Österreich
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Bologna, Italien, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Nettuno Statue, Bologna, Italien, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Bestpreissuche

ab
Wien - Bologna,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Wien - BLQ,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Neptun, Bologna, Italie, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Italien
Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zu Italien, Italien, Toscana, Travelguide, Lufthansa, Mailand, Stadtführer

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Restaurants

Veranstaltungen

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Wetter & beste Reisezeit

21°
Montag, 21.05.2018
09:00 UTC

Telefon & Internet

Shopping in Bologna

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Italien

Gesundheit

Visa & Einreise

Gut zu wissen

Stadtplan Bologna

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Bologna – die "Fette"

    Bologna, Hauptstadt der Region Emilia-Romagna, hat etwa 380.000 Einwohner. Italiener kennen die Stadt als “la grassa, la dotta, la rossa”, die Fette, die Gelehrte, die Rote – Anspielungen auf die kulinarischen Spezialitäten wie die hier erfundenen Tortellini, auf die bereits im Mittelalter gegründete Universität und die Vergangenheit Bolognas als Hochburg der Kommunisten. Heute allerdings meint man mit La Rossa meist das in allen Rottönen schimmernde Stadtbild mit seinen Backsteinbauten und Ziegeldächern.

    Der wunderschön erhaltene mittelalterliche Stadtkern rund um die Piazza Maggiore bildet das Stadtviertel Quadrilatero. Hier liegen die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Torri Pendenti, die schiefen Türme, die Piazza del Netturno mit dem Neptunbrunnen, die Kirchenbauten und die Universität nahe beieinander. In den malerischen Gassen und Höfen sind heute viele Feinkostläden und Lokale untergebracht. Viele haben ihre Tische unter den typischen Bogengängen, den portici, aufgestellt, so dass man geschützt seine Mortadella oder seine Tortellini mit ragú genießen kann – in Deutschland bekannt als Sauce Bolognese.

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Bologna

    ListeKarte
    Bologna, Italien, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

    Due Torri (Zwei Türme)

    Piazza di Porta Ravegnana
    40126 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 9-19 Uhr (28. März bis 30. September)

    Von den charakteristischen Geschlechtertürmen soll es im Mittelalter etwa 200 in Bologna gegeben haben. Die meisten wurden jedoch im 19. Jahrhundert geschleift. Der Torre Garisenda und der Torre degli Asinelli sind zwei der 18 erhaltenen Torri Pendenti (Schiefe Türme) und gelten als Wahrzeichen der Stadt. Der Torre degli Asinelli ist fast 100 Meter hoch und neigt sich etwa 1,20 m zur Seite. Wer den Aufstieg über die 498 Holzstufen nicht scheut, wird mit einem fantastischen Ausblick belohnt.

    Basilica di San Petronio (Basilika des Heiligen Petronius)

    Piazza Maggiore
    40125 Bologna
    Italien
    Tel: 051 231 415
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 7:45-13:30 und 15-18 Uhr
    Keine Besichtigung während der Messen

    Bereits im 14. Jahrhundert wurde mit dem Bau dieser Kirche begonnen. Sie sollte die größte der Welt werden und ihr Hauptportal, die Porta Magna, ist ein reich verziertes Meisterwerk. Dennoch wurde der Bau nie vollendet, die Fassade blieb unvollständig. Die Innenräume hingegen sind reich geschmückt, vor allem die Fresken von Giovanni di Modena sowie die astrologische Uhr im Seitenschiff gelten als besonders sehenswert.

    Fontana del Nettuno (Neptunbrunnen)

    Piazza Nettuno
    40124 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Im Zentrum der Fontana del Nettuno (Neptunbrunnen) steht die Bronzefigur des Meeresgottes, geschaffen um 1563 vom flämischen Bildhauer Giambologna. Neptun symbolisiert die Macht des Papstes, der die Erde regiert wie Neptun die See. Am Fuße des Brunnens stehen vier Engelsfiguren für die Flüsse Ganges, Nil, Amazonas und Donau, stellvertretend für die damals bekannten Kontinente.

    MAMbo (Museum für Moderne Kunst Bologna)

    Via Don Minzoni 14
    40121 Bologna
    Italien
    Tel: 051 649 6611
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Mi und Fr 12-18 Uhr
    Do und Sa-So 12-20 Uhr

    Seit 2007 residiert das Museum für Moderne Kunst in dieser ehemaligen Stadtbäckerei auf dem Gelände des Distretto Culturale della Manifatura delle Arti, einem Treffpunkt für Künstler, Galeristen und Studierende. In der thematisch angeordneten Dauerausstellung sind Werke zu sehen, die ab 1945 entstanden sind. Das Museum gilt als eines der italienischen Zentren für experimentelle Kunst.

    Pinacoteca Nazionale

    Via delle Belle Arti 56
    40126 Bologna
    Italien
    Tel: 051 420 9411
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Mi 9-13:30 Uhr
    Do-So 14-19Uhr

    Diese Gemäldesammlung ist im Universitätsviertel zu finden, untergebracht im Noviziato Gesuita di Sant’Ignazio, dem ehemaligen Jesuiten-Noviziat, wo auch die Akademie der Schönen Künste residiert. Zur Sammlung gehören Werke aus der Zeit vom 14. bis zum 19. Jahrhundert, präsentiert in 30 renovierten, großzügigen Sälen.

    Basilica di San Domenico

    Piazza San Domenico 13
    40124 Bologna
    Italien
    Tel: 051 640 0411
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 9-12 und 15:30-18 Uhr
    Sa 9-17 Uhr
    So 15:30-17 Uhr
    Keine Besichtigung während der Messen

    Hinter der Basilica di San Petronio liegt diese Kirche mit der romanischen Fassade, im Innern eine der schönsten Kirchen in Bologna. Im 18. Jahrhundert wurde der Bau unter der Leitung von Carlo Francesco Dotti mit barocker Pracht ausgestattet. Zu den Glanzstücken des Interieurs gehören u. a. Skulpturen von Michelangelo und der Sarkophag des Heiligen Dominikus aus dem 15. Jahrhundert sowie das Chorgestühl.

    Sette Chiese (Sieben Kirchen)

    Via Santo Stefano 24, Piazza Santo Stefano
    40125 Bologna
    Italien
    Tel: 051 648 0611
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 8-19 Uhr

    Dieser Gebäudekomplex wird im Alltag sette chiese (Sieben Kirchen) genannt, obwohl es streng genommen “nur” vier Kirchen sind, nämlich die Chiesa del Crocifisso, Santo Sepolcro, die Chiesa della Trinità und die Chiesa dei Santi Vitale e Agricola. Das Ensemble wird komplettiert vom Cortile di Pilato (Hof des Pilatus), einem wunderschönen Bogengang mit Taufbecken und Reliefs aus dem 8. Jahrhundert.

    Giardini Margherita

    Piazza di Porta Santo Stefano
    40125 Bologna
    Italien
    Tel: 051 335 611
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 7-18 Uhr (Okt-Mär)
    Täglich 6-24 Uhr (Apr-Sept)

    Etwas außerhalb der Stadtmauern im Südwesten liegt Bolognas größte Grünanlage. Sie wurde 1879 als Passeggio Regina Margherita eröffnet. Der Park ist nach dem Vorbild englischer Gärten gestaltet und blieb seit seinem Entstehen weitgehend unverändert. Noch immer freuen sich die Menschen an Wasserläufen und Alleen, die sich zur zentralen Rasenfläche hin öffnen.

    Sanntuario della Madonna di San Luca

    Via di San Luca 36
    40135 Bologna
    Italien
    Tel: 051 614 2339
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Sa 6:30-12:30 und 14:30-17 Uhr
    So 7-17 Uhr (Nov-Sept)
    Mo-Sa 6:30-12:30 und 14:30-19 Uhr
    So 7-19 Uhr (Mär-Okt)

    An der Piazza Porta Saragozza beginnt der mehr als drei Kilometer lange Portico di San Luca, einer der typischen Säulengange Bolognas. Er führt bis auf die Colle della Guardia und endet am Heiligtum Madonna di San Luca, einem der Wahrzeichen der Stadt, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Der Aufstieg wird mit einem wunderschönen Ausblick belohnt.

    Akademie der Wissenschaften/Museo di Palazzo Poggi

    Via Zamboni 33
    40126 Bologna
    Italien
    Tel: 051 209 9398
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Fr 10-16 Uhr
    Sa-So 10:30-17:30 Uhr (Mitte Sept. bis Mitte Juni)
    Di-Fr 10-13 Uhr (Mitte Juni bis Mitte Sept.)

    Der Palazzo Poggi war der erste Sitz des Istituto delle Scienze di Bologna, der Akademie der Wissenschaften. Sie wurde im 18. Jahrhundert als Teil der Universität Bolognas gegründet, die als älteste der Welt gilt. Hier sind heute mehrere Museen untergebracht, darunter das Naturhistorische und das Anatomie-Museum. Auch die 1726 eingeweihte Specola, die Sternwarte, ist zu besichtigen.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Italien ist als Reiseland überaus beliebt, seine traumhaft schönen Landschaften, seine faszinierenden Städte und sein einzigartiges Kulturerbe sind weltberühmt. Das ganze Land während einer einzigen Reise entdecken zu wollen, ist schlicht unmöglich. Man konzentriert sich besser auf einige Höhepunkte und lässt sich ganz auf die Gastfreundschaft, den Stil und das Temperament der gewählten Region ein.

    Nicht zuletzt macht Italiens Vielseitigkeit seine Attraktivität aus. Sei es das lebhafte, laute Neapel, die sanft geschwungenen Hügel der Toskana oder die Renaissance-Schätze von Florenz – das Land besitzt eine ungeheure Anziehungskraft, und die italienische Küche sowieso!

    Geographie

    Italien gliedert sich in die italienischen Alpen, die norditalienische Tiefebene, die eigentliche Apenninhalbinsel und zahlreiche Inseln. Zu den bekanntesten zählen Sizilien, Sardinien, Elba, Ischia und Capri. Die in Oberitalien gelegenen Alpen bilden eine natürliche Grenze zu Frankreich, zur Schweiz, zu Österreich und Slowenien. Im Süden, Südwesten und Südosten wird das Land vom Mittelmeer begrenzt. Die Apenninen, die eine Höhe bis zu 2.910 m erreichen, durchziehen die gesamte Halbinsel.

    Zu Norditalien gehören die Alpen, die fruchtbare, dicht besiedelte Po-Ebene und der ligurisch-etruskische Teil der Apenninen. In den Region Piemont und Aostatal liegen einige der höchsten Berge und schönsten Skigebiete Europas. Zahlreiche Flüsse entspringen hier und fließen dann durch die Po-Ebene und das italienische Seengebiet. Der Lago Maggiore, der Comer See und der Gardasee finden sich hier. Der Po, der größte Strom Italiens, mündet im Osten in die Adria.

    Mittelitalien liegt im nördlichen Teil der italienischen Halbinsel. Die Toskana ist landschaftlich sehr abwechslungsreich. Berge, Wiesen, Hügel, aber auch Sandstrände und zahlreiche Inseln erwarten den Besucher.

    Die Region Marken, zwischen den Apenninen und der Adria gelegen, ist ein Bergland mit Flüssen und kleinen, fruchtbaren Ebenen. Die gebirgigen regioni (Verwaltungsbezirke) der Abruzzen grenzen im Norden an Marken. Das südlich der Abruzzen gelegene Molise grenzt im Süden an Apulien. Latium und Kampanien liegen am Tyrrhenischen Meer und bilden die westliche Grenze. Umbrien, das “grüne Herz Italiens”, besteht aus Hügeln und weiten Ebenen.

    Süditalien reicht von Baia Domizia bis hin zum Golf von Neapel. Kampanien ist hügelig mit flachen Küstenregionen. Die süditalienischen Apenninen sind niedriger als die nördlichen, der Appennino Neapolitano geht langsam in das sanfte Hügelland der Umgebung von Sorrent über. Die Inseln Capri, Ischia und Procida im Tyrrhenischen Meer gehören ebenfalls zu Kampanien. In Apulien prägen vulkanische Hügel und abgelegene Sümpfe das Landschaftsbild. In Süditalien gibt es noch aktive Vulkane: Der Vesuv, östlich von Neapel, ist einer der größten  Europas. Kalabrien, die “Stiefelspitze”, ist waldreich und dünn besiedelt.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Gebiet: 301.340 qkm.

    Bevölkerung: 60,5 Millionen (2015).

    Bevölkerungsdichte: 204,0 pro qkm.

    Hauptstadt: Rom.

    Sprache

    Amtssprache ist Italienisch. Südtirol ist offiziell zweisprachig, es wird überwiegend Deutsch gesprochen. Ladinisch ist zum Teil Schulsprache in Trentino.

    Währung

    1 Euro = 100 Cents.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz.

    Feiertage

    Zusätzlich zu den gesetzlichen Feiertagen werden in ganz Italien Feste zu Ehren der jeweiligen Schutzheiligen abgehalten.

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 bis Dezember 2019 aufgelistet.

    2018

    Capodanno (Neujahr): 1. Januar 2018
    Epifania (Epiphanias): 6. Januar 2018
    Pasqua (Ostersonntag): 1. April 2018
    Lunedì dell’Angelo (Ostermontag): 2. April 2018
    Festa della Liberazione (Befreiungstag): 25. April 2018
    Festa del Lavoro (Tag der Arbeit): 1. Mai 2018
    Festa della Repubblica (Tag der Republik): 2. Juni 2018
    Assunzione di Maria Vergine (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2018
    Tutti i santi (Allerheiligen): 1. November 2018
    Immacolata Concezione (Mariä Empfängnis): 8. Dezember 2018
    Natale (Weihnachten): 25. Dezember 2018
    Santo Stefano (Stephanitag): 26. Dezember 2018

    2019

    Capodanno (Neujahr): 1. Januar 2019
    Epifania (Epiphanias): 6. Januar 2019
    Pasqua (Ostersonntag): 21. April 2019
    Lunedì dell’Angelo (Ostermontag): 22. April 2019
    Festa della Liberazione (Befreiungstag): 25. April 20189
    Festa del Lavoro (Tag der Arbeit): 1. Mai 2019
    Festa della Repubblica (Tag der Republik): 2. Juni 2019
    Assunzione di Maria Vergine (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2019
    Tutti i santi (Allerheiligen): 1. November 2019
    Immacolata Concezione (Mariä Empfängnis): 8. Dezember 2019
    Natale (Weihnachten): 25. Dezember 2019
    Santo Stefano (Stephanitag): 26. Dezember 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Genießen

    Nightlife in Bologna

    ListeKarte

    In Bologna studieren etwa 100.000 junge Menschen aus aller Welt, entsprechend groß und vielfältig ist das Angebot an Abendunterhaltung. Musik und Theater stehen zur Auswahl, doch vor allem das Entdecken der Bars und Pubs, der Cafés, Eisdielen und Restaurants weckt Begeisterung.

    Wie überall in Italien beginnt der Abend mit dem aperitivo. Rund um die Piazza Maggiore findet man dazu reichlich Gelegenheiten; erst ab etwa 21 Uhr geht man zum Essen, noch viel später weiter in die Clubs.

    Osteria del Sole

    1 Vicolo Ranocchi 1D
    40124 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Diese Geschichte dieser Weinstube in der Nähe der Piazza Maggiore lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Auch heute trinkt man dort leckere italienische Weine in angenehmer Gesellschaft. Am frühen Abend ist es immer recht voll. Sonntags ist geschlossen.

    051 Zerocinquantuno

    Via de’ Pignattari 1F
    40124 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    051 ist nicht nur die Ortsvorwahl Bolognas, sondern auch der Name einer Reihe von Lokalen: Einem Restaurant an der Piazza Maggiore, einer Cocktailbar bei San Lazarro und dieser schicken Aperitif-Bar nahe San Petronio. Serviert werden vor allem leckere Antipasti.

    L’Infedele

    Via Gerusalemme 5A
    40125 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Diese kleine Osteria findet man nahe der Basilika Santo Stefano. Sie eignet sich perfekt für den Beginn des Abends. Bei ausgezeichneten italienischen Spirituosen schmiedet man Pläne für die Nacht – und bleibt womöglich doch einfach sitzen.

    Covo Club

    Viale Zagabria 1
    40127 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Der Covo Club ist seit 1980 die bevorzugte Location für Konzerte der angesagten Indie-Bands in Bologna. Ob mit oder ohne Live-Band – samstags wird getanzt.

    Le Stanze

    Via Borgo di San Pietro 1
    40126 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Diese Café-Bar ist in einem Palazzo aus dem 16. Jahrhundert untergebracht, gelegen im Studentenviertel Bolognas. An hohen Wänden und Decken verblassen die Fresken, während an der Bar Aperitifs und köstliche Antipasti zu günstigen Preisen angeboten werden (18 bis 21 Uhr). Danach verwandelt sich das Lokal in ein “richtiges” Restaurant.

    Genießen

    Restaurants in Bologna

    ListeKarte

    Bologna ist für seine schmackhafte Regionalküche berühmt. In der Stadt findet man klassische Trattorien, die hausgemachte Pasta servieren, außerdem Restaurants, die lokale Spezialitäten servieren. So gilt Bologna als Heimat der Tortellini, der Mortadella

    und natürlich der Bologneser Pastasoße, dem ragú, hier meist nicht mit Hackfleisch, sondern mit ausgedrückter salsiccia (Bratwurst) zubereitet. Zum Dessert empfiehlt sich ein Besuch in einer der hervorragenden Eisdielen.

    Drogheria della Rosa

    Via Cartoleria 10
    40124 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Teuer

    Küchenchef Emanuele Addone serviert Spezialitäten der Region Emilia-Romagna in den Räumen einer historischen Apotheke. Unter den Arkaden sitzt man schattig und geschützt, im Innern sind die Wände mit allerlei Kunstwerken dekoriert.

    Ristorante Leoni

    Via Stalingrado 37
    40128 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Teuer

    Ein wenig außerhalb des Stadtzentrums liegt dieses Restaurant des Sterne-Kochs Marcello Leoni. In gepflegtem Ambiente wird Raffiniertes mit Zutaten aus der Region Emilia-Romagna serviert.

    Osteria Le Sette Chiese

    Via Borgonuovo 6B
    40125 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Nehmen Sie an den einfachen Holzstühlen Platz und probieren Sie die verschiedenen Brot- und Schinkensorten der Emilia-Romagna. Mittags und abends geöffnet.

    Sorbetteria Castiglione

    Via Castiglione 44
    40124 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    In der südlichen Innenstadt ist das die beste Adresse für köstliches, hausgemachtes Eis in mehr als einem Dutzend Geschmacksrichtungen.

    Pizza Casa di Simeone Mario

    Via Delle Belli Arti 6
    40126 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Diese Pizzeria liegt etwas versteckt in der Delle Belli Arti nahe der Kreuzung zur Vicolo dé Facchini. Aber das Suchen lohnt sich, denn hier gibt es wunderbare Steinofenpizza, auch zum Mitnehmen.

    Entdecken

    Alle Events in Bologna

    Karneval in Bologna

    Februar 2018

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Bevor die Fastenzeit beginnt, wird auch in Bologna die Karnevalszeit mit bunten Paraden, extravaganten Masken und Kostümen, riesigen Festen, Freude und Tanz gefeiert. An zwei Tagen gibt es einen Karneval für Kinder mit lustigen Umzügen.

    RoBOt Festival

    Februar 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Orte in Bologna

    Der Name führt in die Irre, denn beim Robot Festival geht es weniger um Roboter als um digitale Kunst und elektronische Musik sowie die Verbindung von Texten und Bildern mit neuen Klängen.

    Fiera del libro per Ragazzi (Kinderbuchmesse)

    26. – 29. März 2018
    Website

    Ort: Ausstellungszentrum Bologna

    Auf der Kinderbuchmesse treffen sich Verleger und Autoren aus aller Welt, um sich über die Trends im Kindermedienmarkt zu informieren. Längst sind Kinderbücher nur noch ein Teil des Geschäfts, auch Digitalangebote gewinnen an Bedeutung.

    Live Arts Week

    18. – 21. April 2018
    Website

    Ort: Ex Ospedale dei Bastardini und MAMbo (Museo d’Arte Moderna di Bologna)

    Dieses Festival widmet sich den darstellenden Künsten. Eingeladen sind internationale Installationskünstler mit ihren neuesten Produktionen, Projekten und Performances.

    Diverdeinverde (Tag der Offenen Gärten Bologna)

    18. – 20. Mai 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Orte in Bologna und im näheren Umland

    Jeweils an einem Wochenende in der zweiten Maihälfte, wenn die Natur der Emilia-Romagna in voller Blütenpracht stehen, öffnen in Bologna 40 private Gärten ihre Tore und sind ausnahmsweise zu besichtigen. In den Anlagen von Privatleuten, Palästen und Klöstern erfährt man die Vielfalt der italienischen Gartenkunst.

    Future Film Festival

    29. Mai – 3. Juni 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Orte in Bologna

    Dieses Festival für Animationsfilme und neue Technologien zeigt Kurz- und Spielfilme in einem Wettbewerb sowie ein vielfältiges Programm außer Konkurrenz. Ziel ist außerdem, Kontakte zwischen Künstlern und der Filmindustrie zu fördern.

    Biografilm Festival

    1. – 24. Juni 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Orte in Bologna

    In Bologna findet jedes Jahr dieses Filmfestival statt, das sich auf Verfilmungen von Lebensgeschichten, (Biopics) spezialisiert hat. In verschiedenen Kategorien werden Preise ausgelobt, außerdem gibt es ein Rahmenprogramm u. a. mit Workshops und einer kulinarischen Meile, dem Street Food District.

    Festival Il Cinema Ritrovato (Festival der wiederentdeckten Filme)

    23. Juni – 1. Juli 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Kinos, Freilichtaufführungen

    Die Cineteca Bologna, Organisator dieses Festivals, arbeitet mit Filmarchiven und -restaurateuren in aller Welt zusammen. Jahr für Jahr entsteht daraus ein außergewöhnliches Programm, in dem Stummfilme und Klassiker wiederaufgeführt werden können. So feiert Bologna ein Wiedersehen mit den Stars von gestern, zum Teil in Kinosälen, zum Teil in Freiluftaufführungen auf den malerischen Plätzen der Innenstadt.

    Porretta Soul Festival

    19. – 22. Juli 2018
    Website

    Ort: Rufus-Thomas-Park u. a. Veranstaltungsorte in Porretta Terme

    Im malerischen Porretta Terme findet jeden Sommer ein Soul-Festival mit internationalen Gaststars sowie italienischen Bands und Solokünstlern statt. Auf dem Programm stehen Soul, Rhythm’n’Blues, der zum Teil umsonst und draußen gespielt wird, etwa auf der Piazza della Libertà.

    Danza Urbana

    September 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Danza Urbana ist ein Festival für zeitgenössischen Tanz, der auf den Straßen, in Parks oder leerstehenden Lagerhallen aufgeführt wird. Ergänzt wird das Programm durch Workshops und Filmvorführungen.

    Bologna Jazzfestival

    Oktober – November 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Dieses Festival bietet zehn Tage mit Jazzmusik auf höchstem Niveau. Es gibt zahlreiche Konzerte und andere Veranstaltungen in den Theatersälen und Jazzclubs von Bologna und Ortschaften im Umkreis.

    Bilbolbul Festival Internazionale di Fumetto (Internationales Comic-Festival)

    November 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Orte in Bologna

    Beim Bilbolbul Festival geht es nicht so sehr um den klassischen Comic, mehr um die komplexe Kunstform der Graphic Novels. Zum Programm gehören u. a. eine Fachkonferenz mit Vorträgen von Zeichnern und Verlegern, Ausstellungen und Meisterklassen.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Bologna

    ListeKarte

    Die internationalen Ketten haben in Bologna nur wenige Häuser, auch Hochhaushotels sucht man in der Innenstadt vergebens. Stattdessen haben sich auch die Luxushotels ihre Domizile in den historischen Bauten gesucht, meist stilbewusst restauriert, immer mit komfortabler und moderner

    Innenausstattung. In der Altstadt und der Umgebung findet man Unterkünfte in allen Preisklassen. Wer es besonders ruhig und grün liebt, wählt einen der Ferienbauernhöfe in der Emilia-Romagna (agriturismo).

    Art Hotel Orologio

    Via Quattro Novembre 10
    40126 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Teuer

    Dieses schicke Hotel ist in einem wunderschön restaurierten Palazzo nahe der Piazza Maggiore untergebracht. Alle 32 Zimmer sind luxuriös ausgestattet und individuell gestaltet. Harmonische Farbkompositionen und klassisch-elegantes Mobiliar runden das Bild ab. Ein Parkplatz in der hauseigenen Garage kann mitgebucht werden, Leihfahrräder gehören zum Service (gratis).

    Art Hotel dei Commercianti

    Via de’ Pignattari 11
    40124 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Teuer

    Dieses schicke Hotel befindet sich ebenfalls in zentraler Lage, direkt neben der Basilica di San Petronio, so dass man aus einigen der Zimmer auf die Kirchenfassade blickt. Das historische Gebäude wurde mit viel Liebe zum Detail restauriert – so wurde das Fachwerk freigelegt und einige Zimmer mit Fresken dekoriert. Ein Parkplatz in der hauseigenen Garage kann mitgebucht werden, Leihfahrräder gehören zum Service (gratis).

    Internazionale

    Via Indipendenza 60
    40121 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Dieses 112-Zimmer-Hotel befindet sich an einer von Bolognas Hauptstraßen in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs. Die hellen Zimmer in dem historischen Gebäude sind wohnlich und komfortabel ausgestattet. Zum Hotel gehören auch eine American Bar und ein modern ausgestatteter Konferenzraum für bis zu 22 Personen.

    University

    Via Mentana 7
    40126 Bologna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Günstig

    Dieses Gästehaus bietet 21 Zwei- und Mehrbettzimmer und überzeugt durch seine zentrale Lage in der Nähe der Pinakothek und des Palazzo Poggi.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Montag, 21.05.2018 09:00 UTC

    leicht bewölkt

    Temperatur


    21°C


    Windgeschwindigkeit

    8 km/h

    7 Tage Vorhersage

    Dienstag

    22.05.2018

    21°C / 15°C

    Mittwoch

    23.05.2018

    23°C / 15°C

    Donnerstag

    24.05.2018

    26°C / 15°C

    Freitag

    25.05.2018

    27°C / 19°C

    Samstag

    26.05.2018

    28°C / 20°C

    Sonntag

    27.05.2018

    28°C / 21°C

    Montag

    28.05.2018

    30°C / 23°C

    Klima & beste Reisezeit für Italien allgemein

    Mittelmeerklima, außer in den Alpen und in den Apenninen. Heiße Sommer, ganz besonders im Süden. Frühling und Herbst mild und sonnig. Kalte Winter mit viel Schnee in Oberitalien, ansonsten mild; trockener und wärmer, je weiter man nach Süden kommt.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    16 °C

    -16 °C

    19 °C

    -11 °C

    25 °C

    -5 °C

    29 °C

    0 °C

    33 °C

    2 °C

    39 °C

    8 °C

    39 °C

    10 °C

    39 °C

    11 °C

    34 °C

    8 °C

    31 °C

    -1 °C

    23 °C

    -7 °C

    18 °C

    -13 °C

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    42 mm

    44 mm

    60 mm

    67 mm

    65 mm

    52 mm

    42 mm

    57 mm

    61 mm

    71 mm

    81 mm

    61 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    2 h

    3 h

    4 h

    5 h

    7 h

    8 h

    9 h

    8 h

    6 h

    4 h

    2 h

    2 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    83 %

    78 %

    70 %

    71 %

    69 %

    68 %

    65 %

    66 %

    69 %

    76 %

    84 %

    84 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan16 °C-16 °C4 °C-1 °C83 %42.9 mm6.62.5 h
    Feb19 °C-11 °C8 °C0 °C78 %44.9 mm63.4 h
    Mar25 °C-5 °C13 °C3 °C70 %60.4 mm7.74.9 h
    Apr29 °C0 °C17 °C7 °C71 %67 mm7.25.8 h
    Mai33 °C2 °C22 °C11 °C69 %65 mm7.77.4 h
    Jun39 °C8 °C26 °C15 °C68 %52.6 mm6.68.5 h
    Jul39 °C10 °C29 °C18 °C65 %42.8 mm4.59.4 h
    Aug39 °C11 °C29 °C17 °C66 %57.9 mm5.78.4 h
    Sep34 °C8 °C25 °C14 °C69 %61 mm56.7 h
    Okt31 °C-1 °C18 °C10 °C76 %71.6 mm6.64.8 h
    Nov23 °C-7 °C11 °C4 °C84 %81.3 mm8.12.7 h
    Dez18 °C-13 °C5 °C0 °C84 %61 mm6.82.4 h
    Jahr39 °C-16 °C17 °C8 °C74 %708.4 mm78.55.6 h
    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon
    Landesvorwahl: +39

    Mobiltelefon und Internet
    Seit Juni 2017 telefonieren und surfen Reisende im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein grundsätzlich ohne Zusatzkosten: Der Kunde zahlt für das Telefonieren, das Versenden von SMS und das Nutzen von Datenvolumen auf Reisen denselben Preis wie zu Hause. Die dauerhafte Nutzung von SIM-Karten im Ausland ist jedoch eingeschränkt, außerdem kann es Obergrenzen bei der Nutzung von Datenpaketen geben. Auskunft dazu erteilt der heimische Mobilfunkanbieter. Reisende, die eine SIM-Card aus Nicht-EU-Ländern nutzen, profitieren von der Regelung nicht.

    Kostenloser Zugang zum Internet via Wi-Fi ist an vielen touristisch belebten Orten möglich. In öffentlichen Wi-Fi-Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

    Genießen

    Einkaufen in Bologna

    Wichtigste Einkaufsmeilen

    Man könnte auch nur zum Einkaufen nach Bologna reisen und würde es nicht bereuen. In dieser Stadt kann man von Designermode über Kunsthandwerk bis zu Feinkost die tollsten Mitbringsel entdecken. Im Stadtviertel Quadrilatero, begrenzt durch die großen Plätze Piazza Maggiore, Piazza San Stefano, Piazza Galvani, Minghetti, della Mercanzia, Porta Ravegnana und Re Enzo, findet man traditionelle Feinkost- und Delikatessenläden in malerischen Gassen. Entlang der Via Indipendenza finden sich viele Mode- und Designerläden in den alten Säulengängen.

    Zwischen der Via Rizzoli und dem Canale Reno befand sich im 15. Jahrhundert das Jüdische Ghetto, das Ghetto Ebraico. In den ehemaligen Werkstätten und den kleinen Innenhöfen haben sich Designer- und Bioläden, Spezialitätengeschäfte und Lokale angesiedelt.

     

    Märkte

    In Bologna gibt es mehrere Lebensmittelmärkte, u. a. den Mercato delle Erbe in der Via Ugo Bassi (täglich) und den Mercato della Terra an der Piazzetta Pasolini (Samstags von 9 bis 14 Uhr), außerdem den Blumenmarkt auf der Piazza San Francesco (Dienstags von 8 bis 13 Uhr). Ein Trödelmarkt, der Mercato Antiquario, findet immer am zweiten Sonntag eines Monats sowie jeweils am Samstag davor statt (8.30 bis 18 Uhr, nicht im Juli und August).

    Einkaufszentren

    Im historischen Zentrum gibt es keine großen Einkaufszentren, doch einige liegen nicht weit entfernt, etwa das Centro Borgo in der Nähe des Flughafens in der Via Marco Emilio Lepido, das Centro Lame in der Via Marco Polo und das Centro Nova in der Via Villanova.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Verhaltensregeln

    Die römisch-katholische Kirche spielt in Italien auch heute noch eine wichtige Rolle und übt einen starken Einfluss auf die Sozialstruktur aus. Der Familienzusammenhalt ist bedeutend stärker als in den meisten anderen europäischen Ländern.

    Freizeitkleidung ist weit verbreitet, Badekleidung gehört jedoch an den Strand. Beim Betreten von Kirchen wird korrekte Kleidung erwartet. Auf schriftlichen Einladungen wird im Allgemeinen vermerkt, ob Anzug oder Smoking bzw. Kostüm oder Abendkleid erwünscht sind.

    In Italien ist Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln sowie in Kinos, Restaurants, Bars und Kneipen verboten. Gastronomiebetriebe können aber Raucherzonen haben.

     

    Trinkgeld ist in der Gastronomie nicht sehr verbreitet. Bedienungsgeld und Umsatz- bzw. Aufenthaltssteuern sind in den Hotelrechnungen enthalten. Dennoch sind z. B. 5 € pro Woche für das Zimmermädchen üblich. In Restaurantrechnungen ist eine Art Grundgebühr für das Gedeck und das Brot enthalten (pane e coperto). Wer besonders zufrieden war, kann zusätzlich etwas Trinkgeld auf dem Tisch liegen lassen. Auch im Taxi ist man nicht verpflichtet, Trinkgeld zu geben.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Essen & Trinken

    In ländlichen Gebieten ist das Leitungswasser z. T. nicht trinkbar; “Acqua Non Potabile” bedeutet “Kein Trinkwasser”. Im Zweifelsfall abgefülltes Wasser trinken, vor allem zur Umgewöhnung zu Beginn des Aufenthaltes. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

    Andere Risiken

    Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken, v. a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird von April bis Oktober in der ländlichen Umgebung um Trient und Florenz durch Zecken übertragen. Gegen diese Krankheit ist eine Impfung möglich.

     

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird generell empfohlen, besonders bei Reisen in die südlichen Landesteile. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose kommt vor allem in den Sommermonaten an der Küste und auf den Mittelmeerinseln vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Da die Masern in Italien immer wieder ein Problem darstellen, sollte man seinen Impfschutz überprüfen und ggf. auffrischen.

    Lufthansa Vertragsarzt

    Prof.Dr. Muratori, Angelo
    Villa Erbosa
    Via Dell’Arcoveggio 50/2
    40129 Bologna
    Italy
    Tel. +39-51-6315000

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Italien)Zum Auswärtigen Amt (Italien)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre