Österreich
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Montreal, Kanada, Reise, Lufthansa, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Montreal, Kanada, Reise, Lufthansa, Travel Guide

Bestpreissuche

ab
Wien - Montreal,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Wien - YMQ,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Montreal, Kanada, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Kanada
Allgemeine Informationen

Kanada, Peace Bridge, Calgary, Skyline, Eishockey, Lufthansa, Travelguide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, interkontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Restaurants

Veranstaltungen

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Wetter & beste Reisezeit

-4°
Dienstag, 23.01.2018
06:00 UTC

Telefon & Internet

Shopping in Montreal

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Kanada

Gesundheit

Visa & Einreise

Gut zu wissen

Stadtplan Montreal

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Montreal – ein kurzer Überblick

    Europäisch, französisch oder doch amerikanisch geprägt? Montreal zeigt, dass vielfältige Einflüsse zu etwas ganz Eigenem verschmelzen können, nämlich zur kanadischen Variante des Savoir-vivre, die zwei Sprachen und Impulse aus vielen Einwandererkulturen sehr gut verkraftet. Montreal – oder eben Montréal, beides steht gleichberechtigt nebeneinander – ist mit etwa vier Millionen Einwohnern nach der von Paris die zweitgrößte französischsprachige Metropolregion der Welt. Sie ist Industrie-, Handels- und Hafenstadt, aber auch Banken-, Wirtschafts- und Kulturzentrum. Museen, Sprech- und Musiktheater sowie eine reiche Festivalkultur sind für Reisende

    ebenso attraktiv wie die zahlreichen Sportveranstaltungen und die charmante Altstadt mit ihren Restaurants und Straßencafés. Im Winter bieten die unterirdischen Gänge, Einkaufs- und Gourmetpassagen der Ville Souterraine Zuflucht vor Kälte und Schnee, im Sommer lädt die Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Grünanlagen zum Flanieren ein. Wer etwas mehr Zeit hat, unternimmt Ausflüge zum Beispiel ins nahe gelegene Skigebiet Mont-Tremblant, zu den Stromschnellen des Sankt-Lorenz-Stroms oder in die atemberaubende Flusslandschaft der Thousand Islands am Ontariosee.

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Montreal

    ListeKarte
    Montreal, Kanada, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide
    Adrenalinkicks bietet Montreal ebenso wie wundervolle Aussichten – zum Beispiel im traditionsreichen Freizeitpart La Ronde auf der Île Sainte-Hélène

    Montréal Biosphère

    160 Chemin Tour-de-l’Isle, Île Sainte-Hélène
    H3C 4G8 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/283 50 00
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10:00 – 17:00 Uhr (Juni bis August)
    Abweichende Öffnungszeiten in den anderen Monaten

    Ursprünglich diente der 76 Meter hohe Kuppelbau als USA-Pavillon bei der Weltausstellung 1967. Heute, nach umfassenden Renovierungen in den 1990er Jahren, ist hier ein spektakuläres Umweltmuseum untergebracht. In den Ausstellungen zum Mitmachen geht es u. a. um Ökosysteme, Klimawandel und Nachhaltigkeit.

    Jardin Botanique Montreal (Botanischer Garten)

    4101 Rue Sherbrooke Est
    H1X 2B2 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/872 14 00
    Auf der Karte anzeigen

    Die Öffnungszeiten, unterschiedlich je nach Jahreszeit, sind auf der Website des Botanischen Gartens zu finden.

    Mit Schaugewächshäusern, Themengärten und einer Fläche von etwa 75 Hektar auf der mehr als 22.000 Pflanzenarten gedeihen, ist dieser 1931 entstandene Botanische Garten einer der größten der Welt. Mit dem Insektarium wurde 1990 auf dem Gelände eine weitere Attraktion eröffnet. Hier sind 250.000 Exemplare nordamerikanischer Insekten zu sehen, modern und pfiffig präsentiert. Besonders beliebt sind die Spielplätze, die Insektenhabitaten nachgebildet wurden.

    Arsenal

    2020 Rue William
    H3J 1R8 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/931 99 78
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mi-Sa 10:00 – 18:00 Uhr
    Sa 10:00 – 17:00 Uhr

    Diese Galerie in Griffintown ist seit 2012 eine feste Adresse für Freunde zeitgenössischer Kunst aus aller Welt. In den riesigen Hallen, früher eine Werft, finden Ausstellungen und Performances statt, aber auch andere Kulturveranstaltungen.

    Oratoire St. Joseph (St.-Josephs-Oratorium)

    3800 Chemin Queen Mary
    H3V 1H6 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/733 82 11
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 06:00 – 21:30 Uhr (Krypta und Votivkapelle)
    Abweichende Öffnungszeiten für andere Bereiche

    Westlich des Parc du Montréal erhebt sich die 97 Meter hohe Kuppel, die zu einer der wichtigsten Pilgerstätten Nordamerikas gehört. Eine Besichtigung dieser zwischen 1924 und 1967 errichteten Basilika ist quasi Pflicht für jeden Montreal-Besucher. Auch die Votivkapelle, in der Hunderte brennender Kerzen eine besondere Atmosphäre erzeugen, sollte man nicht verpassen.

    Musée des Beaux Arts Montréal (Museum der Schönen Künste)

    1380 Rue Sherbrooke Ouest
    H3G 1J5 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/285 20 00
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-So 10:00 – 17:00 Uhr

    Zu diesem ältesten Kunstmuseum Kanadas, gegründet 1860, gehören das Hauptgebäude an der Rue Sherbrooke Ouest sowie mehrere Nebengebäude. Hier sind Gemälde und Skulpturen aus mehreren Jahrhunderten von der Kunst der Inuit bis zu modernen Designobjekten zu sehen. Im Pavillon Jean-Noël Desmarais, erbaut nach Plänen des kanadischen Star-Architekten Moshe Safdie, finden regelmäßig spektakuläre Sonderausstellungen statt.

    La Ronde

    22 Chemin Macdonald, Île Sainte-Hélène
    H3C 6A3 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/397 20 00
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Juni bis August: täglich
    Mai, September, Oktober: nur Sa-So
    November bis April: geschlossen

    Am nördlichen Ende der Île Sainte-Hélène liegt dieser große Vergnügungspark, schon von weitem zu erkennen an der großen Achterbahn und dem riesigen Kettenkarussell. Es gibt Fahrgeschäfte für wagemutige und auch etwas vorsichtigere Gäste, außerdem Live-Shows und ein großes Snack-Angebot. In den Wintermonaten bleibt der Park geschlossen.

    Musée d’Archéologie et d’Histoire (Archäologisches und Historisches Museum)

    350 Place Royale
    H2Y 3Y5 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/872 91 50
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Fr 10:00 – 17:00 Uhr
    Sa-So 11:00 – 17:00 Uhr

    An der Stelle, wo zu Beginn des 17. Jahrhunderts die erste französische Siedlung entstand, befindet sich heute das Pointe-à-Caillière-Museum für Archäologie und Stadtgeschichte. Die Dauerausstellung zur Entstehung der Stadt im Untergeschoss des modernen Komplexes und unterhalb der Place Royale ist besonders sehenswert, denn es sind u. a. die originalen Gemäuer zu sehen, ergänzt durch multimediale Installationen.

    Parc du Mont-Royal (Mont-Royal-Park)

    1260 Chemin Remembrance
    H3H 1A2 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/843 82 40
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 06:00 – 24:00 Uhr

    Rund um den Gipfel des Hausbergs von Montreal liegt mitten in der Stadt dieser 200 Hektar große Park. Er dient als Treffpunkt und Ausflugsziel, aber auch als Sportanlage. Im Sommer trifft man hier Jogger, im Winter werden sogar Loipen gespurt. Die schönste Aussicht auf Stadtzentrum und St. Lorenz-Strom hat man von der Panoramaterrasse des Belvédère du Chalet.

    Notre-Dame de Montréal (Basilika Notre Dame)

    110 Rue Notre-Dame Ouest
    H2Y 1T2 Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/842 29 25
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten für Besucher:
    Mo-Fr 8:00 – 16:30 Uhr (Oktober bis Juni)
    Sa 8:00 – 16:00 Uhr
    So 12:30 – 16:00 Uhr
    Abweichende Öffnungszeiten im Sommer

    Montreal ist eine katholisch geprägte Stadt, zu erkennen an der Vielzahl beeindruckender Kirchen – darunter auch dieses Juwel der Neugotik. Die mittelalterlich dekorierte Fassade und das nachtblaue Interieur, gekrönt von goldenen Sternen am Deckengewölbe, sind ebenso einzigartig wie die mit 6500 Pfeifen bestückte Casavant-Orgel.

    Vieux Montréal (Altstadt)

    Montreal
    Kanada
    Tel.: +1-514/872 87 02
    Auf der Karte anzeigen

    Im historischen Stadtkern und am Vieux Port, dem alten Hafen, zeigt sich Montreals charmante Seite: Zwischen Kolonialbauten, viktorianischen Häusern und Neubauten findet man Galerien und Cafés, Museen und Restaurants. Eine wundervolle Aussicht auf Sankt-Lorenz-Strom, Île Sainte-Hélène und Altstadt hat man von der Tour de l’Horloge, dem Art-déco-Uhrenturm von 1822.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Kanada ist ein sehr abwechslungsreiches Reiseziel. Outdoor-Sport wie Skilaufen, Paddeln und Segeln, Museums- und Theaterbesuche – das riesige Land bietet für jeden Geschmack und jede Sehnsucht eine reiche Auswahl. Der Westen Kanadas ist vor allem für seine atemberaubende Landschaft bekannt, der Osten ist eine Mischung aus europäischem Charme und nordamerikanischer Geschäftigkeit.

    Der Norden eignet sich am besten zum Beobachten von Wildtieren. Wer die Einsamkeit sucht, ist in den dünn besiedelten Weiten richtig. Der größte Teil der Kanadier lebt in den Großstädten wie Vancouver im Westen, Quebec, Montreal und Toronto im Osten.

    Geographie

    Kanada bedeckt den nördlichen Teil des nordamerikanischen Kontinents, ausgenommen Alaska als Bundesstaat der USA im Nordwesten. Im Nordosten ist Grönland der Küste vorgelagert, im Westen liegt der Pazifik, im Osten der Atlantik. Im Süden bildet der 48. Breitengrad die Grenze zu den USA. Nach Russland ist Kanada der flächenmäßig größte Staat der Erde, jedoch mit nur etwa 36 Millionen Einwohnern.

    Die Landesmitte besteht vor allem aus dem Weizenanbaugebiet des Laurentischen Tafellandes. Im Westen liegen die Rocky Mountains, im Südosten die große Seenplatte, der Sankt-Lorenz-Strom und die Niagarafälle.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 36,4 Millionen (Schätzung 2017)

    Hauptstadt: Ottawa.

    Sprache

    Amtssprachen sind Englisch und Französisch.

    Währung

    1 Kanadischer Dollar = 100 Cents.
    Währungskürzel: C$, CAD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10 und 5 C$; Münzen in den Nennbeträgen 2 und 1 C$ sowie 50, 25, 10, 5 und 1 Cent.

    Elektrizität

    110 V/120 V, 60 Hz. Zweipolige Flachstecker. Adapter sind erforderlich.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 – Dezember 2019 aufgelistet.

    Zusätzlich werden in den einzelnen Provinzen Kanadas weitere regionale Feiertage begangen.

    *nicht in allen Provinzen

    2018

    New Year’s Day (Neujahr): 1. Januar 2018
    Good Friday (Karfreitag): 30. März 2018
    Victoria Day (Tag des Sieges): 21. Mai 2018*
    Canada Day (Nationalfeiertag): 1. und 2. Juli 2018
    Labor Day (Tag der Arbeit): 3. September 2018
    Thanksgiving Day: 8. Oktober 2018*
    Remembrance Day (Volkstrauertag): 11. und 12. November 2018*
    Christmas (Weihnachten): 25. Dezember 2018

    2019

    New Year’s Day (Neujahr): 1. Januar 2019
    Good Friday (Karfreitag): 19. April 2019
    Victoria Day (Tag des Sieges): 20. Mai 2018*
    Canada Day (Nationalfeiertag): 1. Juli 2019
    Labor Day (Tag der Arbeit): 2. September 2019
    Thanksgiving Day: 14. Oktober 2019*
    Remembrance Day (Volkstrauertag): 11. November 2019*
    Christmas (Weihnachten): 25. Dezember 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Genießen

    Nightlife in Montreal

    ListeKarte

    Das Nachtleben in Montreal ist äußerst vielfältig: Hier findet man unzählige Bistros, Theater und Konzerthäuser ebenso wie Clubs und Bars. Besonders lebhaft geht es rund um die Rue Crescent in der Innenstadt, im Alten Hafen und im Universitätsviertel rund um die Rue Saint-Denis zu.

    Ein Tipp: Während es im Sommer in Vieux Montréal viele malerische Ecken zu entdecken gibt, findet Abendvergnügen im bitterkalten Winter oft in der Ville Souterraine statt, den weitläufigen Wegen und Plätzen unterhalb der Innenstadt.

    Dieu du Ciel!

    29 Avenue Laurier Ouest
    H2T 2N2 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Diese Mikrobrasserie mit einladenden Gasträumen hat sich seit ihrer Eröffnung 1998 als feste Größe in der Pub-Szene Montreals etabliert. Außer den hauseigenen Bieren wird eine große Auswahl an Fass- und Flaschenbieren angeboten.

    Sir Winston Churchill Pub

    1455-1459 Rue Crescent
    H3G 2B2 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Auf der Partymeile Rue Crescent gehört dieser Komplex zu den alteingesessenen Attraktionen: Ob im Pub oder auf der Terrasse, im Bar-Restaurant Winnie’s oder im Club, der boîte de nuit Karina – hier kann man tanzend und trinkend die ganze Nacht verbringen.

    Big In Japan Bar

    4175 Boulevard Saint-Laurent
    H2W 1Y7 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Diese schicke Bar liegt versteckt hinter einer unscheinbaren Tür, fast wie ein echtes Speakeasy. Innen herrscht eine entspannte Atmosphäre bei fruchtigen Cocktails und einer großen Whisky-Karte. Ein Tipp: Achten Sie auf die dunkel gestrichene Eingangstür neben dem Imbiss „Patati Patata“ – dieser ist übrigens eine gute Adresse für eine Spezialität Quebecs, die Poutine, bestehend aus einer Schüssel Pommes frites mit Bratensauce und Cheddar.

    Casa del Popolo

    4873 Boulevard Saint-Laurent
    H2T 1R6 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Das „Haus des Volkes“ ist Treffpunkt von Künstlern und Literaten. Hier finden Kulturveranstaltungen wie Konzerte und Lesungen, Poetry-Slams und Arthouse-Filmvorführungen statt. Außerdem gibt es leckere Bistrogerichte, vieles auch in vegetarischer und veganer Variante.

    Stereo

    858 Rue Sainte-Catherine Est
    H2L 2E3 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Wer erst gegen Morgen munter wird, kehrt hier ein zum Rave: Geöffnet ist nur am Wochenende ab 2 Uhr in der Früh, gespielt wird House.

    Genießen

    Restaurants in Montreal

    ListeKarte

    Die typische Montreal-Küche gibt es nicht: In dieser Stadt mit unbestreitbar französischer Prägung sind inzwischen Einwanderer aus aller Welt zu Hause – und jede Nation hat ihre Speise- und Imbissvorlieben mitgebracht. Ein Spaziergang entlang der Rue Crescent oder durch die Altstadt gleicht einer kulinarischen Weltreise: Hier finden sich edle Restaurants mit französische Karte neben amerikanischen Bagel-Shops, indischen Samosa-Imbissen und den Anbietern anderer Leckereien aus sämtlichen Erdteilen.

    Hier finden sich edle Restaurants mit französische Karte neben amerikanischen Bagel-Shops, indischen Samosa-Imbissen und den Anbietern anderer Leckereien aus sämtlichen Erdteilen.

    Europea

    1227 Rue de la Montagne
    H3G 1Z2 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Teuer

    Im lebhaften Ausgehviertel betreibt Küchenchef Jérôme Ferrer eines der besten Gourmetrestaurants der Stadt. In noblem Ambiente werden mittags Vier- und Fünf-Gänge-Degustationsmenüs angeboten, am Abend haben Gäste die Wahl zwischen sechs und zwölf Gängen, die es auch in vegetarischen Varianten gibt.

    Au Pied de Cochon

    536 Avenue Duluth Est
    H2L 1A9 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Teuer

    Dieses unprätentiöse Restaurant in Plateau-Mont-Royal serviert kanadische Gänseleber in vielen Variationen und andere Fleischgerichte. Im Sommer steht an den Wochenenden außerdem ein Food-Truck bereit.

    Modavie

    1 Rue Saint-Paul Ouest
    H2Y 1Y6 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    In dieser Weinbar in der Nähe des Alten Hafens gibt es eine kleine Bühne, auf der jeden Abend Musik gespielt wird; meist kommen die Künstler aus Montreal. Auf der Karte stehen französische Bistrogerichte.

    Kazu

    1862 Rue Sainte-Catherine Ouest
    H3H 1M1 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Von außen macht das kleine Lokal in einer Ladenzeile in der Innenstadt nicht viel her. Ein Besuch lohnt jedoch unbedingt, denn es handelt sich um eines der beliebtesten japanischen Restaurants der Stadt.

    Fairmount Bagel

    74 Rue Fairmount Ouest
    H2T 2M2 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    In diesem Bagel-Laden mit Tradition sind mehr als 30 Variationen des leckeren Rundgebäcks im Angebot, darunter Pumpernickel- und Matze-Bagels. Das Gebäck gibt es nur pur zum Mitnehmen, den passenden Belag kann man jedoch ebenfalls hier kaufen.

    Entdecken

    Alle Events in Montreal

    La Fête des Neiges

    20. Januar – 11. Februar 2018
    Website

    Ort: Parc Jean Drapeau

    Dieses Winterfest zelebriert alles rund um den Schnee. An vier aufeinanderfolgenden Wochenenden abgehalten, bietet dieses Fest im Park Jean Drapeau alles, von verschneiten Wanderwegen, über Eislaufen und Eishockey bis hin zu Bobfahren.

    Montréal en Lumière

    22. Februar – 4. März 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Restaurants und Veranstaltungsorte in Montreal

    Montreal en Lumiere (Highlights Festival), ein dem Essen gewidmetes Festival im großen Stil, findet in rund 50 der besten Restaurants der Stadt statt. Es verspricht ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis und ein Fest für Weinliebhaber, da erstklassige Küchenchefs, Winzer und Weinkenner zusammenkommen. Auf dem „Highlights“ hat man die Möglichkeit, bei wundervollen Mahlzeiten die perfekte Abstimmung von Essen und Wein in professioneller Gesellschaft zu genießen. Auf einem etwas preisgünstigeren Niveau wird zur Mittagszeit ausgezeichnetes Essen aus allen Regionen der Welt serviert.

    Tour de I'Île de Montréal

    27. Mai – 3. Juni 2018
    Website

    Ort: Rund um Montreal

    Dieses größte öffentliche Radrennen der Welt ist Teil des Montreal Bike Fests und führt rund um die gesamte Insel. Das Radrennen vergrößert sich stetig und bietet momentan nicht weniger als fünf mögliche Strecken.

    Montreal Fringe Festival

    29. Mai – 18. Juni 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Bei dem Festival werden Theater, Comedy, Musik und Tanz geboten.

    Montréal Grand Prix

    8. – 10. Juni 2018
    Website

    Ort: Gilles Villeneuve

    Autoliebhaber sollten sich das bekannte Formel-1-Rennen nicht entgehen lassen. Geboten werden 70 Runden voller Action und Spannung auf der Strecke von Gilles Villeneuve.

    La Fête Nationale du Québec

    23. – 24. Juni 2018
    Website

    Ort: In ganz Quebec, kleinere Feierlichkeiten finden auch in anderen Teilen Kanadas statt

    Historisch gesehen kennzeichnet der 24. Juni die Sommersonnenwende und den kirchlichen Feiertag von Johannes dem Täufer. Heute feiert man an diesem Tag den Nationalstolz von Quebec. Die ursprünglichen Einwohner von Quebec und die Franco-Kanadier begehen diesen jährlichen Feiertag mit vielfältigen festlichen Aktivitäten. Montreal bietet beispielsweise spektakuläre Konzerte, Unterhaltungsprogramme für die ganze Familie und eine extravagante Parade.

    Montreal International Jazz Festival

    28. Juni – 7. Juli 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Konzerthallen und Cafés in Montreal

    Das erste Montreal International Jazz Festival fand 1980 statt und zog 12.000 Besucher an. Inzwischen ist es zu einem der größten Jazz-Festivals der Welt geworden und wird nun jährlich von über 2 Millionen Menschen besucht. Das Festival findet in verschiedenen Straßen in Montreal statt und zeichnet sich durch ein vielfältiges Musikprogramm verschiedener Musikrichtungen, beispielsweise Blues und Reggae, welches von Musikern aus aller Welt dargeboten wird, aus. Annähernd drei Viertel der ungefähr 500 Auftritte sind gratis, was zu der freudigen und energiegeladenen Atmosphäre beiträgt.

    Festival International Nuits d'Afrique

    10. – 22. Juli 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Das Festival International Nuits d’Afrique erlebt sein Comeback in Montreal. Als Nordamerikas größtes Musikevent bietet das Festival International Nuits d’Afrique allerlei musikalische Stilrichtungen afrikanischer Abstammung. Dies ist eine großartige Möglichkeit, den Sound des afrikanischen Kontinents zu erleben. Im Rahmen der Veranstaltung treten über 100 Acts aus 30 Ländern auf. Zusätzlich werden verschiedene Outdoor-Aktivitäten und Attraktionen für die ganze Familie geboten.

    Just for Laughs Festival

    11. – 29. Juli 2018
    Website

    Ort: Die verschiedenen Veranstaltungsorte sind alle nur 5 Minuten zu Fuß vom Hyatt Regency Montreal, 1255 Jeanne-Mance Street, entfernt

    In Montreal gibt es im Herbst neun Tage, die dem reinen Spaß gewidmet sind. Heiterkeit und Gelächter sind überall in der Stadt zu vernehmen, teils im Rahmen von Auftritten weltbekannter Comedians. Um die Lachmuskeln zusätzlich zu strapazieren, gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen kein Eintritt gezahlt werden muss. Die Organisation “Just For Laughs” veranstaltet das ganze Jahr über Comedy-Shows. Während des Festivals werden jedoch zusätzlich die “Crowd Pleaser” gefördert. Darunter versteht man vielseitige, ausgefallene und unterhaltsame Aktivitäten und Veranstaltungen, die eine möglichst große Zahl von Leuten ansprechen soll. “La Grande Bouffe“ ist ein großes, kostenfreies Fest, das tausende Menschen anlockt. Das Festival wird mit einer spektakulären Abschlussfeier am Grand-Place Loto-Quebec beendet.

    MUTEK

    August 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Das MUTEK ist ein Festival zum Thema “digitale Kunst und elektronische Musik”, in dessen Rahmen über 100 Laien und Künstler aus vielen verschiedenen Ländern 15 Tage lang ihre Arbeit auf verschiedenen Bühnen präsentieren. Es finden Special-Events statt, darunter Workshops und Podiumsdiskussionen. Der Name MUTEK wurde ein Synonym für karrierefördernde Live-Auftritte der kühnsten Talente, die die zeitgenössische Elektro-Musik zu bieten hat.

    Montreal First Peoples' Festival

    2. – 9. August 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Mit Film, Kunst, Musik und Tanz wird die Kultur der Ureinwohner gefeiert. Im Rahmen dieser Veranstaltung finden unzählige weitere Events statt, die sich über die Themenbereiche Gastronomie und Kameraführung, aber auch über Dichterlesungen bis hin zu Elektro-Rock Veranstaltungen erstrecken.

    Tennis Masters Canada (Herren)

    6. – 12. August 2018
    Website

    Ort: Uniprix Stadium

    Sowohl der Rogers Cup für Herren, als auch der für Damen, sind wichtige Turniere der ATP Masters Series. Der Standort wechselt jährlich zwischen dem Rexall Centre in Toronto und dem Uniprix Stadion in Montreal. Am Herrenturnier nehmen die besten Spieler der Welt teil. Seit der Einführung der Masters Series im Jahr 2000 gilt für die Top 52 der Tennisweltrangliste eine gesetzte Teilnahme. Rekordverdächtige Menschenmassen erscheinen, um die Topspieler dieses Turniers spielen zu sehen. Auch neben den Spielen wird einiges geboten. Der Rogers Cup vermischt Sport und Kultur, beispielsweise durch Konzerte, Tennis auf der Straße und eine ausschweifende Eröffnungsfeier.

    Montreal Festival of Fashion and Design

    20. – 25. August 2018
    Website

    Ort: Stadtzentrum

    Im Mittelpunkt dieses Festivals stehen sowohl internationale als auch nationale Mode und Design. Es sind viele renommierte nationale Designer vertreten. Außerdem gibt es aufregende Musikbeiträge und Special Events.

    Montreal World Film Festival (Montreal International Film Festival)

    23. August – 3. September 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Kinos in Montreal

    Dies ist ein Festival der Independentfilme mit Beiträgen aus der ganzen Welt und dient vorrangig dazu, kulturelle Unterschiede zu verstehen und Vorurteile abzubauen.

    Black & Blue Festival

    Oktober 2018
    Website

    Ort: Olympic Stadium und im Village

    Dieses einwöchige Festival ist eine gemeinnützige Veranstaltung, die aus 5 Raves besteht, welche von einigen der weltbekanntesten DJs unterstützt werden. Jedes Jahr kommen 70.000 Besucher, die Geld für HIV/AIDS-Organisationen sammeln.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Montreal

    ListeKarte

    Ob Luxusherberge oder Budgethotel: In Montreal finden Gäste eine große Auswahl ansprechender Übernachtungsmöglichkeiten. Die meisten Hotels haben sich auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden und Messebesuchern eingerichtet, dementsprechend bieten sie an den Wochenenden oft Sonderkonditionen.

    Die schicken Boutiquehotels findet man in der Altstadt und am Alten Hafen. Im Sommer empfiehlt sich eine rechtzeitige Vorausbuchung für alle Hotelkategorien.

    Ritz-Carlton Montreal

    1228 Rue Sherbrooke Ouest
    H3G 1H6 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Teuer

    Dieses Luxushotel im europäischen Stil, 1912 erbaut, liegt in einem der beliebtesten Viertel der Stadt. Die Gäste erwartet ein elegantes Interieur mit Golddekor; die Ausstattung ist so hochwertig, wie man es von einem Ritz-Carlton erwartet. Ein besonderer Clou ist der Meerwasser-Pool im Dachgeschoss.

    Hotel Nelligan

    106 Rue Saint-Paul Ouest
    H2Y 1Z3 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Teuer

    Dieses Boutiquehotel ist in einem Altbau von 1850 untergebracht. Gediegene Eleganz und moderner Komfort sorgen für Wohlbehagen. Im Sommer steht die Terrasse im fünften Stock für Hotelgäste und Restaurantbesucher bereit. Zur erstklassigen Küche wird ein umwerfender Blick auf den Sankt-Lorenz-Strom, den Alten Hafen und die Altstadt geboten.

    Auberge Bonaparte

    447 Rue Saint-Francois-Xavier
    H2Y 2T1 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Dieses charmante 30-Zimmer-Hotel ist ein Juwel unter den Hotels in Montreal: wundervolle Lage an der Basilika Notre-Dame, erstklassiger Komfort und Service in einem Fin-de-Siècle-Ambiente – und das zu einem absolut angemessenen Preis.

    Parc Suites Hotel

    3463 Avenue du Parc
    H2X 2H6 Montreal
    Kanada
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Wer einen längeren Aufenthalt plant, ist mit einer Unterkunft in diesem Appartement-Hotel gut beraten. In zentraler Lage in Milton Park stehen acht Suiten für bis zu sechs Personen zur Verfügung, ausgestattet mit Küche und schnellem Internetzugang. Im Haus befindet sich auch ein Bistro für Frühstück, Mittag- und Abendessen.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Dienstag, 23.01.2018 06:00 UTC

    leichter Schneefall

    Temperatur


    -4°C


    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    30 km/h

    7 Tage Vorhersage

    Freitag

    23.02.2018

    -4°C

    Samstag

    24.02.2018

    1°C / -2°C

    Sonntag

    25.02.2018

    3°C / -3°C

    Montag

    26.02.2018

    4°C / -1°C

    Dienstag

    27.02.2018

    4°C / -2°C

    Mittwoch

    28.02.2018

    9°C /

    Donnerstag

    01.03.2018

    1°C / -2°C

    Wetter und beste Reisezeit

    Kanada ist so groß, dass es sich über mehrere Klimazonen erstreckt. Im Norden herrscht polares Klima mit kühlen, kurzen Sommern und extrem kalten, langen Wintern. Im Osten herrscht kontinentales Klima mit stark ausgeprägten jahreszeitlichen Unterschieden, wobei es im Süden am Sankt-Lorenz-Strom und am Atlantik dank des ausgleichenden Einflusses der Großen Seen etwas feuchter und gemäßigter ist als in den nördlichen Landesteilen. Im Westen ist das Klima durch den Einfluss des Pazifiks gemäßigt, mit warmen Sommern, kühlen und schneereichen Wintern.

    Beste Reisezeit

    Die meisten Reisenden kommen von Juni bis September nach Kanada, wenn im ganzen Land angenehme Temperaturen herrschen. Nur verwegene Besucher reisen in die Nordwest-Territorien und nach Yukon in den äußersten Norden, hier bietet sich ausschließlich der Hochsommer als Reisezeit an. In British Columbia und den Prärieprovinzen kann man in den Sommermonaten die beeindruckenden Landschaften bereisen und auch Wildtiere beobachten. In den Wintermonaten laden die bekannten Skigebiete wie Whistler (British Columbia) und Lake Louise in Alberta zum Wintersport ein. Auch im Osten ist das ganze Jahr Saison: Hier kann man herrlich Skilaufen oder Hundeschlitten fahren, im Sommer sind Bade-Urlaube und Outdoor-Abenteuer gefragt. Frühling und Sommer bieten sich an für kombinierte Sport- und Städtereisen, denn dann ist der Kultur- und Festivalbetrieb in vollem Gang. Als Höhepunkt der Saison gilt die „Fall Foliage“ Ende September und Anfang Oktober, wenn die Laubwälder in wundervollen herbstlichen Rot- und Gelbtönen erstrahlen.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    12 °C

    -32 °C

    10 °C

    -33 °C

    25 °C

    -28 °C

    30 °C

    -17 °C

    32 °C

    -5 °C

    34 °C

    1 °C

    36 °C

    7 °C

    35 °C

    6 °C

    32 °C

    0 °C

    28 °C

    -7 °C

    22 °C

    -27 °C

    15 °C

    -33 °C

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    79 mm

    71 mm

    75 mm

    77 mm

    75 mm

    87 mm

    93 mm

    92 mm

    87 mm

    79 mm

    93 mm

    91 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    3 h

    3 h

    5 h

    5 h

    7 h

    8 h

    8 h

    7 h

    6 h

    4 h

    2 h

    2 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    75 %

    76 %

    71 %

    63 %

    58 %

    64 %

    67 %

    68 %

    71 %

    70 %

    76 %

    78 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan12 °C-32 °C-5 °C-12 °C75 %79 mm113.0 h
    Feb10 °C-33 °C-3 °C-11 °C76 %71 mm103.9 h
    Mar25 °C-28 °C2 °C-4 °C71 %75 mm105.0 h
    Apr30 °C-17 °C10 °C2 °C63 %77 mm95.7 h
    Mai32 °C-5 °C18 °C8 °C58 %75 mm97.1 h
    Jun34 °C1 °C23 °C14 °C64 %87 mm108.0 h
    Jul36 °C7 °C26 °C17 °C67 %93 mm108.5 h
    Aug35 °C6 °C24 °C16 °C68 %92 mm97.7 h
    Sep32 °C0 °C20 °C11 °C71 %87 mm96.0 h
    Okt28 °C-7 °C13 °C6 °C70 %79 mm94.5 h
    Nov22 °C-27 °C5 °C0 °C76 %93 mm122.3 h
    Dez15 °C-33 °C-2 °C-8 °C78 %91 mm132.5 h
    Jahr36 °C-33 °C11 °C3 °C70 %999 mm1215.4 h
    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon/Mobiltelefon

    Vorwahl: +1

    Telefon

    Öffentliche Telefone sind selten geworden, aber vereinzelt gibt es sie noch. Sie funktionieren mit Münzen, Telefonkarten oder Kreditkarten.

    Mobiltelefon

    CDMA und GSM (800, 850 und 1900 MHz). Nicht alle europäischen Handys funktionieren im kanadischen Netz. Die Netzabdeckung außerhalb der dicht besiedelten Gebiete ist nicht immer flächendeckend. Das kanadische Mobilfunknetz ist regional organisiert. Zu den Anbietern gehören u. a. Bell Canada (bell.ca) Telus (telus.com) und Rogers (rogers.com). Einfach und günstig ist das Mieten von Mobiltelefonen vor Ort oder vorab im Internet.

    Internet

    In größeren Städten gibt es Internetcafés, jedoch wird ihre Zahl kleiner, je mehr Cafés und Restaurants ihren Gästen kostenlosen Zugang zum Internet via Wi-Fi gewähren. Auch an touristisch interessanten Orten steht häufig ein WLAN zur Verfügung. Eine Karte mit frei zugänglichen Wi-Fi-Netzen findet man u. a. für Montreal bei Zap (zap.coop) und für Bristish Columbia/Vancouver auf der Website der Zeitung The Province (theprovince.com).

     

    Genießen

    Einkaufen in Montreal

    Wichtigste Einkaufsstraßen

    Die Rue Sainte-Catherine gilt als größte und vielseitigste Einkaufsstraße Montreals. Hier findet man nicht nur die Filialen der großen Kaufhäuser und Modeketten, sondern auch kleine Boutiquen und Läden – mehr als 1200 Händler sollen es insgesamt sein, darunter La Baie, Ogilvy und Birks. Vor allem zum Einkaufen von Mode und Entdecken neuer Trends eignet sich das Angebot in Montreal. Dazu empfiehlt sich ein Besuch der Rue Saint-Hubert, wo etwa 400 kleinere Läden Bekleidung, Schuhe und Accessoires anbieten, darunter auch das eine oder andere Schnäppchen. In der Nähe des Musée des Beaux Arts an der Rue Sherbrooke Ouest haben sich einige Galerien angesiedelt. Die Ville Souterraine (Réso; montrealundergroundcity.com) liegt unterhalb der Innenstadt (Eingang u. a. über die Metrostationen Peel, McgGill oder Bonaventure) und besteht aus etwa 32 Kilometer an Gängen voller Einkaufspassagen und Freizeitzentren, zum Teil mehrgeschossig angelegt. Egal wie das Wetter oben ist, hier unten bummelt man warm, trocken und ungemein schick.

    Märkte

    Auf dem Marché Jean Talon (7070 Avenue Henri-Julien; marchespublics-mtl.com), untergebracht auf einem ehemaligen Stadiongelände in Petite Italie, bekommt man bereits seit 1933 Lebensmittel, Weine und Feinkost aus der Region und aller Welt.

    Obwohl es sich um einen der größten Märkte Nordamerikas handelt, hat sich der Markt eine fast familiäre Atmosphäre bewahrt. Hier bekommt man auch den leckeren Ahornsirup, ein beliebtes Mitbringsel aus der Provinz Quebec. Den Marché Atwater (138 Avenue Atwater; marchespublics-mtl.com) findet man im Südwesten der Stadt nahe dem Canal Lachine. In den hübschen Art-déco-Hallen von 1932 bieten vor allem Produzenten aus der Region ihre Waren an. Viele Kunden kommen wegen der Fleisch-, Wurst- und Käsespezialitäten. Der Marché Bonsecours nahe dem Alten Hafen (350 Rue Saint Paul; marchebonsecours.qc.ca) ist in einem der schönsten Gebäude der Altstadt untergebracht, einem neoklassizistischen Bau von 1847. Dieser diente im Laufe der Zeit verschiedenen Zwecken; als echte Markthalle wird er schon seit 1963 nicht mehr genutzt. Heute findet man hier eine Reihe von Galerien und Designläden, Souvenirgeschäfte, Cafés und Bistros.

    Einkaufszentren

    Vielleicht liegt es am langen und bitterkalten Winter, dass es in Montreal so viele Einkaufszentren und -passagen gibt. Zu den bekanntesten gehören die o. a. Ville Souterraine mit ihrem umfassenden Warenangebot und das Centre Eaton (705 Rue Sainte-Catherine Ouest; centreeatondemontreal.com) in der Innenstadt, wo vor allem Mode angeboten wird. Im Complexe Desjardins (150 Rue Sainte Cathérine Ouest; complexedesjardins.com) ist ein Einkaufs- und Veranstaltungscenter mit abwechslungsreicher Restauration untergebracht.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Soziale Verhaltensregeln

    Zur Begrüßung gibt man einander die Hand, unter Freunden können es – vor allem in den französischsprachigen Regionen – auch flüchtige Küsse auf beide Wangen sein (bises). Bei Privatbesuchen gelten die gängigen Höflichkeitsformen. Auf formelle Kleidung wird in eleganten Clubs und Restaurants sowie bei Theaterbesuchen Wert gelegt.

    Rauchen

    In öffentlichen Gebäuden und Restaurants ist das Rauchen verboten. Örtlich sind Raucherzonen ausgewiesen.

    Trinkgeld

    Service ist auf den Rechnungen in Hotels und Restaurants meist nicht inbegriffen. 10 bis 15 Prozent des Rechnungsbetrages (netto, also ohne GST/Mehrwertsteuer) gelten als angemessenes Trinkgeld, auch Taxifahrer erwarten etwa 15 Prozent. Gepäckträgern gibt man einen C$ pro Gepäckstück, dem Hotelpersonal bei der Abreise 1-2 C$ pro Tag des Aufenthalts.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 911

    Essen & Trinken

    Das Leitungswasser ist trinkbar. Es ist jedoch meist gechlort, was den Geschmack beeinträchtigt. Einheimisches und importiertes Mineralwasser wird in großer Auswahl angeboten.

    Vorsicht beim Verzehr von unzureichend gegartem Fleisch, vor allem Wild. Es besteht die Gefahr einer Trichinose (Wurmerkrankung), die zuweilen und als Einzelfall auftritt. Bei vollständig durchgebratenem oder gekochtem Fleisch besteht jedoch kein Infektionsrisiko.

    Andere Risiken

    Auch in Kanada kommen Krankheiten vor, die durch Mücken übertragen werden, zum Beispiel das West-Nil-Fieber (hauptsächlich von Juni bis Oktober). Hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel zum Einreiben bieten Schutz. Auch Borreliose kommt vor. Diese wird von Zecken übertragen, die auf Gräsern, Sträuchern und im Unterholz sitzen. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und feste Schuhe.

    Hepatitis B kommt vor allem im Norden Kanadas vor. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen. Eine Impfung gegen Meningokokken-Meningitis für Kinder und Jugendliche sollte erwogen werden. Es kommt immer wieder zu Ausbrüchen von Mumps und Masern infolge von zu geringen Durchimpfungsraten. Reisende sollten ihren Impfschutz überprüfen.

    Tollwut kommt landesweit vor. Überträger sind u. a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Lufthansa Vertragsarzt

    Dr. Meagher, Tim W.
    The Montreal General Hospital
    1650 Cedar Ave.
    suite: D6-237
    Montreal (Quebec) H3G 1A4
    Canada
    Tel. +1-514-934-1934
    34141

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Kanada)Zum Auswärtigen Amt (Kanada)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre