Österreich
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Bastia, Frankreich, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Bastia, Frankreich, Corsica, Travelguide, Travel Guide

Bestpreissuche

ab
Wien - Bastia,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Wien - BIA,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Napoleon Bonaparte, bastia, Korsika, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Frankreich
Allgemeine Informationen

Frankreich, Lufthansa, Travel Guide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Restaurants

Veranstaltungen

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Wetter & beste Reisezeit

Mittwoch, 21.02.2018
23:00 UTC

Telefon & Internet

Shopping in Bastia

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Frankreich

Gesundheit

Visa & Einreise

Gut zu wissen

Stadtplan Bastia

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Bastia – ein kurzer Überblick

    Bastia, an der Nordküste Korsikas gelegen, ist mit seinem Flughafen und dem großen Fährhafen für viele Reisende die erste Station auf der Insel. Viele reisen unverzüglich weiter an die Ostküste mit ihren spektakulären Attraktionen wie den Calanches, den bizarr geformten Granitfelsen, nach Ajaccio oder in den Süden in die alte Festungsstadt Bonifacio. Doch damit tut man Bastia unrecht: Die lebendige Hafenstadt mit etwa 45.000 Einwohnern, gegründet vor rund 2000 Jahren als römische Siedlung, hat einiges zu bieten.

    So wurde die Zitadelle mit ihren dicken Festungsmauern und verwinkelten Gassen liebevoll restauriert, das Hafenviertel Terra Vecchia ist noch in seiner Ursprünglichkeit erhalten. Der Alte Hafen mit seinen Fischerbooten und Jachten ist gesäumt von bunten Bars und Cafés, und die Flaniermeile rund um die Place Saint-Nicolas lädt mit schicken Boutiquen und Restaurants zum Bummeln und Verweilen.

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Bastia

    ListeKarte
    Bastia, Korsika, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Frankreich

    Musée de Bastia

    Place du Donjon
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-So 10:00-18:30 Uhr (Mai, Juni und September)
    Täglich 10:00-18:30 Uhr (Juli und August)
    Di-Sa 9:00-12:00 und 14:00-17:0 Uhr (Oktober bis April)

    Das Stadtmuseum (ehemals Völkerkundliches Museum) ist seit 1952 in diesem Gouverneurspalast der Genueser untergebracht. Die Ausstellung ist in drei Themenbereiche unterteilt: Es geht um die städtebauliche Entwicklung von der Gründung im 15. bis ins 20. Jahrhundert, die politische, soziale und wirtschaftliche Bedeutung der Stadt sowie um ihr intellektuelles und künstlerisches Erbe.

    Place Saint-Nicolas

    Place Saint-Nicolas
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Nahe dem Neuen Hafen ist ein beliebter Treffpunkt mit Straßencafés und Restaurants entstanden. Am nördlichen Ende des Platzes befindet sich das Denkmal zur Erinnerung an die Toten beider Weltkriege, in der Mitte ein Musikpavillon und am südlichen Ende ein Denkmal zu Ehren Napoleons III. aus dem Jahr 1853. Benannt ist der Platz nach einer kleinen Kapelle, deren Vorplatz die Place Saint-Nicolas ursprünglich war. Die Kapelle wurde jedoch bei einer Erweiterung im 19. Jahrhundert abgerissen. Sonntagsvormittags findet hier der beliebte Flohmarkt statt.

    Oratoire de l’Immaculée Conception (Kapelle der Unbefleckten Empfängnis)

    Rue des Terrasses
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Wechselnd

    Die im frühen 17. Jahrhundert errichtete Kapelle ist außen schlicht, einzig ein Fries und einige Putten schmücken die Fassade und das Eingangsportal aus Carrara-Marmor. Umso prächtiger glänzt der Bau im Stil des genuesischen Barock im Innern: Das Gewölbefresko zeigt eine Darstellung der „Unbefleckten Empfängnis“. Die Marienstatue aus dem 18. Jahrhundert wird jedes Jahr am 8. Dezember (Mariä Empfängnis) sowie am 16. August (Mariä Himmelfahrt) in einer feierlichen Prozession durch die Altstadt getragen.

    La Citadelle et le Palais des Gouverneurs (Zitadelle und Gouverneurspalast)

    Place du Donjon
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Über den Escalier Romieu steigt man vom Alten Hafen hinauf zur Zitadelle, eine von dicken Mauern umgebene, genuesisch geprägte Festungsstadt mit vielen malerischen Gassen. Innerhalb der Festung, die in den vergangenen Jahren umfassend saniert wurde, liegt der Gouverneurspalast. In diesem Gebäude, das um einen Turm aus dem 14. Jahrhundert herum errichtet wurde, befindet sich das Stadtmuseum. Von der Zitadelle hat man einen wundervollen Blick bis zum Cap Corse.

    Vieux Port

    Quartier 1er Bataillon De Choc
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Der Alte Hafen ist einer der beliebtesten Orte in Bastia. Malerisch liegt die Église Saint-Jean-Baptiste am nordöstlichen Rand des Hafenbeckens, oberhalb erhebt sich die Zitadelle. Die Fischerboote, Segelboote und Jachten liegen an den Kais, Cafés und Brasserien säumen die Hafenkante. Hier kann man viele Stunden aufs Schönste vertrödeln.

    Église Sainte-Croix

    6 rue du Dragon
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Wechselnd

    Diese wundervolle Barockkapelle liegt innerhalb der Zitadelle, direkt neben der Église Sainte-Marie. Sie wurde im 15. Jahrhundert erbaut und im Stil eines Prunksaals aus der Epoche Louis XV. ausgestattet. Besonders sehenswert ist das Kruzifix aus schwarzem Eichenholz, der Christ des Miracles (Christus der Wunder). Es soll 1428 von Fischern aus dem Meer geborgen worden sein und wird noch heute als Schutzpatron verehrt. Alljährlich am 3. Mai findet ihm zu Ehren eine Prozession statt.

    Plage de la Marana

    Lotissement Plage de la Marana
    20290 Lucciana
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Einige Kilometer südlich der Stadt beginnt der Étang de Biguglia, Korsikas größte Lagune. Ein schmaler Landstreifen trennt das Binnengewässer vom Mittelmeer. Auf der Lagunenseite befindet sich das Naturschutzgebiet und Vogelparadies, auf dem Sandstreifen ist ein beliebter Bade- und Sportstrand mit allerlei Unterhaltungsangeboten entstanden.

    Terra Vecchia

    Allée S Marche
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Terra Vecchia, die Altstadt, umschließt den Alten Hafen an den drei Landseiten. In den malerischen Gassen zwischen den drei- bis fünfstöckigen Häusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert flattert noch immer die Wäsche wie seit ewigen Zeiten. Im Jardin Romieu am südlichen Ende des Viertels findet man Erholung unter schattenspendenden Bäumen, von dort hat der Besucher auch die beste Aussicht auf das Hafenviertel.

    Église Saint Jean Baptiste

    4 rue du Cardinal Viale Préla
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Tel: +33 4 9555 2460
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Wechselnd

    Die Barockkirche Saint-Jean-Baptiste gilt als Wahrzeichen der Stadt. Sie steht am Rand des Alten Hafens und prägt mit ihren zwei Glockentürmen die Silhouette der Stadt. Sie wurde im 17. Jahrhundert erbaut, im 18. Jahrhundert renoviert und erweitert, bis heute ist sie die größte Kirche Korsikas. Das Innere ist prächtig mit reichlich Gold und Gemälden dekoriert, besonders sehenswert ist der Hochaltar aus korsischem Marmor.

    Bahnlinie Bastia-Ajaccio

    5 Rue Marcel Paul
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Wechselnd

    In etwa drei bis vier Stunden, je nach Anzahl der Zwischenstopps, bewältigen die Züge der Bahnlinie Bastia–Ajaccio die knapp 160 Kilometer lange Strecke. Die Linie wurde nach 16 Jahren Bauzeit 1888 eröffnet und in den vergangenen Jahren wieder instandgesetzt. Zwischen Corte und Bocognano überwindet die „Micheline“, wie die Korsen die Inselbahn nennen, mittels zahlreicher Viadukte und Tunnels Steigungen von bis zu 15 Prozent. Eine solche Tour bietet die wohl bequemste Art, die gebirgige Insel zu erkunden und dabei die schönsten Aussichten zu genießen.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Frankreich gehört zu den beliebtesten Reisezielen überhaupt. Kein Wunder, bei der Vielfalt, die es seinen Besuchern bietet: Strände, Schlösser, die Boulevards von Paris, die Naturschönheiten wie das Loire-Tal und die Alpen, die Lavendelfelder der Provence, dazu Gourmetrestaurants und Weine von Weltklasse – Qualität und Vielfalt der Angebote für Touristen sind kaum zu überbieten.

    Die Hauptstadt Paris ist seit jeher Sehnsuchtsort für Reisende aus Europa und Übersee, und doch ist die Stadt nur eines der vielen erstklassigen Reiseziele, die Frankreich zu bieten hat.

    Geographie

    Frankreich ist das flächenmäßig größte Land der EU. Es grenzt im Norden an den Ärmelkanal (La Manche), im Nordosten an Belgien und Luxemburg, im Osten an Deutschland, die Schweiz, Italien und Monaco. Im Süden wird Frankreich vom Mittelmeer begrenzt, im Südwesten von Spanien und Andorra und im Westen vom Atlantischen Ozean. Die Insel Korsika liegt im Mittelmeer nördlich der italienischen Insel Sardinien.

    Zu Frankreich gehören auch die Überseedépartements Guadeloupe, Martinique, Französisch-Guayana, Réunion und Mayotte.

    Die landschaftliche Vielfalt reicht von den Bergmassiven der Alpen und Pyrenäen über die Flusstäler der Loire, der Saône-Rhône und der Garonne bis zur Côte d’Azur und den flacheren Regionen der Normandie und der Atlantikküste.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 66,3 Millionen (Stand: 2015)

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 114

    Hauptstadt: Paris.
    Einwohner: 2,23 Millionen (Stand: 2013)

    Sprache

    Amtssprache ist Französisch, es gibt viele regionale Dialekte. In der Bretagne wird zum Teil Bretonisch gesprochen, in Korsika Korsisch, Baskisch ist im Südwesten verbreitet.

    An den Schulen wird Englisch, Deutsch oder Spanisch als Fremdsprache unterrichtet.
    Franzosen sind sehr stolz auf ihre Sprache. Touristen sollten sich daher zumindest einen Grundwortschatz aneignen.

    Schon das Bemühen, Französisch zu sprechen, wird meist erfreut zur Kenntnis genommen.

     

    Währung

    1 Euro = 100 Cents. Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz. Die Mitnahme eines Adapters wird empfohlen.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 bis Dezember 2019 aufgelistet.

    Anmerkung

    Nicht alle Feiertage werden landesweit begangen.

    2018

    Jour de l’An (Neujahr): 1. Januar 2018
    Vendredi Saint (Karfreitag): 30. März 2018
    Pâques (Ostersonntag): 1. April 2018
    Lundi de Pâques (Ostermontag): 2. April 2018
    Fête du Travail (Tag der Arbeit): 1. Mai 2018
    Fête de la Victoire (Tag des Sieges 1945): 8. Mai 2018
    Ascension (Christi Himmelfahrt): 10. Mai 2018
    Pentecôte (Pfingstsonntag): 20. Mai 2018
    Lundi de Pentecôte (Pfingstmontag): 21. Mai 2018
    Fête Nationale de la France (Nationalfeiertag): 14. Juli 2018
    Assomption (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2018
    Toussaint (Allerheiligen): 1. November 2018
    Armistice 1918 (Tag des Waffenstillstandes 1918): 11. November 2018
    Noël (Weihnachten): 25. Dezember 2018

    2019

    Jour de l’An (Neujahr): 1. Januar 2019
    Vendredi Saint (Karfreitag): 19. April 2019
    Pâques (Ostersonntag): 21. April 2019
    Lundi de Pâques (Ostermontag): 22. April 2019
    Fête du Travail (Tag der Arbeit): 1. Mai 2019
    Fête de la Victoire (Tag des Sieges 1945): 8. Mai 2019
    Ascension (Christi Himmelfahrt): 30. Mai 2019
    Pentecôte (Pfingstsonntag): 9.Juni 2019
    Lundi de Pentecôte (Pfingstmontag): 10.Juni 2019
    Fête Nationale de la France (Nationalfeiertag): 14. Juli 2019
    Assomption (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2019
    Toussaint (Allerheiligen): 1. November 2019
    Armistice 1918 (Tag des Waffenstillstandes 1918): 11. November 2019
    Noël (Weihnachten): 25. Dezember 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Genießen

    Nightlife in Bastia

    ListeKarte

    Die langen Sommernächte am Wasser werden in Bastia in vollen Zügen genossen. Man flaniert an der Place Saint-Nicolas oder am Alten Hafen und freut sich am regionalen Wein oder dem korsischen Apéritiv, dem Cap Corse, bestehend aus Muskatwein und Quinquina (Chinarinde).

    In der Stadt finden Sie viele Bars, Cafés und Brasserien. Wer Kultur erleben möchte, besucht das Stadttheater oder, gleich nebenan, das Centre Culturel Una Volta an den Arcardes du Théâtre.

    Cafe Wha

    Vieux Port
    20600 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Brasserie nach Art einer mexikanischen Cantina, direkt am Kai des Alten Hafens.

    Alba

    Quai des Martyrs de la Libération
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Eine hübsch am Wasser gelegene Cocktail-Lounge, gelegen zwischen Altem und Neuem Hafen. Leckere Tapas, ab und zu Live-Musik.

    Pub O’Connors

    1 Rue Saint-Erasme
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Eine Bar im britischen Stil, die jede Woche einen Karaoke-Abend und eine 80er-Jahre-Nacht veranstaltet.

    U San Petrone

    2 rue Gabriel Peri
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Benannt nach dem Monte Petrone, einem 1767 Meter hohen Gipfel zwischen Bastia und Corte. Hier bekommen Sie Kaffee, Drinks und auch etwas zu essen.

    Théâtre Municipal

    Rue Favalelli
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Auf der Bühne des Stadttheaters wird Sprech- und Musiktheater aufgeführt, es gibt auch Konzerte und Tanzveranstaltungen.

    Genießen

    Restaurants in Bastia

    ListeKarte

    Die korsische Küche ist naturgemäß von der italienischen und französischen Küche beeinflusst – und doch ganz eigen. Olivenöl und Brocciu, der korsische Ziegen- oder Schafskäse, dürfen nicht fehlen, dazu reicht man als Vorspeise häufig charcuterie corse, eine Aufschnittplatte aus dem Fleisch der halbwilden Schweine, die in den Bergen der Insel leben.

    Fisch und Lammfleisch sind beliebt, gewürzt mit heimischen Kräutern wie Thymian, Oregano, Rosmarin, Wacholder und reichlich Knoblauch. In Bastia finden Sie Restaurants mit traditioneller korsischer Küche zum Beispiel innerhalb der Zitadelle und in Terra Vecchia, rund um den Hafen und an der Place Saint-Nicolas gibt es auch internationale Restaurants.

    Restaurant Le Pirate

    Erbalunga Brando
    20222 Le Port
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Teuer

    Nördlich von Bastia, in Cap Corse, finden Sie im Hafen von Erbalunga dieses mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant. Küchenchef Jean Pierre Ricci arbeitet nur mit frischen Zutaten aus der Region – köstlich!

    Grazie Mille

    1 Rue du Marché
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Ein tolles italienisches Restaurant am Marktplatz.

    O’Resto

    22 B rue César Campinchi
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Die unebenen Steinwände wirken wie ein Gewölbe und schaffen eine ursprüngliche Atmosphäre. Nahe der Place Saint-Nicolas gelegen und eine gute Wahl für alle, die regionale Erzeugnisse zu fairen Preisen schätzen.

    Le Cosi

    Quai des Martyrs de la Libération
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Dieses Restaurant hat seine hübsche Terrasse direkt am Alten Hafen, auch drinnen kann man nett sitzen. Auf der Karte stehen raffinierte Fischgerichte und andere mediterrane Köstlichkeiten.

    Pizzeria Chez Vincent

    12 Rue Saint-Michel
    20200 Bastia
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Dieses Restaurant befindet sich innerhalb der Zitadelle. Von der Terrasse hat man einen tollen Blick über den Hafen und die Terra Vecchia. Hier bekommt man nicht nur hervorragende Pizza, auch die Salate, Fischgerichte, Meeresfrüchte und Desserts sind zu empfehlen. Im Sommer unbedingt reservieren.

    Entdecken

    Alle Events in Bastia

    Festival du Cinéma Italien de Bastia (Italienisches Film-Festival von Bastia)

    1. – 28. Februar 2018
    Website

    Ort: Théâtre de Bastia

    Dieses Filmfest zeigt vor allem italienische Produktionen. Bekannte Schauspieler und Regisseure sind zu Gast. Zum Rahmenprogramm gehören Kunstausstellungen, Musik- und Tanzveranstaltungen.

    Fête de la Saint Joseph (Josefstag)

    19. März 2018

    Ort: Der Festzug führt zur Kathedrale

    Die Einwohner von Bastia feiern ihren Schutzheiligen, den heiligen Josef, mit einer großen Prozession, bei der sein Standbild zur Kathedrale gebracht wird. Dort besucht er seine Frau Maria. Zur Feier gehört die regionale Spezialität Panzarotti, mit Zucker gepudertes Teiggebäck, das aus Reis- oder Kichererbsenmehl gemacht wird.

    Semaine Sainte (Karwoche)

    25. – 31. März 2018

    Ort: In ganz Bastia

    In der Woche vor Ostern werden religiöse Feste, bunte Umzüge und Gottesdienste abgehalten. Es lohnt sich, das malerische Erbalunga (etwa 10 km entfernt) zu besuchen, um die dortige Karfreitagsprozession, die „Cerca“, zu erleben, die bei jeder Kirche im Stadtviertel hält.

    Procession Christ Noir (Prozession der schwarzen Christen)

    3. Mai 2018

    Ort: Alter Hafen

    Fischer, religiöse Laienbruderschaften und andere Gläubige tragen ein riesiges Kreuz mit dem „schwarzen Christen der Wunder“, das 1428 im Meer gefunden wurde und in der Kapelle der Zitadelle aufbewahrt wird. Die Prozession zieht zum alten Hafen, wo eine traditionelle Weihe stattfindet.

    Fête de la Saint Jean-Baptiste (Johannisnacht)

    23. – 24. Juni 2018

    Ort: Alter Hafen und die Kirche Saint Jean Baptiste

    Ein riesiges Feuer unterhalb der Zitadelle erleuchtet am Abend des 23. Juni den alten Hafen. Am nächsten Tag finden in der Kirche Saint Jean Baptiste, der größten Kirche Korsikas, Messen und Prozessionen statt.

    Festival de Musique d’Erbalunga (Erbalunga Musik-Festival)

    August 2018
    Website

    Ort: Freilichtbühne von Erbalunga, 10 km nördlich von Bastia

     

    Im Küstenort Erbalunga, nördlich von Bastia, treten in drei Augustnächten beliebte französische Musikgrößen auf und unterhalten ein 1.400 Menschen umfassendes Publikum, das das Freilicht-Amphitheater des Ortes ausfüllt.

    Assomption de la Vierge Marie (Mariä Himmelfahrt)

    15. August 2018

    Ort: Altstadt von Bastia

    Die Kathedrale Sainte Marie beherbergt eine verzierte Silberstatue der Jungfrau Maria. An Mariä Himmelfahrt findet eine große Prozession durch die engen Gassen von Bastias Altstadt statt. An der Spitze des Festzugs wird die Statue getragen.

    Fête de la Saint Roch (Festtag des Rochus von Montpellier)

    16. August 2018

    Ort: Chapelle Saint-Roch, Rue Napoléon

    Der 16. August ist der Namenstag des Heiligen Rochus von Montpellier, Schutzheiliger der Pestkranken. Die Geistlichen der kleinen Kapelle Saint Rochus aus dem Jahr 1604 verteilen  nach der Messe eine Art Brötchen an die Kirchengänger. Die Brötchen sind gesegnet und sollen gegen Epidemien und Blitzschlag schützen.

    Arte Mare: Festival du Film et des Cultures Mediterranéenes

    Oktober 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Das Kunstfest von Bastia stellt kulturelle Errungenschaften aus dem ganzen Mittelmeerraum in den Mittelpunkt. Besucher können Musik hören, innovative Kunst betrachten oder einen korsischen Film ansehen, der in einem von der Jury geleiteten Wettbewerb im Rennen ist. Es gibt auch einen Literaturpreis zu gewinnen, den Ulysses-Preis, der das Schaffen eines neu entdeckten Schriftstellers aus dem Mittelmeerraum auszeichnet.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Bastia

    ListeKarte

    Für viele Reisende ist Bastia mit seinem Flughafen und Fährhafen nur das Einfallstor nach Korsika. Doch es lohnt sich, ein bisschen länger zu verweilen, um die Stadt und den so faszinierenden wie abwechslungsreichen Norden der Insel kennenzulernen.

    Luxushotels findet man in Bastia nicht, doch die meisten Hotels in der Innenstadt sind recht komfortabel. Etwas außerhalb finden sich bemerkenswerte Häuser in spektakulärer Lage.

    Hôtel Castel Brando

    Ebalunga
    20222 Brando
    Korsika
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Teuer

    Nördlich von Bastia, in Cap Corse, finden Sie dieses Hotel in Erbalunga, untergebracht in einem traumhaften Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert. Nur 100 Meter vom Wasser entfernt erwartet Sie eine luxuriöse Hotelanlage mit großzügigen, eleganten Zimmern in ruhiger Atmosphäre.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Mittwoch, 21.02.2018 23:00 UTC

    bedeckt

    Temperatur


    8°C


    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    3 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    1%

    7 Tage Vorhersage

    Freitag

    23.02.2018

    8°C / 5°C

    Samstag

    24.02.2018

    9°C / 7°C

    Sonntag

    25.02.2018

    9°C / 7°C

    Montag

    26.02.2018

    4°C / 3°C

    Dienstag

    27.02.2018

    4°C / 2°C

    Mittwoch

    28.02.2018

    8°C / 3°C

    Donnerstag

    01.03.2018

    5°C / 4°C

    Beste Reisezeit für Korsika

    Am schönsten ist es auf der Insel im Frühling, wenn nach den winterlichen Niederschlägen die Macchia ihre Blütenpracht und ihren Duft entfaltet. Der Herbst ist für Wanderungen gut geeignet. Der Hochsommer ist die Hauptsaison: Die Insel ist voll, es ist sehr trocken und heiß, dafür bietet das Meer mit bis zu 25 Grad Wassertemperatur angenehme Badebedingungen. Im Winter fällt in den Höhenlagen Schnee, der manchmal bis in den April und Mai hinein liegenbleibt.

    Klima & beste Reisezeit für Frankreich allgemein

    In den meisten Regionen gemäßigtes und mildes Klima. In der Bretagne und am Atlantik maritimes Klima mit ganzjährigen Niederschlägen und viel Wind.

    Im Süden, außer am Atlantik, mediterranes Klima mit trockenen, heißen Sommern und milden Wintern.

    Frankreich bietet abwechslungsreiche Reisegebiete, sodass irgendwo im Land immer Urlaubssaison ist. Wer kann, meidet die Zeit der französischen Sommerferien von Mitte Juli bis Ende August: Dann ist es überall sehr voll und auch recht teuer.

    Im Frühling ist es in der Provence bereits sehr schön, ebenso an der Loire und im Elsass. Im Sommer bieten sich die Gebirgsregionen und natürlich die Küsten an, der Herbst eignet sich gut für Städte- und Weinreisen, im Winter besucht man die Wintersportziele in den Alpen, in den Pyrenäen oder im Jura.

     

    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon
    Landesvorwahl: +33

    Mobiltelefon und Internet
    Seit Juni 2017 telefonieren und surfen Reisende im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein grundsätzlich ohne Zusatzkosten: Der Kunde zahlt für das Telefonieren, das Versenden von SMS und das Nutzen von Datenvolumen auf Reisen denselben Preis wie zu Hause. Die dauerhafte Nutzung von SIM-Karten im Ausland ist jedoch eingeschränkt, außerdem kann es Obergrenzen bei der Nutzung von Datenpaketen geben. Auskunft dazu erteilt der heimische Mobilfunkanbieter. Reisende, die eine SIM-Card aus Nicht-EU-Ländern nutzen, profitieren von der Regelung nicht.

    Kostenloser Zugang zum Internet via Wi-Fi ist an vielen touristisch belebten Orten möglich. In öffentlichen Wi-Fi-Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

     

    Genießen

    Einkaufen in Bastia

    Wichtigste Einkaufsstraßen

    Die beiden wichtigsten Einkaufsstraßen sind die Rue César Campinchi und der Boulevard Paoli, wo es eine große Auswahl an Geschäften mit internationalen Marken gibt. Sie finden dort zum Beispiel zahlreiche Boutiquen und Schmuckläden. Im berühmten Feinkostgeschäft Mattei Cap Corse an der Place Saint-Nicolas (15 Boulevard du Général de Gaulle) bekommen Sie den Original-Aperitif Cap Corse, bestehend aus Muskatwein und Quinquina (Chinarinde) und andere hochwertige und ausgefallene Delikatessen.

    Märkte

    Sonntags findet auf der Place Saint-Nicolas ein Flohmarkt statt, wo man Retro-Mode und korsisches Kunsthandwerk kaufen kann. Auf der Place de l’Hôtel de Ville (auch Place du Marché genannt) findet samstags und sonntags (jeweils am Vormittag) ein Lebensmittelmarkt mit regionalen Spezialitäten und Kunsthandwerk statt. Der Bio-Markt, auf dem Biobauern aus der Region ihre Produkte anbieten, findet am ersten Samstag und dritten Sonntag des Monats auf der Place Vincenti statt.

    Einkaufszentren

    Einen typisch französischen Hypermarché finden Sie im Quartier Port Toga etwas nördlich des Zentrums: Im  Géant Casino Hyper Bastia Toga bekommen Sie alles von Kleidung und Spielzeug bis hin zu Sportausrüstungen und Lebensmitteln. Eine Filiale der Kette E. Leclerc gibt es im Quartier de l’Annonciade, Vallée du Fango. Auch hier wird ein riesiges und vielfältiges Food- und Non-Food-Sortiment angeboten.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Die gängigen Höflichkeitsformen sollten beachtet werden, Höflichkeitsfloskeln sind üblich und in der Konversation wichtig. Zur Begrüßung gibt man einander, außer bei geschäftlichen Kontakten, flüchtige Küsse auf beide Wangen. Betritt man ein Geschäft, grüßt man mit einem freundlichen Bonjour, Monsieur/Madame. Die Anrede ist Monsieur oder Madame ohne Nennung des Familiennamens. Es kann sehr lange dauern, bis man einander mit dem Vornamen anspricht. Bei Empfängen oder Diners gibt der Ehrengast das Zeichen, mit dem Essen zu beginnen. Mahlzeiten werden mit Genuss und in aller Ruhe eingenommen, sie ziehen sich oft lange hin. Unangemeldete Besuche oder auch Telefonanrufe sollte man während der Essenszeiten zwischen 12:00 und 14:30 Uhr sowie ab 19:00 Uhr unterlassen. Bei einer Einladung zu einem Aperitif trifft man sich etwa eine halbe Stunde vor der Essenszeit, trinkt ein Glas zusammen und verabschiedet sich rechtzeitig wieder.

    Bekleidung

    Legere Kleidung ist weit verbreitet, aber die Franzosen sind für ihren sportlich-eleganten Stil bekannt. Bei öffentlichen Anlässen und Abendgesellschaften ist förmliche Kleidung erwünscht. Viele Klubs, Kasinos und vornehme Restaurants bestehen ebenfalls auf Anzug und Krawatte; Abendkleid bzw. Smoking werden gesondert angezeigt.

    “Oben ohne” wird an den meisten Stränden toleriert, FKK ist nur an den dafür eingerichteten Stränden gestattet.

    Rauchen

    In öffentlichen Gebäuden (u. a. Bahnhöfe, Flughäfen, Schulen und Ämter), in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants, Bars und Diskotheken ist Rauchen verboten. In Hotels werden meist Raucher- und Nichtraucherzimmer angeboten.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Bilharziose-Erreger kommen am Unterlauf des Flusses Cavu/Cavo nahe der Stadt Porto Vecchio im Süden von Korsika vor. Es besteht beim Schwimmen und Waten im Wasser an dieser Stelle des Flusses ein Infektionsrisiko.

    Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken, v. a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Das Dengue-Fieber tritt vereinzelt im Spätsommer in Südfrankreich (Region Nizza) auf. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.
    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Zecken übertragen. Besonders die ländlichen Gebiete im Elsass und die Rheinebene sind betroffen. Gegen diese Krankheit ist eine Impfung möglich.

    Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird für Reisen an die Mittelmeerküste und nach Korsika empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose kommt vor allem zwischen Juni und September an der Mittelmeerküste und auf Korsika vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    In Frankreich kommt es immer wieder gehäuft zu Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz vor einer Frankreich-Reise unbedingt überprüfen und ggf. auffrischen.

    Tollwut kommt landesweit sehr selten vor. Überträger sind u. a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Frankreich)Zum Auswärtigen Amt (Frankreich)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre