Österreich
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Ho-Chi-Minh, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Vietnam
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Ho-Chi-Minh, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Vietnam

Bestpreissuche

ab
Wien - Ho-Chi-Minh-Stadt,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Wien - SGN,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Ho-Chi-Minh, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Vietnam

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Vietnam
Allgemeine Informationen

Ho-Chi-Minh, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Vietnam

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, interkontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Restaurants

Veranstaltungen

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Wetter & beste Reisezeit

26°
Sonntag, 19.08.2018
08:00 UTC

Telefon & Internet

Shopping in Ho-Chi-Minh-Stadt

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Vietnam

Gesundheit

Visa & Einreise

Gut zu wissen

Stadtplan Ho-Chi-Minh-Stadt

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Ho-Chi-Minh-Stadt – ein kurzer Überblick

    Im Süden der langgestreckten Sozialistischen Republik Vietnam am Südchinesischen Meer liegt Ho-Chi-Minh-Stadt, mit etwa sechs Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. Bis 1975 war sie unter dem Namen Saigon die Hauptstadt der Republik Vietnam. An der rasanten Entwicklung der Metropole lässt sich erahnen, welche Veränderungen das Land seit dem Ende des „Amerikanischen Krieges“ und der Öffnung des Landes prägen. So entstehen immer mehr und immer höhere Bürohäuser, darunter 2010 der 265 Meter hohe Bitexco Financial Tower im ersten Bezirk, während Reste des kolonialen Erbes wie die Kathedrale oder das Hauptpostamt an die Zeit der französischen Kolonialherrschaft erinnern.

    In Cho Lon, dem chinesischen Viertel im Südwesten, locken exotische Märkte sowie zahlreiche Pagoden und Tempel, während in der ganzen Stadt Millionen von Zweirädern knattern. Genießen Sie einen Milchcafé in einer amerikanischen Bar und flanieren Sie danach über einen farbenprächtigen asiatischen Markt: Nirgends liegen wohl Frankreich, Amerika und Asien so dicht beieinander wie in Ho-Chi-Minh-Stadt.

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Ho-Chi-Minh-Stadt

    ListeKarte
    Ho-Chi-Minh, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Vietnam

    Thong Nhat / Reunification Palace (Palast der Wiedervereinigung)

    135 Nam Kỳ Khởi Nghĩa, Ben Thanh
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: +84 8 3822 3652
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 07:00-11:00 und 13:00-16:30 Uhr

    Dieser Palast, erbaut in den 1960er Jahren, galt einst als Vorzeigeobjekt moderner Architektur. Er war Sitz des Präsidenten, bis nordvietnamesische Panzer im April 1975 das Tor durchbrachen und so die Kapitulation Südvietnams erzwangen. Seit hier später die Verhandlungen über die Wiedervereinigung des Landes stattfanden, heißt das Gebäude „Palast der Wiedervereinigung“. Heute finden hier Veranstaltungen wie Kongresse und Ausstellungen statt. Die restaurierten Räume können besichtigt werden.

    Kriegsopfermuseum

    28 Võ Văn Tần, Phường 6, Quận 3
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: +84 8 3930 6664
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 07:30-12:00 und 13:30-17:00 Uhr

    Bis 1995 hieß das bereits 1975 eröffnete Museum noch „Museum der amerikanischen Kriegsverbrechen“, dann wurde es umbenannt, um auch die US-Veteranen nicht vom Gedenken auszuschließen. In mehreren Ausstellungsräumen und auf einer großen Freifläche zeigt das Museum Panzer, Flugzeuge und Waffen. Fotoausstellungen dokumentieren die Gräuel der Angriffe und die verheerenden Folgen des Chemiewaffeneinsatzes (Napalm, Agent Orange).

    Ben-Thanh-Markt

    Lê Lợi, Ben Thanh
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 06:00-18:00 Uhr

    Der Cho Ben Thanh ist ein typisch asiatischer Markt im Südwesten der Innenstadt, wo Sie auf eine Fülle farbenprächtiger Fotomotive stoßen werden. Die Hallen und der bekannte Uhrturm, 1914 von den Franzosen erbaut, zählen zu den Wahrzeichen der Stadt. Hierher kommen jeden Tag unzählige Käufer, Händler und Touristen. Das Warenangebot reicht von Lebensmitteln über Bekleidung bis zu Haushaltwaren und Werkzeug.

    Pagode des Jadekaisers (Chua Ngoc Hoang)

    73 Mai Thị Lựu, Đa Kao, Quận 1
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 07:00-18:00 Uhr

    In Ho-Chi-Minh-Stadt gibt es wohl mehr als tausend Sakralbauten; diese prunkvolle Pagode, 1909 erbaut von Chinesen aus Guangdong, ist einer der schönsten. Der Jadekaiser gilt den Taoisten als Weltenherrscher, entsprechend groß ist die Verehrung. Von außen wirken die beiden Gebäude unspektakulär, aber innen sind sie ein Fest der Tempelbaukunst, reich verziert und mit Symbolen beladen.

    Cu-Chi-Tunnel

    Cu Chi
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: +84 8 3794 8830
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 09:00-17:00 Uhr

    Etwa 45 Kilometer nordwestlich der Stadt beginnen die Tunnel, die während der Guerillakämpfe gegen die Franzosen in den 1930er und 1940er Jahren gebaut und im Krieg gegen die Amerikaner stark erweitert wurden. Durch die Gänge wurde nicht nur Nachschub organisiert, in den Schlaf- und Versammlungsräumen konnten sich die Kämpfer auch wochenlang versteckt halten. Die Tunnelanlagen sind äußerst eng, damit großgewachsene amerikanische Soldaten, sollten sie einen der geheimen Eingänge finden, Mühe hätten, sich fortzubewegen. Einige Abschnitte wurden für Touristen ausgebaut und sind zu besichtigen.

    Kathedrale Notre Dame

    Ben Nghe
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: +84 8 3822 0477
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 06:00-11:00 und 16:00-19:00 Uhr

    Diese Kathedrale aus dem späten 19. Jahrhundert steht am nördlichen Ende der Flaniermeile Dong Khoi. Zwar sind in der Umgebung während der letzten Jahrzehnte einige Hochhäuser entstanden, aber man kann sich noch gut vorstellen, wie beeindruckend die Silhouette mit ihren etwa 40 Meter hohen Türmen einst gewirkt sein muss. Lange galt die Kirche als Wahrzeichen des alten Saigon. Auf dem Platz vor der Kathedrale steht die große Statue der Jungfrau Maria, zu deren Füßen heute Getränke und Postkarten verkauft werden.

    Hauptpostamt

    2 Công xã Paris, Ben Nghe
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: + 84 8 3822 1677
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 07:00-18:00 Uhr

    Gegenüber der Kathedrale befindet sich das wundervolle Gebäude vom Ende des 19. Jahrhunderts, entworfen von Gustave Eiffel. Das kuppelförmige Gewölbe, die historischen Landkarten und die bunten Glasfenster machen selbst so profane Tätigkeiten wie Briefmarkenkauf und Geldwechsel zu einem Erlebnis.

    Historisches Museum (Bảo tàng Lịch sử)

    2 Nguyễn Bỉnh Khiêm, Ben Nghe
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: +84 8 3829 8146
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-So 08:00-11:00 und 13:30-17:00 Uhr

    Das Geschichtsmuseum ist in einem schönen Gebäude aus den 1920er Jahren auf dem Gelände des Botanischen Gartens untergebracht. Es zeigt Zeugnisse aus der Zivilisations- und Kulturgeschichte Vietnams von prähistorischer Zeit bis etwa zum Ende der Nguyễn-Dynastie.

    Khanh Van Nam Vien-Pagode

    269 Nguyễn Thị Nhỏ
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: + 84 8 3969 2732
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 04:00-17:00 Uhr

    Dieser Tempel wurde zwischen 1939 und 1942 von der chinesischen Gemeinde der Stadt in Cho Lon errichtet. Er gilt bis heute als einziger rein taoistischer Tempel Vietnams. Einer der Schätze der Pagode ist die etwa 150 cm hohe Statue des Laotse, der als Religionsgründer gilt. Zum Tempel gehören auch einige karitative Einrichtungen wie ein Altenheim und ein Krankenhaus für Bedürftige.

    Tao-Dan-Park

    Nguyễn Thị Minh Khai, Ben Thanh
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Tel: + 84 8 3930 1941
    Auf der Karte anzeigen

    Zwischen Nguyen Thi Minh Khai und Nguyen Du liegt dieser Park, einer der größten und schönsten in Ho-Chi-Minh-Stadt. Am frühen Morgen bekommen Sie hier den besten Eindruck vom Alltagsleben der Einheimischen, wenn Tai Chi und andere asiatische Sportarten auf den Rasenflächen praktiziert werden. Im östlichen Teil des Parks finden Sie zahlreiche Skulpturen; die Nachbildungen des Nha-Trang’s-Cham-Turms und des Hung-King-Tempels sind beliebte Fotomotive.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Vietnam ist ein vielfältiges Reiseland, dessen Gebirgs- und Flusslandschaften die Reisenden ebenso faszinieren wie die von Menschen wimmelnden Großstädte Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt (einst Saigon). Auch die Küste des Südchinesischen Meeres wird als Reiseziel immer beliebter. Mit etwa 90 Millionen Einwohnern ist Vietnam eines der bevölkerungsreichsten Länder Südostasiens.

    Nach dem Ende der Kämpfe gegen US-Truppen und der Vereinigung des Landes unter kommunistischer Führung (1976) fanden ab der Mitte der 1980er Jahre einige Reformen und in der Folge ein wirtschaftlicher Aufschwung statt. Mit den Erlösen wurde auch die Infrastruktur für Wirtschaft und Reisen merklich verbessert. Die überlieferten Religionen und Traditionen sind dabei nicht vergessen worden, zusammen mit der umwerfenden Gastfreundschaft prägen sie das Bild des Landes.

    Geographie

    Die Sozialistische Republik Vietnam besteht aus einem langen Landstreifen am Südchinesischen Meer, der im Norden an China und im Nordwesten an Laos, im Südwesten an Kambodscha grenzt.

    Das Land wird überwiegend landwirtschaftlich genutzt, vor allem die Deltas des Roten Flusses im Norden und des Mekong im Süden sind bedeutende Reisanbaugebiete.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 92.477.857

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 279

    Hauptstadt: Hanoi.
    Einwohner: etwa 3 Millionen (Stadt), etwa 6 Millionen (Metropolregion)

    Sprache

    Amtssprache ist Vietnamesisch; Englisch als Verkehrs- und Geschäftssprache ist weit verbreitet. Auch Chinesisch und Französisch werden viel gesprochen.

    Währung

    Neuer Dong.
    Währungskürzel: D, VND (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 500.000, 200.000, 100.000, 50.000, 20.000 und 10.000 D. Münzen gibt es im Wert von 5.000, 2.000, 1.000, 500 und 200 D.

    Elektrizität

    110/220 V, 50 Hz.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 – Dezember 2019 aufgelistet.

    Anmerkung

    a) Die Feiern zum vietnamesischen Neujahr (Tết Nguyên Đán) dauern mehrere Tage. Das Datum wird nach dem Mondkalender berechnet und verschiebt sich daher von Jahr zu Jahr. Offiziell sind drei Tage arbeitsfrei, doch auch in der Woche davor und danach kommt es zu Einschränkungen. Öffentliche Einrichtungen und die meisten Geschäfte und Restaurants sind während dieser Zeit meist geschlossen; die geöffneten Läden erhöhen oft die Preise.

    b) Es ist üblich, Feiertage, die auf ein Wochenende fallen, durch arbeitsfreie Tage in der Woche davor oder danach auszugleichen.

    2018

    Neujahr: 1. Januar 2018
    Tết Nguyên Đán (Vietnamesisches Neujahr): 15. bis 21. Februar 2018
    Gio to Hung Vuong-Tag (Gedenktag der Hung-Könige): 25. April 2018
    Tag der Befreiung: 30. April 2018
    Tag der Arbeit: 1. Mai 2018
    Tag der Unabhängigkeitserklärung 1945 (Nationalfeiertag): 2. und 3. September 2018

    2019

    Neujahr: 1. Januar 2019
    Tết Nguyên Đán (Vietnamesisches Neujahr): 4. bis 9. Februar 2019
    Gio to Hung Vuong-Tag (Gedenktag der Hung-Könige): 14. April 2019
    Tag der Befreiung: 30. April 2019
    Tag der Arbeit: 1. Mai 2019
    Tag der Unabhängigkeitserklärung 1945 (Nationalfeiertag): 2. September 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Genießen

    Nightlife in Ho-Chi-Minh-Stadt

    ListeKarte

    Die Drinks sind billig, die Bars haben bis spät in die Nacht geöffnet, und zu feiern gibt es in Ho-Chi-Minh-Stadt fast immer etwas: Die meisten Clubs und Kneipen finden ihr Publikum unter den Backpackern, aber natürlich gibt es auch feinere Möglichkeiten, sich zu amüsieren.

    Im Französischen Viertel hinter dem Stadttheater und in der Pham Ngu Lao, dem Travellerbezirk der Stadt, findet sicher jeder das Richtige.

    Rooftop Garden at The Rex

    141 Nguyễn Huệ
    Bến Nghé
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Dies ist eine der schönsten Dachterrassen-Bars auf einem der bekanntesten Hotels der Stadt. Zwischen kleinen Bäumen und Singvögeln in Bambuskäfigen serviert man Cocktails. Tolle Atmosphäre und Aussicht: Am besten planen Sie einen Besuch zu Beginn Ihres Aufenthalts ein, denn von hier überblicken Sie die ganze Innenstadt und können sich in der Folge besser orientieren.

    Saigon Saigon

    19-23 Lam Son Square
    District 1
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Auf dem Dach des Fünf-Sterne Hotels Caravelle finden Sie diese Dachterrassen-Bar. Zum Zeitpunkt der Errichtung des Hotels 1959 war dies der höchstgelegene Punkt der Stadt. Heute sind einige Gebäude höher, aber einen guten Ausblick hat man noch immer.

    Go2 Bar

    187 De Tham, Phạm Ngũ Lão
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Backpacker lieben die Go2 Bar in der Nähe der Pham Ngu Lao. Auf zwei Etagen (plus Dachterrasse) wird mit einheimischem Bier gefeiert; dank einer Sondergenehmigung schließt der Club erst am frühen Morgen.

    Park Lounge

    2 Lam Son Square
    District 1
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    In dieser schicken Bar im Park Hyatt Hotel wird das Publikum mit entspannter Livemusik unterhalten. Von den Gästen wird angemessene Kleidung erwartet. Das große „Saturday Afternoon Tea“-Buffet ist besonders beliebt.

    Vasco’s

    74 Hai Bà Trưng, Ben Nghe
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Das Vasco’s ist in einem hübschen Kolonialbau untergebracht. Tagsüber kann man hier nett essen, am Abend treffen sich hier die Kreativen der Stadt zum Biertrinken und zum Tanzen.

    Genießen

    Restaurants in Ho-Chi-Minh-Stadt

    ListeKarte

    Die südvietnamesische Küche ist traditionell einfach und scharf. In Ho-Chi-Minh-Stadt kaufen Einheimische viel bei den mobilen Garküchen auf den Straßen, doch auch klassische Restaurants gibt es u. a. in der Nguyen Dinh Chieu in großer Zahl.

    Die Restaurantschiffe an der Tin Duc Thang sind bei Touristen sehr beliebt. Wer authentische Küche in ruhiger Umgebung sucht, findet außerhalb des Zentrums einige Biergärten und Cafés.

    Shri

    23rd floor, Centec Tower, 72-74 Nguyễn Thi Minh Khai
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Teuer

    Im 23. Stock des Centec Tower eröffnete 2010 dieses schicke Restaurant, das sich auch auf die Dachterrasse erstreckt. Hier serviert man Gerichte nach europäischen Rezepten, hergestellt aus frischen regionalen Zutaten. Eine exzellente Weinkarte komplettiert das Vergnügen.

    Scott and Binh’s

    Bizu Boutique Hotel, 15-17 Cao Triều Phát
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    In diesem Restaurant im siebten Bezirk wird einfach und lecker gekocht, aber von heimischer Küche ist wenig zu spüren: Hier gibt es u. a. Burger, Wedges und Caesar’s Salad – die Mehrheit der Gäste sind denn auch ausländische Besucher.

    KOTO Saigon

    151 Hai Ba Trung
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    KOTO ist ein gemeinnütziges Unternehmen mit Zweigstellen in Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt. Es hilft jungen Menschen aus schwierigen Verhältnissen, in der Gastronomie Fuß zu fassen. Hier lernen sie alles, was sie über Kochen, Service und Unternehmergeist wissen müssen. Leckeres Essen für eine gute Sache, allerdings etwas abseits der Touristenpfade, gelegen im dritten Bezirk.

    Ben Thanh Night Market

    Lê Lợi, Ben Thanh
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Östlich und westlich des Ben-Thanh-Markts öffnen abends ab etwa 18 Uhr zahlreiche Imbissstände und mobile Garküchen. Sie bieten eine große Auswahl an vietnamesischen Speisen, darunter viel Fisch und Meeresfrüchte; hier essen vor allem Einheimische.

    Ru Pho Bar

    27E Tran Nhat Duat
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Hier bekommen Sie die leckersten Pho (vietnamesische Reis- oder Weizennudeln) der Stadt. Auf der Speisekarte stehen neben den klassischen Varianten auch ausgefallenere Versionen dieses Gerichts. Leider ist das Restaurant nicht ganz einfach zu finden, es liegt am nördlichen Rand des ersten Bezirks, zwischen Blue Moon Restaurant und Asian High School.

    Entdecken

    Alle Events in Ho-Chi-Minh-Stadt

    Vietnamesisches Neujahrsfest (Têt Nguyên Đán)

    15. – 21. Februar 2018

    Ort: Überall in der Stadt

    Têt ist das wichtigste Fest des Jahres in Vietnam. Sein Termin richtet sich nach dem Mondkalender. Rund um diesen Tag sind alle öffentlichen Einrichtungen, die meisten Geschäfte und Restaurants bis zu einer Woche lang geschlossen, denn Têt ist die Zeit für Familienfeste und Tempelbesuche. In Ho-Chi-Minh-Stadt werden die Nguyen Hue und die Tran Hung Dao mit Blumen geschmückt, in den Wohnungen wird mit Pfirsich- und Aprikosenzweigen dekoriert. Ein großes Feuerwerk gehört selbstverständlich auch dazu.

    Internationaler Frauentag

    8. März 2018

    Ort: Überall in der Stadt

    Der internationale Frauentag wird mit Umzügen und Festen gefeiert. Auf dem Ho-Thi-Ky-Blumenmarkt im 10. Bezirk herrscht in den Tagen davor Hochbetrieb, denn Blumen gehören zu den beliebtesten Geschenken zu diesem Anlass.

    Tag der Befreiung des Südens

    30. April 2018

    Ort: Überall in der Stadt

    Diese Feiern finden im Gedenken an das Ende des Vietnamkriegs statt. Am 30. April 1975 drang die nordvietnamesische Armee in den Präsidentenpalast (heute Palast der Wiedervereinigung) ein, besetzte das Gebäude und hisste die Fahne der Demokratischen Republik Vietnam. Dieser Tag markiert das Ende des „Amerikanischen Krieges“. In der Folge wurde Saigon in Ho-Chi-Minh-Stadt umbenannt.

    Tag der Arbeit (Quoc Te Lao Dong)

    1. Mai 2018

    Ort: Überall in der Stadt

    Der 1. Mai wird in vielen Ländern als Tag der Arbeiterbewegung begangen, so auch in der Sozialistischen Republik Vietnam. Dieser Feiertag folgt auf den „Tag der Befreiung“, so dass die Vietnamesen sich an gleich zwei arbeitsfreien Tagen erfreuen dürfen.

    Nationalfeiertag (Quoc Khanh)

    2. September 2018

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    An diesem Tag wird der Unabhängigkeitserklärung der Demokratischen Republik Vietnam (1945) und dem Todestag von Ho Chi Minh (1969) gedacht.

    Tết Trung Thu (Mondfest oder Mittherbstfest)

    24. September 2018

    Ort: Überall in der Stadt

    Das Mittherbstfest wird auch Mondfest genannt. Verschiedene bunte Feierlichkeiten, darunter auch ein Laternenumzug für Kinder, finden dann überall im Land statt, so auch in Ho-Chi-Minh-Stadt. Traditionell isst man dann die kleinen runden Banh Nuong und Banh Deo, die aus Reis, Reismehl und Zucker gebackenen Mondküchlein.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Ho-Chi-Minh-Stadt

    ListeKarte

    Die meisten Hotels in Ho-Chi-Minh-Stadt bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer kolonialen Prunk sucht, wird im Französischen Viertel hinter dem Stadttheater fündig. Außerdem gibt es einige neue Hochhaushotels, die First-Class-Luxus mit toller Aussicht bieten.

    Wer nicht unbedingt Fünf-Sterne-Komfort sucht, ist in den kleinen Häusern in der Nähe des Ben-Thanh-Markts gut untergebracht. Auch in Pham Ngu Lao, dem Traveller-Viertel der Stadt, finden sich günstige Angebote.

    Rex

    141 Nguyễn Huệ
    Bến Nghé,
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Teuer

    Das Rex war einst das Hauptquartier des US Information Service, von dem aus die Journalisten vom Krieg berichteten. Erst 1985 wurde das Haus in ein Hotel umgewandelt und seitdem mehrmals renoviert und erweitert. Ein komfortabler Wellnessbereich, ein Außenpool und ein nettes Lokal auf der Dachterrasse erwarten die Gäste.

    Windsor Plaza Saigon

    18 An Duong Vuong
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Teuer

    Dieses Fünf-Sterne-Hotel mit knapp 400 Zimmern und Suiten ist in einem der höchsten Gebäude der Stadt untergebracht. Die komfortabel ausgestatteten Zimmer bieten für Privat- und Geschäftsreisende alle Annehmlichkeiten auf internationalem Standard.

    The Alcove Library Hotel

    133A Nguyen Đình Chính
    8, Phú Nhuan
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Dieses Boutiquehotel liegt etwas außerhalb des Zentrums in einer Nebenstraße der Nguyen van Troi. Es wurde 2012 eröffnet und verdankt seinen Namen der hauseigenen Bibliothek. Alle Zimmer sind elegant eingerichtet und verfügen über Arbeitsplätze sowie Bäder “en suite”.

    A & EM 19 Dong Du Hotel

    19 Dong Du, Ben Nghe
    Ho-Chi-Minh-Stadt
    Vietnam
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    A & EM betreibt mehrere Häuser in Ho-Chi-Minh-Stadt. Dieses liegt in Ben Nghe, zwischen Dong Khoi und Hai Ba Trung. Seine 35 barock dekorierten Zimmer sind schick und komfortabel. Auch ein Flughafen-Transfer wird angeboten; insgesamt finden Sie hier ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Sonntag, 19.08.2018 08:00 UTC

    bedeckt

    Temperatur


    26°C


    Windrichtung

    Süd/West

    Windgeschwindigkeit

    12 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    84%

    7 Tage Vorhersage

    Montag

    20.08.2018

    32°C / 27°C

    Dienstag

    21.08.2018

    32°C / 26°C

    Mittwoch

    22.08.2018

    31°C / 26°C

    Donnerstag

    23.08.2018

    31°C / 26°C

    Freitag

    24.08.2018

    31°C / 26°C

    Samstag

    25.08.2018

    32°C / 26°C

    Sonntag

    26.08.2018

    32°C / 26°C

    Klima & beste Reisezeit für Vietnam allgemein

    Im Norden herrscht subtropisches Klima mit heißen Sommern und milden Wintern, insgesamt ist das Wetter dort recht unbeständig bei hoher Luftfeuchtigkeit. Der Sommer dauert etwa von April bis September, dann wird es bis zu 30 Grad warm, im Winter werden Tagestemperaturen von etwa 10 Grad erreicht. Die Übergänge zwischen den Jahreszeiten sind kurz, so dass man Frühling und Herbst kaum wahrnimmt. Trockene Monsunwinde von Oktober bis Mai kommen meist aus Nordost, feuchte Luft hingegen von April bis November aus dem Süden.

    Von August bis Oktober können tropische Stürme auftreten, vor allem im Norden und in der Mitte des Landes.

    In den tropischen Küstenregionen des Südens dauert die Trockenzeit etwa von Dezember bis April, im südlichen Zentralvietnam setzt sie meist etwas später ein. Ab Mai muss mit ausgedehnten Regenfällen gerechnet werden.

    Die südlichen Landesteile laden das ganze Jahr zu Städte- und Entdeckungsreisen ein. In den Wintermonaten November bis Januar ist es meist angenehm warm, aber verhältnismäßig trocken. Die nördlichen Landesteile besucht man am besten zwischen November und Mai.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    38 °C

    13 °C

    40 °C

    16 °C

    39 °C

    16 °C

    40 °C

    17 °C

    39 °C

    16 °C

    38 °C

    20 °C

    41 °C

    17 °C

    37 °C

    20 °C

    38 °C

    20 °C

    38 °C

    19 °C

    37 °C

    17 °C

    37 °C

    13 °C

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    11 mm

    4 mm

    10 mm

    46 mm

    214 mm

    297 mm

    285 mm

    275 mm

    303 mm

    270 mm

    112 mm

    34 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    6 h

    7 h

    7 h

    6 h

    5 h

    5 h

    4 h

    5 h

    4 h

    4 h

    5 h

    6 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    70 %

    68 %

    69 %

    71 %

    76 %

    81 %

    81 %

    82 %

    83 %

    83 %

    79 %

    74 %

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    27 °C

    27 °C

    27 °C

    28 °C

    29 °C

    30 °C

    30 °C

    29 °C

    29 °C

    29 °C

    29 °C

    28 °C

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan38 °C13 °C31 °C21 °C70 %11 mm16.3 h
    Feb40 °C16 °C32 °C21 °C68 %4 mm< 17.5 h
    Mar39 °C16 °C34 °C23 °C69 %10 mm17.2 h
    Apr40 °C17 °C35 °C24 °C71 %46 mm46.9 h
    Mai39 °C16 °C33 °C24 °C76 %214 mm155.4 h
    Jun38 °C20 °C31 °C23 °C81 %297 mm215.1 h
    Jul41 °C17 °C31 °C23 °C81 %285 mm194.4 h
    Aug37 °C20 °C31 °C23 °C82 %275 mm205.1 h
    Sep38 °C20 °C31 °C23 °C83 %303 mm214.5 h
    Okt38 °C19 °C31 °C23 °C83 %270 mm184.9 h
    Nov37 °C17 °C30 °C22 °C79 %112 mm95.2 h
    Dez37 °C13 °C30 °C21 °C74 %34 mm46.0 h
    Jahr41 °C13 °C32 °C23 °C76 %1861 mm1345.7 h
    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon/Mobiltelefon

    Vorwahl: +84

    Telefon

    Die Landesvorwahl ist 0084. Öffentliche Kartentelefone stehen bei Postämtern und in größeren Städten zur Verfügung. Telefonkarten sind u. a. in Postämtern, Geschäften, Restaurants und Buchläden erhältlich.

    Mobiltelefon

    GSM 900 und CDMA (Code-Division Multiple Access). Netzbetreiber sind u. a. Vietnam Posts and Telecommunications Group (vnpt.com.vn) und Vinaphone (vinaphone.com.vn). Europäische Mobiltelefone können in Vietnam benutzt werden, meist werden aber zusätzliche hohe Gebühren fällig. Es ist wesentlich günstiger, ein nicht-vertragsgebundenes Mobiltelefon mitzubringen und vor Ort eine vietnamesische SIM-Karte zu kaufen.

    Internet

    In den größeren Städten gibt es Internet-Cafés, die meisten Hotels und auch viele Cafés bieten Zugang zum Internet via Wi-Fi. Internetanschluss steht aber auch in den meisten Hotels und in Postämtern zur Verfügung.

    Genießen

    Einkaufen in Ho-Chi-Minh-Stadt

    Wichtigste Einkaufsmeilen

    Beinahe der gesamte erste Bezirk ist eine einzige Einkaufsstraße. In der Gegend um den Lam-Son-Platz werden viele internationale Luxusmarken angeboten. In der Dong Khoi und Hai Ba Trung kauft man Souvenirs oder Seidentücher und -stoffe. Rund um Le Loi gibt es viele Geschäfte für Schuhe und Taschen. Kunsthandwerk und Antiquitäten findet man rund um die Le Cong Kieu in der Nähe des Kunstmuseums. Etwas weiter im Norden rund um Ly Chinh Thang findet man viele Schuhgeschäften, einige fertigen auch nach Maß.

    Märkte

    Cho Ben Thanh ist der größte Markt und in seiner Weitläufigkeit und Farbenpracht eine echte Attraktion für Besucher. Auch der Ben-Thanh-Nachtmarkt, der etwa ab 18 Uhr öffnet, eignet sich zum Schauen und Kaufen. Im Westen von Cho Lon finden Sie Cho Binh Tay, ein Markt, der hauptsächlich chinesische Waren und Lebensmittel anbietet. An der Tan-Dinh-Kirche an der Hai Ba Trung findet in der Markthalle ein Lebensmittelmarkt statt. Ein weiterer zentraler Markt mit einer bunten Warenpalette ist der Nguyen Dinh Chieu im ersten Bezirk.

    Einkaufszentren

    In den vergangenen Jahren sind überall in der Stadt Einkaufszentren gebaut worden, u. a. das 2010 eröffnete Vincom Center in der Le Thanh Ton. Hier kauft man internationale Modemarken und es gibt auch einige Freizeiteinrichtungen. Das Erdgeschoss des Rex-Hotels beherbergt Boutiquen von einigen der größten internationalen Luxusmarken, während im riesigen Zen Plaza (54-56 Nguyễn Trai) hochwertige Sportausrüstung und aktuelle Mode verkauft werden. Das Nowzone in der Nguyen Van Cu verkauft hauptsächlich Mode, Accessoires und Spielwaren.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Soziale Verhaltensregeln

    Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Häufig wird dem Gast zur Begrüßung Tee angeboten. Es gilt als höflich, diese Einladung anzunehmen. Eile wird nicht gern gesehen, und es gehört sich nicht, jemanden dazu anzuhalten.

    Kleidung

    Zurückhaltende Alltagskleidung ist meist angebracht. Badekleidung, Shorts und sehr kurze Kleider trägt man nur am Strand. „Oben ohne“ oder Nacktbaden ist nicht üblich. Vor dem Betreten einer Pagode sollte man die Schuhe ausziehen.

    Fotografieren

    Militärische Einrichtungen, Sperrgebiete, Flughäfen, Seehäfen und Verkehrsanlagen dürfen nicht fotografiert werden. Menschen sollte man immer um Erlaubnis bitten, bevor man sie fotografiert.

    Trinkgeld

    Trinkgeld wird offiziell ungern gesehen, ist aber besonders im Süden weit verbreitet. Nach der Besichtigung von Tempeln und Pagoden sind Spenden für die Mönche üblich, meist gibt es eine Spendenbox („donation box“).

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Essen & Trinken

    Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Vor dem Verzehr und Kauf von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt. Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Originalverpackung nicht angebrochen ist.

    Milch ist nicht pasteurisiert und sollte ebenfalls abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser anrühren. Milchprodukte aus ungekochter Milch am besten vermeiden. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von rohen Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst abgeschält werden. Man sollte darauf achten, Fliegen von seinen Lebensmitteln fernzuhalten.

    Andere Risiken

    Bilharziose-Erreger kommen v. a. im Mekong-Delta vor. Das Schwimmen und Waten in Binnengewässern sollte daher vermieden werden. Gut gepflegte Schwimmbecken mit gechlortem Wasser sind unbedenklich.

    Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit und in allen vier Subtypen ganzjährig und auch in den Städten vor, verstärkt von April bis Oktober. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

    In den ländlichen Gebieten tritt die durch Insekten verursachte Filariose auf. Ein wirksamer Insektenschutz reduziert die Übertragungsgefahr.

     

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    HIV/Aids ist weit verbreitet und eine große Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Ungeschützte Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

    Erhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht v.a. von Mai bis Oktober vor allem in ländlichen und suburbanen Gebieten.

    Tuberkulose, die als Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen wird, kommt landesweit auch mit antibiotikaresistenten Erregerstämmen vor.

    H5N1, besser bekannt als Geflügelpest oder Vogelgrippe, kommt landesweit immer wieder vor.

    Tollwut kommt landesweit vor. Hauptüberträger sind Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Lufthansa Vertragsarzt

    Ho Chi Minh City Family Practice HCMC
    Diamond Plaza
    34 Le Duan Street
    District01
    Ho Chi Minh City
    Vietnam
    Tel. +84-83822-7848 / 49

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Vietnam)Zum Auswärtigen Amt (Vietnam)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre