus den Küchen anderer Länder zubereitet und in den zahlreichen Bistros und Restaurants serviert. Sowohl am Hafen als auch in Old Aberdeen und im Zentrum rund um die Union Street finden Sie Restaurants, die schottische und internationale Spezialitäten anbieten.

    Die Auswahl an erstklassigen Curry-Restaurants ist zum Beispiel derart groß, dass jedes Jahr der „Aberdeen’s Best Curry Award“ unter etwa 100 Teilnehmern aus der Region ausgelobt wird.

    Moonfish Cafe

    8 Correction Wynd
    AB10 1HP Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Teuer

    Wer an der Kirk of St. Nicholas von der Union Street in die kleine mittelalterliche Gasse abbiegt, stößt auf dieses Bistro-Restaurant. Feinschmecker und Experimentierfreudige werden die Lunch- und Dinnermenüs lieben, die Küchenchef Christian Recomio serviert. Je nach saisonalem Angebot wechseln die Menüs einmal im Monat. Sonntags und montags ist geschlossen.

    Musa

    33 Exchange Street
    AB11 6PH Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    In dieses Café, das auch Kunstgalerie und Livemusikclub ist, kommen vor allem junge Leute. Auf der Speisekarte stehen Gerichte aus aller Welt, die mit heimischen Zutaten überraschend ergänzt werden. Ein eigener Youtube-Channel zeigt, wie Chefkoch Dave More die Köstlichkeiten zubereitet.

    Cafe 52

    52 The Green
    AB11 6PE Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Lange Zeit war dieser Straßenzug etwas vernachlässigt, doch dank baulicher Sanierung und dem Engagement junger Unternehmer und Gastronomen hat sich hier eine interessante neue Szene etabliert. Das Café 52 serviert schottische Klassiker wie Räuchermakrele und Lachs, aber auch Mediterranes wie Tapas oder Ciabatta. Innen ist es im Bistro-Stil eingerichtet, dazu gibt es auch Außenplätze.

    The Ashvale

    42-48 Great Western Road
    AB10 6PY Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Das Ashvale ist eine Institution in Aberdeen, bekannt vor allem für seine Fish and Chips. Doch auch die anderen Fischgerichte wie Schellfisch oder Fischsuppe sind zu empfehlen.

    Entdecken

    Alle Events in Aberdeen

    Aberdeen Jazz Festival (Jazz-Festival)

    14. – 18. März 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Internationale Stars sind bei diesem Festival ebenso zu Gast wie Talente aus Aberdeenshire und dem ganzen Königreich. Größere und kleinere Locations von der Jazz-Bar bis zur Konzerthalle werden eine knappe Woche lang bespielt.

    May-Festival (Mai-Fest)

    25. – 27. Mai 2018
    Website

    Ort: King’s College Campus, University of Aberdeen u. a. Veranstaltungsorte

    Bis vor einigen Jahren fand auf dem Campus in Old Aberdeen „nur“ ein Literaturfestival statt, heute ist das „Word“-Festival Teil eines mehrtägigen bunten Wissenschafts- und Kulturfestes, das neben dem geschriebenen Wort auch Musik und Kunst einbezieht. Konzerte und Ausstellungen, Lesungen und ein umfangreiches Angebot für Kinder gehören zum Programm.

    Aberdeen Highland Games (Hochland-Spiele)

    Juni / July 2018

    Ort: Games Field, Hazlehead Park.

    Viele Städte in Schottland veranstalten Highland Games, so auch Aberdeen. Jeweils am dritten Sonntag im Juni verwandelt sich ein Teil der riesigen Grünanlage Hazlehead Park in eine Bühne für Baumstamm-, Steine- und Hammerwerfer, für Dudelsackspieler und weitere Kiltträger – ein fester Bestandteil des schottischen Veranstaltungskalenders und stets ein Besuchermagnet.

    Royal Deeside Golf Week (Golfwoche)

    22. – 27. Juli 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Golfplätze

    Das obere Dee-Tal, auch bekannt als „Royal Deeside“, ist eine äußerst malerische Landschaft. Sie ist nur dünn besiedelt und vor allem bekannt, weil sich hier Balmoral Castle befindet, die Sommerresidenz der britischen Königin. Bei Golfspielern ist die Region wegen ihrer hervorragenden Golfplätze beliebt. Im Frühling lädt der Ballater Golf Club zu einer Woche voller Sport und Wettbewerbe ein.

    Aberdeen International Youth Festival (Internationales Jugendfestival)

    27. Juli – 4. August 2018
    Website

    Ort: Music Hall und verschiedene Veranstaltungsorte in der Umgebung

    Bei diesem Jugendfestival treten junge Talente aus aller Welt auf. Es ist einer der Höhepunkte des Kulturprogramms in Aberdeen. In der Reihe „Up Close and Musical“ finden klassische Konzerte und Kammermusik statt, und im Rahmen des „Extended Festival“ werden weitere Konzerte an etwa 50 verschiedenen Orten in ganz Aberdeenshire gegeben.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Aberdeen

    ListeKarte

    In Aberdeen gibt es etwa 4000 Hotelbetten, dazu kommen die Bed & Breakfast-Anbieter und die Gästehäuser. Die Auswahl in der Innenstadt und in den ländlichen Gebieten Aberdeenshires reicht vom kleinen Boutique-Hotel im Schloss bis zu den Häusern der internationalen Hotelketten mit Services für Geschäftsreisende.

    Selbst in der Hochsaison ist es meist nicht schwierig, eine Unterkunft zu buchen. In den preisgünstigen Häusern kann es jedoch im Sommer zu Engpässen kommen.

    Norwood Hall Hotel

    Garthdee Road
    AB15 9FX Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Gehoben

    Dieses Hotel liegt etwas außerhalb an einem Seitenarm des River Dee auf einem malerischen Parkgrundstück und ist in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Die 37 Zimmer sind großzügig bemessen und stilvoll eingerichtet. Das Hotel verfügt über Konferenzräume für bis zu 350 Personen. In Norwood Hall finden Sie auch das elegante Tapestry-Restaurant und die Georgian Bar für einen entspannten Ausklang des Tages.

    Station Hotel

    78 Guild Street
    AB11 6GN Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Dieses 120-Zimmer-Hotel liegt in der Nähe des Bahnhofs. Das Haus aus dem späten 19. Jahrhundert bietet geräumige und modern eingerichtete Zimmer auf fünf Etagen. Es stehen Konferenzräume für bis zu 200 Personen zur Verfügung. Eine Lounge-Bar und ein gemütliches Restaurant befinden sich ebenfalls im Haus.

    Carmelite

    Stirling Street
    AB11 6JU Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Dieses schicke Boutique-Hotel finden Sie im Herzen des Merchant Quarter in einem historischen Gebäude aus dem 19 Jahrhundert. In den 18 wohnlich eingerichteten Zimmern erwartet die Gäste eine stilvolle moderne Ausstattung. Gelegentlich wird mit antiken Designelementen gespielt, etwa bei den freistehenden Nostalgie-Badewannen mit Löwenfüßen. Das Carmelite-Bar-and Grill-Restaurant befindet sich im Haus und serviert vor allem schottische Spezialitäten.

    Skene House Hotel

    2 Whitehall Place
    AB25 2NX Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Es gibt drei Skene-House-Hotels in Aberdeen: Eines in Holburn am Union Grove, eines am Rosemount Viaduct, und dieses in Whitehall, einem ruhigen Wohnviertel. Es verfügt über 45 modern ausgestattete Suiten und einen eigenen Garten; es eignet sich für kurze und längere Aufenthalte in der Stadt, auch mit Kindern.

    ibis Aberdeen Centre

    15 Shiprow
    AB11 5BY Aberdeen
    UK
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Günstig

    Das 107-Zimmer-Hotel der Ibis-Kette befindet sich zwischen Fährterminal und Union Street. Zum Einkaufen und zur Amüsiermeile sind es nur wenige Schritte. Das Haus bietet soliden Service mit modernem Ambiente zu fairen Preisen.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Mittwoch, 12.12.2018 02:00 UTC

    Keine aktuellen Daten verfügbar

    Temperatur


    7°C


    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    30 km/h

    7 Tage Vorhersage

    Donnerstag

    13.12.2018

    7°C / 6°C

    Freitag

    14.12.2018

    6°C / 4°C

    Samstag

    15.12.2018

    5°C / 4°C

    Sonntag

    16.12.2018

    5°C / 3°C

    Montag

    17.12.2018

    5°C / 3°C

    Dienstag

    18.12.2018

    9°C / 7°C

    Mittwoch

    19.12.2018

    7°C / 6°C

    Klima & beste Reisezeit für Großbritannien und Nordirland allgemein

    Gemäßigtes Klima, im Sommer feucht und warm, im Winter nass und kühl. Der Insellage wegen ist das Wetter sehr wechselhaft. An der Westküste und in den Hochlagen fällt viel Regen, an der Nordküste ist es kälter und stürmischer. Der Südosten ist sonniger als der Norden, es fällt weniger Regen. Im Südwesten herrscht das mildeste Klima.

    Die beste Reisezeit ist der Hochsommer, obwohl man selbst dann mit relativ niedrigen Temperaturen und Regen rechnen muss, vor allem in den nördlichen Regionen. Im Juli und August ist es in den südenglischen Badeorten am schönsten.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    14 °C

    -19 °C

    16 °C

    -18 °C

    20 °C

    -15 °C

    23 °C

    -6 °C

    24 °C

    -4 °C

    26 °C

    0 °C

    28 °C

    0 °C

    28 °C

    0 °C

    24 °C

    -2 °C

    21 °C

    -4 °C

    18 °C

    -15 °C

    15 °C

    -14 °C

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    80 mm

    52 mm

    61 mm

    53 mm

    59 mm

    53 mm

    61 mm

    75 mm

    68 mm

    87 mm

    75 mm

    73 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    1 h

    2 h

    3 h

    4 h

    5 h

    5 h

    5 h

    4 h

    3 h

    3 h

    2 h

    1 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    84 %

    83 %

    81 %

    80 %

    80 %

    81 %

    81 %

    82 %

    82 %

    85 %

    84 %

    84 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan14 °C-19 °C5 °C0 °C84 %80 mm131.7 h
    Feb16 °C-18 °C5 °C0 °C83 %52 mm102.6 h
    Mar20 °C-15 °C7 °C1 °C81 %61 mm123.6 h
    Apr23 °C-6 °C10 °C2 °C80 %53 mm114.9 h
    Mai24 °C-4 °C12 °C5 °C80 %59 mm115.7 h
    Jun26 °C0 °C15 °C7 °C81 %53 mm95.8 h
    Jul28 °C0 °C17 °C9 °C81 %61 mm105.1 h
    Aug28 °C0 °C17 °C9 °C82 %75 mm114.9 h
    Sep24 °C-2 °C15 °C8 °C82 %68 mm113.9 h
    Okt21 °C-4 °C11 °C5 °C85 %87 mm123.0 h
    Nov18 °C-15 °C8 °C3 °C84 %75 mm122.1 h
    Dez15 °C-14 °C6 °C1 °C84 %73 mm121.4 h
    Jahr28 °C-19 °C11 °C4 °C82 %799 mm1343.7 h
    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon/Mobiltelefon

    Vorwahl: +44

    Telefon

    Münztelefone tragen die Aufschrift „Telephone“; für die mit „Cardphone“ beschrifteten Zellen benötigt man eine in Zeitungs- und Tabakläden erhältliche Telefonkarte der British Telecom. In manchen Telefonzellen kann man auch mit Kreditkarte telefonieren.

    Mobiltelefon und Internet

    Seit Juni 2017 telefonieren und surfen Reisende im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein grundsätzlich ohne Zusatzkosten: Der Kunde zahlt für das Telefonieren, das Versenden von SMS und das Nutzen von Datenvolumen auf Reisen denselben Preis wie zu Hause.

    Die dauerhafte Nutzung von SIM-Karten im Ausland ist jedoch eingeschränkt, außerdem kann es Obergrenzen bei der Nutzung von Datenpaketen geben. Auskunft dazu erteilt der heimische Mobilfunkanbieter. Reisende, die eine SIM-Card aus Nicht-EU-Ländern nutzen, profitieren nicht von dieser Regelung.

    Internet-Cafés und Einrichtungen, die einen Internetzugang anbieten, gibt es in den meisten Städten im Vereinigten Königreich. Kostenloser Zugang zum Internet via Wi-Fi ist an vielen touristisch belebten Orten möglich. In öffentlichen Wi-Fi-Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

    Genießen

    Einkaufen in Aberdeen

    Wichtigste Einkaufsstraßen

    Aberdeens Innenstadt ist nicht sehr weitläufig, die meisten Geschäfte liegen zentral rund um die Union Street. Hier findet man die internationalen Modemarken, unabhängige Boutiquen und Souvenirläden. Die Einzelhändler aus Rose Street, Thistle Street, Chapel Street und Huntly Street haben sich als „The West End“ zusammengeschlossen und werben mit einem exklusives Einkauferlebnis in Juwelierläden, Galerien und Boutiquen.

    Märkte

    Der International Street Market findet vier Mal im Jahr für jeweils drei Tage an der Union Terrace statt. Hier werden u. a. Kunsthandwerk aus der Region, Schmuck und schottische Feinkost angeboten. Die Aberdeen Country Fair in der Belmont Street ist deutlich kleiner und bietet ein ähnliches Sortiment.

    Sie findet an jedem ersten und letzten Samstag eines Monats sowie an vier Samstagen im Dezember statt. In der Markthalle (Indoor Market Hall) etwas abseits der Union Street (Eingang Market Street) bekommt man Bekleidung, Geschenkartikel und Lebensmittel.

    Einkaufszentren

    Das größte Einkaufszentrum befindet sich am Union Square. Hier sind etwa 60 Markengeschäfte für Mode und Unterhaltungselektronik und 24 Restaurants und Cafés untergebracht. Auch das Trinity Centre (155 Union Street) mit mehr als 20 Geschäften, das Bon Accord & St. Nicholas Shopping Centre (George Street) und das Galleria Shopping Centre (Langstane Place) lohnen einen Besuch.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Bei der ersten Vorstellung gibt man sich die Hand und sagt „Pleased to meet you“ oder, etwas förmlicher, „How do you do?“ Bekannte begrüßen sich mit „Hello“, „Hi“ oder, etwas förmlicher, mit „Good morning/afternoon/evening!“

    Gastgeber freuen sich über Pralinen oder eine Flasche Wein. Man beginnt mit dem Essen, nachdem alle Gäste bedient sind. Wer aus Versehen einen Passanten in der U-Bahn oder auf der Straße anrempelt oder auch nur im Weg steht, entschuldigt sich höflich mit „Sorry“; eine Bitte um Auskunft wird mit „Excuse me“ eingeleitet. Das Schlangestehen hat in Großbritannien Tradition, Vordrängeln („queue jumping“) und Schubsen sind verpönt.

    Kleidung

    Legere Bekleidung ist akzeptabel, nur in Nachtclubs und Restaurants wird häufig elegantere Kleidung erwartet.

    In manchen Diskotheken sind Jeans und Turnschuhe nicht gern gesehen, andere Nachtclubs haben – je nach Klientel – andere Kleidungsvorschriften.

    In der Öffentlichkeit

    „Oben ohne” ist an manchen Stränden gestattet und wird in einigen öffentlichen Parkanlagen toleriert.

    Rauchen

    An öffentlichen Orten, wie zum Beispiel in Pubs und Restaurants, ist das Rauchen verboten.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Hepatitis B kommt vor. Eine Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Keuchhusten kommt landesweit vor. Es empfiehlt sich eine Impfung.

    Sinnvoll ist eine kombinierte Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) für Austauschschüler oder Studenten, die einen längeren Aufenthalt in Großbritannien planen und keinen ausreichenden Impfschutz besitzen oder die Krankheiten nicht als Kind durchgemacht haben.  Masernepidemien treten vor allem im Nordwesten und Nordosten von Großbritannien gehäuft auf.

    Epidemische Ausbrüche der Meningokokken-Meningitis kommen vor. Um sich zu schützen sollten sich vor allem junge Erwachsene, die einen Langzeitaufenthalt planen, impfen lassen. Die Impfung wird bei Langzeitaufenthalten für bestimmte Personengruppen (Jugendliche bzw. Schüler, Studenten) empfohlen. Reisende sollten mit dem Arzt unter Berücksichtigung der Empfehlungen im Reiseland die Notwendigkeit der Impfung klären.

    Lufthansa Vertragsarzt

    Dr. Irvine, Kate Louise
    Calsayseat Medical Group
    44 Powis Place
    Aberdeen AB25 3TX
    Scotland
    Tel. +44-78-0389-5654

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Vereinigtes Königreich)Zum Auswärtigen Amt (Vereinigtes Königreich)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre