Österreich
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Gärten von Alcazar, Sevilla, Spanien
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Catedral de Sevilla

Bestpreissuche

ab
Wien - Sevilla,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Wien - SVQ,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Spanien
Allgemeine Informationen

Spanien, Madrid, Lufthansa, Travel Guide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, interkontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Geo-Tipp
Entspannen nach arabischer Art

powered by
GEO TIPP
Aire Sevilla

Restaurants

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Nachtleben

Veranstaltungen

Telefon & Internet

Shopping in Sevilla

Wetter & beste Reisezeit

15°
Samstag, 20.10.2018
00:00 UTC

Visa & Einreise

Etikette
Verhaltensregeln für Spanien

Gesundheit

Mietwagen finden

Gut zu wissen

Stadtplan Sevilla

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Sevilla

    Sevilla, Hauptstadt der autonomen Region Andalusien, weist etwa 700.000 Einwohner auf und liegt 70 Kilometer vor der Mündung an den Ufern des Guadalquivir. In der malerischen Altstadt finden sich architektonische Kunstwerke, die vom Zusammenleben der Christen, Moslems und Araber in Andalusien zeugen, etwa die Kathedrale Santa María de la Sede und die Reales Alcázares, der Königspalast aus dem 14. Jahrhundert, beide seit 1987 Teil des Unesco-Weltkulturerbes.

    Die Expo 1992 brachte neue Dynamik in die Stadtentwicklung – so entstanden auf der Isla de la Cartuja ein Zentrum für zeitgenössische Kunst und ein großer Freizeitpark. Zuletzt sorgte eine 26 Meter hohe Holzkonstruktion als Sonnenschutz an der Plaza de la Encarnación für Aufsehen, der Metropol Parasol. In Sevilla finden das ganze Jahr über Feste und Festivals statt, Höhepunkte sind die Prozessionen der Karwoche (Semana Santa) sowie die Fería de Abril, eines der großen Volksfeste Andalusiens.

    Flug und Übernachtung

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Sevilla

    ListeKarte
    Skyline von Sevilla, Spanien
    Die Giralda prägt die Silhouette Sevillas – auch die 2011 errichteten, 26 Meter hohen Parasoles (im Vordergrund) dürfen sie nicht überragen

    Catedral de Santa María de la Sede

    Avenida de la Constitución
    41001 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-902/09 96 92
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten Infozentrum:
    Mo 11:00-15:30 Uhr
    Di-Sa 11:00-17:00 Uhr
    So 14:30-18:00 Uhr

    Die prachtvolle Kathedrale wurde im 15. Jahrhundert auf den Mauern der maurischen Hauptmoschee errichtet, von der u. a. die Giralda erhalten ist, das ehemalige Minarett, umgebaut zum Glockenturm. Zu besichtigen sind filigrane Steinmetzarbeiten, Skulpturen, Gemälde und das Grab des Christoph Kolumbus. Ein Tipp: Die frühen Nachmittagsstunden meiden, denn dann ist der Andrang besonders groß.

    Reales Alcázares

    Patio de Banderas
    41001 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-954/50 23 24
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 09:00-17:00 Uhr

    Der berühmte Palast liegt hinter dicken Mauern, denn ursprünglich handelte es sich um die Burg der maurischen Herrscher, erbaut ab dem 9. Jahrhundert. Das aktuelle Erscheinungsbild ist geprägt vom Zusammenspiel der Stilelemente aus Islam und Renaissance, das sich auch in den Patios und Gärten zeigt.

    Barrio de Santa Cruz

    Plaza Santa Cruz
    41001 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Das Viertel zwischen Kathedrale, Alcázar und der Calle Santa María de la Blanca ist ein beliebtes Ziel, denn hier zeigt sich Sevilla von seiner malerischen Seite. Enge Gassen, grüne Innenhöfe und gemütliche Cafés und Restaurants laden zu Spaziergängen und zum Ausruhen ein. Vor allem in den heißen Mittagsstunden ist ein Besuch der schattigen Jardines de Murillo (Murillo-Gärten) zu empfehlen.

    Casa de Pilatos

    Plaza de Pilatos 1
    41003 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-95/422 52 98
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 09:00-18:00 Uhr (November – März)
    Täglich 09:00-19:00 Uhr (April – Oktober)

    Dieser Stadtpalast gilt als Paradebeispiel des Mudéjar, der Verschmelzung maurischer und christlicher Baukunst. Er entstand zwischen 1492 und 1520, angelegt rund um einen bezaubernden Patio mit Rundbögen und Springbrunnen. In den Innenräumen sind die azulejos zu sehen, die typischen, kunstvoll gestalteten Kacheln.

    Torre del Oro

    Paseo de Cristóbal Colón
    41003 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-954/22 24 19
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo – Fr  9:30 – 18:45 Uhr
    Sa, So 10:30 – 18:45 Uhr

    Dieser 36 Meter hohe Turm gehörte zur Stadtbestfestigung, die den Alcázar schützte. Einst soll er tatsächlich ein Dach aus vergoldeten Azulejos getragen haben, heute begnügt man sich mit dem goldgelben Glanz, den die untergehende Sonne auf das Bauwerk wirft. Im Turm ist ein kleines Maritimes Museum untergebracht, das Museo Naval de Sevilla.

    Parque María Luisa

    Avenida de Isabel la Católica
    41003 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich  8:00 – 22:00 Uhr (November – März)
    Täglich  8:00 – 24:00 Uhr (April – Oktober)

    Diese wundervolle Grünanlage aus dem 17. Jahrhundert erhielt zur Iberoamerikanischen Ausstellung 1929 ihren heutigen, von französischer Gartenarchitektur geprägten Stil. Damals wurde auch die im Norden des Parks gelegene Plaza de España angelegt. Der imposante Platz ist als Zitat der gesamten spanischen Architekturgeschichte konzipiert, mit geschwungenen Treppen vor den mit Azulejos dekorierten Gebäuden, einem Wasserlauf und vier venezianischen Brücken.

    Ceramica Triana

    Calle Callao 14
    41010 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-954/33 21 79
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di – Sa 11:00 – 17:00 Uhr
    So 10:00 – 14:30 Uhr

    Das Triana-Viertel am Ostufer des Guadalquivir gilt als Heimat der gitanos, des Flamenco und der Töpfer. Hier finden sich Läden für eine stilechte Flamenco-Ausstattung samt Rüschenkleidern und Tanzschuhen sowie für Töpferwaren. Wer sich für die Tradition der Keramikproduktion in Sevilla interessiert, besucht das Keramik-Center, das in seiner Dauerausstellung über Handwerkskunst informiert und auch geführte Touren durch das Viertel organisiert.

    Museo del Baile Flamenco

    Calle Manuel Rojas Marcos 3
    41004 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-954/34 03 11
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10:00 – 19:00 Uhr

    Das Flamenco-Museum in der Altstadt bietet Einblicke in die Welt dieses Tanzes. Die interaktiv gestaltete Ausstellung über Ursprünge und Variationen sowie die Shows sind ein einzigartiges Erlebnis für alle Tanzbegeisterten. Zum Museum gehören auch eine Tanzschule und ein Laden für Zubehör.

    Metropol Parasol

    Plaza de la Encarnación
    41003 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    2011 erhielt Sevilla ein neues Wahrzeichen: die Parasoles (Sonnenschirme) oder Setas (Pilze), sechs spektakuläre Holzkonstruktionen des Architekten Jürgen Mayer H auf der Plaza de la Encarnación, wo einst die städtischen Markthallen standen. In den 26 Meter hohen Schattenspendern sind vier Ebenen mit unterschiedlichen Nutzungen untergebracht, darunter ein Archäologisches Museum im Untergeschoss, Bars und Restaurants sowie ein schleifenförmiger Panoramaweg über das Dach.

     

    Centro Andaluz de Arte Contemporáneo

    Avenida Américo Vespucio 2
    41092 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-955/03 70 70
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di – Sa 11:00 – 21:00 Uhr
    So 10:00 – 15:30 Uhr

    Überquert man den Gualdalquivir in Richtung Osten, erreicht man das Zentrum für Zeitgenössische Andalusische Kunst (CAAC). Es wurde 1990 gegründet und residiert seit 1997 im ehemaligen Kloster La Cartuja auf der gleichnamigen Flussinsel. Hier, auf dem Gelände der Expo 1992, befindet sich auch der Freizeit- und Wasserpark Isla Mágica.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Spanien ist eines der beliebtesten Reiseländer Europas. Endlose Strände und strahlender Sonnenschein locken die Badeurlauber an die Mittelmeerküste, auf die Balearischen und Kanarischen Inseln. Doch auch die Städte mit ihren historischen Bauwerken – vor allem Madrid, Barcelona, Valencia, Leon, Sevilla und Segovia – ziehen Besucher an.

    Wer das echte Spanien erleben will, sollte nicht früh schlafen gehen. Das Flanieren auf den Plätzen und das Abendessen ziehen sich bis spät in die Nacht.

    Geographie

    Spanien nimmt etwa vier Fünftel der Iberischen Halbinsel ein, auf der noch Portugal, Andorra und Gibraltar liegen. Im Nordosten bilden die Pyrenäen eine natürliche Grenze zu Frankreich. Zum Staatsgebiet gehören auch die südöstlich von Barcelona im Mittelmeer gelegenen Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera) und die Kanarischen Inseln vor der Westküste Afrikas. Ceuta, Chafarinas, Melilla und Ladu sind winzige spanische Exklaven in Nordafrika, Relikte des einstigen spanischen Kolonialreichs.

    Spanien ist ein bergiges Land. Die Pyrenäen erstrecken sich über 400 Kilometer vom Baskenland im Nordwesten bis zum Mittelmeer. Einige Gipfel erreichen eine Höhe von über 3000 Meter ü. d. M.; der Pico de Aneto ist hier mit 3404 Meter ü. d. M. die höchste Erhebung. Das Landesinnere bildet die Meseta, ein gewaltiges Plateau, das durch zahlreiche Bergketten geteilt wird.

    Im Norden und Nordwesten wird die Meseta durch das Kantabrische Gebirge und das Iberische Randgebirge, im Süden durch die Sierra Morena begrenzt. Jenseits der Sierra Morena liegt das Guadalquivir-Tal. Die bergige Landschaft Galiciens befindet sich an der stark zerklüfteten Atlantikküste. Auch der äußerste Süden ist gebirgig; die Sierra Nevada südöstlich von Granada ist Teil der parallel zum Mittelmeer verlaufenden Betischen Kordilleren. Sie weisen den höchsten Berg des spanischen Festlandes auf, den Mulhacén (3481 Meter ü.d.M.). Die höchste Erhebung Spaniens ist der Pico del Teide (3718 Meter ü. d. M.) auf Teneriffa.

    Die Küsten Spaniens sind knapp 5000 Kilometer lang. Die Mittelmeerküste reicht von der französischen Grenze bis zum Felsen von Gibraltar. Die Straße von Gibraltar verbindet Mittelmeer und Atlantik und trennt Spanien von Nordafrika.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 46,33 Millionen (Stand: 2017)

    Hauptstadt: Madrid

    Sprache

    Amtssprache ist Spanisch (Castellano, Kastilisch). In den Autonomen Gemeinschaften Baskenland, Galicien, Katalonien, Valencia, Navarra und auf den Balearen gelten daneben die jeweiligen regionalen Sprachen qua Autonomiestatut als zweite Amtssprache. In Touristengebieten werden Englisch und Deutsch als Fremdsprachen gesprochen.

    Währung

    1 Euro = 100 Cent.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    220 V, 50 Hz (110/125 V z. T. noch in älteren Gebäuden kleiner Ortschaften).

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 – Dezember 2019 aufgelistet.

    Anmerkungen

    a) Zusätzlich gibt es zahlreiche regionale Feiertage.
    b) Es ist üblich, Feiertage, die auf einen Sonntag fallen, durch arbeitsfreie Tage an den folgenden Werktagen nachzuholen.

    * nicht in allen Landesteilen

    2018

    Año Nuevo (Neujahr): 1. Januar 2018
    Epifanía (Epiphanias): 6. Januar 2018
    Día de San José (Josefstag): 19. März 2018*
    Jueves Santo (Gründonnerstag): 29. März 2018*
    Viernes Santo (Karfreitag): 30. März 2018
    Domingo de Resurrección (Ostersonntag): 1. April 2018
    Día del Trabajo (Tag der Arbeit): 1. Mai 2018
    Asunción de la Virgen (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2018
    Fiesta Nacional de España (Nationalfeiertag): 12. Oktober 2018
    Fiesta de Todos los Santos (Allerheiligen): 1. November 2018
    Día de la Constitución (Tag der Verfassung): 6. Dezember 2018*
    La Inmaculada (Mariä Empfängnis): 8. Dezember 2018
    Navidad (Weihnachten): 25. Dezember 2018

    2019

    Año Nuevo (Neujahr): 1. Januar 2019
    Epifanía (Epiphanias): 6. Januar 2019
    Día de San José (Josefstag): 19. März 2019*
    Jueves Santo (Gründonnerstag): 18. April 2019*
    Viernes Santo (Karfreitag): 19. April 2019
    Domingo de Resurrección (Ostersonntag): 21. April 2019
    Día del Trabajo (Tag der Arbeit): 1. Mai 2019
    Asunción de la Virgen (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2019
    Fiesta Nacional de España (Nationalfeiertag): 12. Oktober 2019
    Fiesta de Todos los Santos (Allerheiligen): 1. November 2019
    Día de la Constitución (Tag der Verfassung): 6. Dezember 2019*
    La Inmaculada (Mariä Empfängnis): 8. und 9. Dezember 2019
    Navidad (Weihnachten): 25. Dezember 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Flug und Übernachtung

    Entdecken

    Entspannen nach arabischer Art

    Hinter den dicken Steinmauern eines Mudéjar-Palasts aus dem 16. Jahrhundert kann man sich ganz wunderbar vom Trubel Sevillas erholen. Das Gebäude im Stadtteil Santa Cruz wurde im original arabischen Stil aufwendig restauriert. Heute laden im Aire (beaire.com) ein Hammam und ein Spa zum Entspannen ein. Verschiedene Behandlungen und Massagen können zusätzlich gebucht werden. Eine Reservierung ist erforderlich.

    AIRE Ancient Baths Sevilla
    Aires 15
    41004 Sevilla
    Spanien
    Tel.: +34-955/01 00 24

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Restaurants in Sevilla

    ListeKarte

    Das Abendessen, die cena, nimmt man in Sevilla gegen 22 Uhr ein, viele Restaurants öffnen entsprechend erst um 21 Uhr. Vor allem im Sommer ist die cena die Hauptmahlzeit, denn der Hitze wegen ist die Siesta ausgedehnt, so beginnt der Nachmittag ebenfalls recht spät.

    Also wird der kleine Mittagstisch bis 15 oder 16 Uhr serviert, meist als menú del día aus zwei bis drei Gängen oder als plato del día, als warmes Tellergericht. Die beliebten Tapas, kleine Häppchen, gibt es meist auch als größere Portion (racion) oder ganze Mahlzeit (plato). In Sevilla findet man im Barrio de Santa Cruz eine große Auswahl an guten Restaurants und Tapas-Bars.

    Restaurante Tribeca

    Calle Chaves Nogales 3
    41018 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxuriös

    In modernem Ambiente serviert das Team um Küchenchef Pedro Giménez eine exklusive Auswahl andalusischer Spezialitäten, vorwiegend zubereitet aus regionalen Produkten.

    Abantal Restaurante

    Calle Alcalde José de la Bandera 7 & 9
    41003 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxuriös

    Julio Fernández Quintero setzt mit seiner mehrfach ausgezeichneten Kochkunst neue Maßstäbe in der Region: Seine eigenwilligen Kompositionen aus traditioneller andalusischer Küche und avantgardistischen Noten begeistern auch anspruchsvolle Gourmets.

    El Rinconcillo

    Calle Gerona 40
    41003 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Das Rinconcillo gilt als älteste Bar Sevillas, es gibt sie schon seit 1670. In typisch andalusischem Interieur oder im Patio genießt man die Spezialitäten der traditionell geprägten Karte, hervorragende Tapas und Wein aus der Region.

    Cervecería Giralda

    Mateos Gago 1
    41004 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Von der Terrasse dieser Tapas- und Bierbar hat man einen direkten Blick auf die Kathedrale, im Innenraum sitzt man im stilecht restaurierten Gewölbesaal. Die leckeren Kleinigkeiten werden als Vorspeisen-Portionen und als reguläre Mahlzeit angeboten.

    Mas Que Postres

    Pureza 5
    41010 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    In der Dulcería Triana bereitet Konditor Manuel Jara die wohl großartigsten süßen Gebäcke der Stadt zu, darunter Macarons und Törtchen. Ihm gehören zwei weitere Geschäfte, eines in Nervión und eines auf dem Mercado de Triana.

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Hotels in Sevilla

    ListeKarte

    Mit rund 20.000 Gästebetten verfügt Sevilla über eine gute Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. In den Jahren vor der Expo 1992 sind vor allem günstige Kettenhotels entstanden, doch in den vergangenen Jahren wurden in der Innenstadt einige Stadtpaläste und Herrenhäuser zu geschmackvollen Boutiquehotels umgestaltet.

    Trotz des umfangreichen Angebots gilt: Wer rund um Ostern kommt, sollte unbedingt vorausbuchen, denn während der Karwoche, der Semana Santa, und der Feria de Abril ist Sevilla regelmäßig ausgebucht.

    Hotel Alfonso XIII

    San Fernando 2
    41004 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Luxuriös

    Dieses Luxury Collection Hotel by Starwood ist in einem Palast von 1929 untergebracht, errichtet aus Anlass der Iberoamerikanischen Ausstellung. Dort residieren nach wie vor wohlhabende internationale Gäste und Stars. Die Lage und Ausstattung sind vom Feinsten, das Ambiente ist erlesen.

    Hotel Casa 1800

    Rodrigo Caro 6
    41004 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Luxuriös

    In diesem zentral gelegenen Stadtpalast aus dem frühen 19. Jahrhundert ist ein stilvolles Boutiquehotel mit allem Komfort untergebracht. Prächtige Kronleuchter und handgeschnitzte Möbel komplettieren die elegante Einrichtung. Ein erfreuliches Extra ist der Dachgarten mit Pool und Blick auf die Kathedrale.

    Hotel Casa Del Poeta

    Don Carlos Alonso Chaparro 3
    41004 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Die Räume dieses etwas versteckt liegenden Boutiquehotels sind rund um einen zentralen Patio angeordnet, in dessen Mitte ein kleiner Springbrunnen steht. Die Gästezimmer gibt es in diversen Größen und Ausstattungsklassen, auch ein Apartment steht zur Verfügung.

    Posada Pilatos

    Calle Muro de los Navarros 22
    41003 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Im Alfalfa-Viertel nahe der Plaza San Augustín stehen Apartments in verschiedenen Größen zur Verfügung. Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

    Pension Doña Pepa

    Juan de Vera, 20
    41003 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Günstig

    Dieses kleine Gästehaus liegt etwa 300 Meter vom Bahnhof Santa Justa und etwa einen Kilometer von der Kathedrale entfernt. Es werden Zimmer in verschiedenen Ausstattungsklassen angeboten, Wi-Fi und eine hübsche Terrasse stehen allen Gästen zur Verfügung.

     

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Nightlife in Sevilla

    ListeKarte

    Tagestemperaturen von 40 Grad Celsius sind in Sevilla keine Seltenheit – kein Wunder also, dass das Nachtleben noch später startet als in Spanien ohnehin schon üblich.

    In den kühleren Abend- und Nachtstunden trifft man sich im Barrio Santa Cruz sowie rund um die Plaza Alfalfa. Wer den Blick aufs Wasser liebt, überquert den Guadalquivir und besucht eine der Bars am Flussufer auf der Triana-Seite.

    La Carbonería

    Calle Céspedes 21
    41004 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    In diesem Flamenco-Club kann man Tanzshows anschauen – oder auch selbst sein Können zeigen. Bei Gitarrenmusik und Sangria lässt sich andalusisches Temperament in seiner rhythmischsten Form erleben.

    Casa Morales

    García de Vinuesa 11
    41001 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    In den Mittagsstunden – und natürlich am Abend – trifft man sich in und vor dieser Bar in der Nähe der Kathedrale. Das Interieur ist herrlich altmodisch, die Atmosphäre angenehm entspannt.

    Fun Club

    Calle Alameda de Hércules 86
    41002 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Sevillas Indie-Szene trifft sich seit fast 30 Jahren im Fun Club am Alameda-Platz. Ein ambitioniertes Programm aus Indie, Rock und Hiphop erwartet die Gäste; der Club hat auch ein eigenes Plattenlabel.

    Teatro de la Maestranza

    Paseo de Cristóbal Colón 22
    41001 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Das Haus ist die Spielstätte des Königlichen Symphonieorchesters von Sevilla. Auf dem Programm stehen klassische Konzerte, Opern und Ballett. Karten können über die Website des Theaters (teatrodelamaestranza.es) gebucht werden.

    Antique Theatro

    Matemáticos Rey Pastor y Castro
    Antiguo Pabellón Olímpico
    Isla de la Cartuja
    41092 Sevilla
    Spanien
    Auf der Karte anzeigen

    Auf dem Gelände der Expo ’92 auf der Isla de la Cartuja hat sich diese Disco etabliert, einer der schicksten Clubs der Stadt mit schönem Außengelände. Hier gibt es spektakuläre Outfits zu bestaunen, entsprechend sollte man sich auch selbst etwas Mühe geben bei Garderobe und Styling.

    Flug und Übernachtung

    Entdecken

    Alle Events in Sevilla

    Semana Santa (Karwoche)

    14. – 21. April 2019

    Ort: in der ganzen Innenstadt

    Von Palmsonntag bis Ostern finden in Sevilla zahlreiche Prozessionen statt. Den Höhepunkt erreichen die Feierlichkeiten am Karfreitag. In traditionellen, unheimlich wirkenden Kostümen tragen die Mitglieder der Bruderschaften (Hermandades) Kreuze voran, und die Büßer (Nazarenos) folgen ihnen. Das Alltagsleben kommt während der Feierlichkeiten der Karwoche teilweise zum Erliegen.

    Fería de Abril

    April/Mai 2019

    Ort: in der ganzen Innenstadt

    Etwa zwei Wochen nach Ostern feiert Sevilla seine farbenprächtige Fería, ein gesellschaftliches Ereignis ersten Ranges. Mehrere Tage dauert dieser Jahrmarkt, der auch Kostüm- und Musikfest ist, eine der größten Veranstaltungen der Region.

    Velá de Santa Ana

    21. – 26. Juli 2018

    Ort: verschiedene Veranstaltungsorte in Triana

    Dieses Fest wird zu Ehren der Heiligen Anna begangen, der Schutzpatronin des Stadtviertels Triana. Bis tief in die Nacht wird auf den Straßen Flamenco getanzt, auch die Imbissbuden (casetas) bleiben lange geöffnet.

    Noches en los jardines del Real Alcázar (Konzertreihe)

    Juli – September 2018

    Website

    Ort: Real Alcázar

    In den Gärten des Königspalastes findet im Sommer diese beliebte Konzertreihe statt. Vor romantischer Kulisse werden u. a. Klassik, Flamenco und Jazz geboten. Beginn ist jeweils um 22.30 Uhr.

    Biennal de Flamenco

    6. – 30. September 2018

    Website

    Ort: verschiedene Veranstaltungsorte, u. a. Alcázar, Teatro Alameda

    Jeweils in geraden Jahren findet die Flamenco-Biennale in Sevilla statt. Es gibt einen thematischen Schwerpunk, zudem Wettbewerbe für Gesang und Tanz. Zum Festival gehört auch ein umfangreiches Showprogramm.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon
    Landesvorwahl: +34

    Mobiltelefon und Internet
    Seit Juni 2017 telefonieren und surfen Reisende im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein grundsätzlich ohne Zusatzkosten: Der Kunde zahlt für das Telefonieren, das Versenden von SMS und das Nutzen von Datenvolumen auf Reisen denselben Preis wie zu Hause. Die dauerhafte Nutzung von SIM-Karten im Ausland ist jedoch eingeschränkt, außerdem kann es Obergrenzen bei der Nutzung von Datenpaketen geben. Auskunft dazu erteilt der heimische Mobilfunkanbieter. Reisende, die eine SIM-Card aus Nicht-EU-Ländern nutzen, profitieren von der Regelung nicht.

    Kostenloser Zugang zum Internet via Wi-Fi ist an vielen touristisch belebten Orten möglich. In öffentlichen Wi-Fi-Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Einkaufen in Sevilla

    Wichtige Einkaufsstraßen

    Die Haupteinkaufsstraßen sind die Calle Sierpes und die Calle Tetuán nördlich des Rathauses sowie die Plaza Nueva. Hier findet man traditionellen Einzelhandel, aber zunehmend auch Filialen internationaler Ketten. Freunden andalusischer Keramik sei ein Besuch im Barrio Triana empfohlen, wo es einige größere Anbieter gibt, etwa in der Calle Antillano Campos und Alfarería.

    Zu den klassischen Souvenirs gehören Spitze, Wein und Sherry, Umschlagtücher und Fächer in allen Größen und Flamenco-Zubehör. Man bekommt diese Waren in Spezialgeschäften in der Altstadt und auf den meisten Märkten.

    Märkte

    Den Besuch eines andalusischen Wochenmarktes, auf dem ganzjährig eine bunte Pracht frischer Waren angeboten wird, sollte man sich nicht entgehen lassen. Dabei dient der Markt nicht nur als Verkaufsfläche, sondern ebenso als Treffpunkt. In Sevilla gibt es mehrere Bauernmärkte, die täglich von Montag bis Samstag stattfinden. Besonders interessant ist der Mercado de la Encarnación (Plaza de la Encarnación) im Schatten der spektakulären, 26 Meter hohen Holzkonstruktion Metropol Parasol sowie der Mercado de Triana auf der Plaza del Altozano, wo neben Lebensmitteln auch vielfältige Souvenirs angeboten werden.

    An den Wochenenden werden Floh- und Kunstmärkte veranstaltet, darunter der Sonntagsflohmarkt auf der Alameda de Hércules und der Kunstmarkt auf der Plaza del Museo vor dem Museo de Bellas Artes (vormittags).

    Shopping-Center

    Auch in Sevilla gibt es Malls; die meisten sind von Montag bis Samstag geöffnet, die Gastronomiebetriebe der großen Center auch am Sonntag. Beliebt sind die Einkaufscenter nicht nur wegen des Warenangebots, sondern in den heißen Sommermonaten auch ihrer Klimaanlagen wegen. In der Innenstadt empfehlen sich u. a. das Plaza der Armas (centrocomercialplazadearmas.es) im alten Bahnhof an der Plaza de La Legión und das moderne, riesige Nervión Plaza (nervionplaza.com) an der Calle Luis de Morales, in der Nähe des Bahnhofs Santa Justa.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Samstag, 20.10.2018 00:00 UTC

    leicht bewölkt

    Temperatur


    15°C


    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    13 km/h

    7 Tage Vorhersage

    Sonntag

    21.10.2018

    20°C / 15°C

    Montag

    22.10.2018

    24°C / 16°C

    Dienstag

    23.10.2018

    26°C / 17°C

    Mittwoch

    24.10.2018

    27°C / 15°C

    Donnerstag

    25.10.2018

    26°C / 15°C

    Freitag

    26.10.2018

    27°C / 17°C

    Samstag

    27.10.2018

    27°C / 17°C

    Klima & beste Reisezeit für Spanien allgemein

    Das Klima in Spanien ist regional unterschiedlich, es reicht von gemäßigtem Klima im Norden bis zu mediterranem Klima im Süden und gar subtropischem auf den Kanarischen Inseln.

    Die beste Reisezeit für Spanien sind im Allgemeinen Frühjahr und Herbst, wenn die Temperaturen angenehm sind. Im Hochsommer ist es in den meisten Landesteilen sehr heiß. An den Küsten bleibt es durch die Seewinde erträglich; das Binnenland sollte man im Juli und August besser meiden. Angenehm ist es auch im Hochsommer an der Atlantikküste sowie in ganz Galicien. Im Winter kann man Wintersport in den Bergen der Pyrenäen treiben oder angenehm warme Tage an der Süd- und Südostküste sowie auf den Kanarischen Inseln verbringen.

     

    Beste Reisezeit für Andalusien

    Am schönsten ist es in Andalusien im Frühling und im Herbst, wenn die Temperaturen bei angenehmen 23-25 Grad liegen. Im Hochsommer ist es im andalusischen Binnenland sehr heiß, an den Küsten durch den Wind etwas angenehmer. Die Winter sind in der Regel mild, mit Niederschlägen muss gerechnet werden, im Bergland wird es erstaunlich kalt. Wer um Ostern herum nach Andalusien reist, sollte sein Quartier rechtzeitig buchen, denn die Prozessionen der Karwoche, der Semana Santa, gehören zu den großen Attraktionen.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    24 °C

    -6 °C

    29 °C

    -6 °C

    31 °C

    -3 °C

    35 °C

    0 °C

    39 °C

    3 °C

    45 °C

    6 °C

    46 °C

    11 °C

    44 °C

    10 °C

    43 °C

    6 °C

    39 °C

    1 °C

    30 °C

    -3 °C

    25 °C

    -7 °C

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    82 mm

    79 mm

    56 mm

    64 mm

    30 mm

    20 mm

    5 mm

    3 mm

    26 mm

    69 mm

    88 mm

    84 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    5 h

    5 h

    6 h

    6 h

    8 h

    10 h

    11 h

    10 h

    8 h

    6 h

    5 h

    5 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    80 %

    75 %

    67 %

    65 %

    58 %

    53 %

    46 %

    49 %

    55 %

    67 %

    76 %

    80 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan24 °C-6 °C14 °C4 °C80 %82 mm6.95.2 h
    Feb29 °C-6 °C16 °C5 °C75 %79 mm6.45.8 h
    Mar31 °C-3 °C19 °C6 °C67 %56 mm3.86.3 h
    Apr35 °C0 °C21 °C8 °C65 %64 mm6.96.8 h
    Mai39 °C3 °C27 °C11 °C58 %30 mm5.28.9 h
    Jun45 °C6 °C31 °C14 °C53 %20 mm2.610.3 h
    Jul46 °C11 °C36 °C17 °C46 %5 mm0.311.5 h
    Aug44 °C10 °C35 °C17 °C49 %3 mm0.410.9 h
    Sep43 °C6 °C31 °C15 °C55 %26 mm38.3 h
    Okt39 °C1 °C25 °C11 °C67 %69 mm76.5 h
    Nov30 °C-3 °C18 °C7 °C76 %88 mm5.75.9 h
    Dez25 °C-7 °C15 °C4 °C80 %84 mm7.85.1 h
    Jahr46 °C-7 °C24 °C10 °C64 %606 mm567.6 h

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Die gängigen Höflichkeitsformeln sollten beachtet werden. So freut sich bei Einladungen der Gastgeber über ein kleines Geschenk. Blumen überreicht man nur zu besonderen Anlässen.

    Freizeitkleidung ist fast überall angemessen. In einigen Hotels und Restaurants erwartet man von Männern Jackett und Krawatte; Abendkleidung ist nur bei besonders formellen Veranstaltungen vorgeschrieben. Badekleidung gehört ohne Ausnahme an den Strand.

    Ein Rauchverbot gilt in allen öffentlichen Einrichtungen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Telefonzellen und in Räumen, in denen sich Geldautomaten befinden, sowie auf Kinderspielplätzen und Schulhöfen. Das Rauchverbot gilt zudem in allen gastronomischen Lokalen. Raucherzonen in Gasträumen sind nicht mehr gestattet.

    Trinkgeld

    Bedienungsgeld ist im Allgemeinen in den Hotel- und Restaurantrechnungen enthalten. Trotzdem ist es üblich, dem Servicepersonal ein kleines Trinkgeld zu hinterlassen. Gepäckträger erhalten eine geringe Summe pro Gepäckstück. Entscheidet man sich für ein Trinkgeld, gibt man in der Gastronomie zwischen 10 und 15 Prozent. Wenn der Kellner das Wechselgeld zurückbringt, lässt der Gast das Trinkgeld liegen. Als äußerst unhöflich gilt es jedoch, Kleinstbeträge wie Zwei- oder Fünf-Cent-Stücke liegen zu lassen. Im Taxi wird der Fahrpreis aufgerundet.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Krankheiten wie Borreliose, FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) und Leishmaniose werden von Zecken und Mücken übertragen; sie kommen auch in Spanien vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Masern und Keuchhusten kommen vor. Reisende sollten ihren Impfschutz vor einer Spanien-Reise unbedingt überprüfen und ggf. auffrischen.

    Epidemische Ausbrüche der Meningokokken-Meningitis kommen vor. Um sich zu schützen, sollte man sich impfen lassen und große Menschenansammlungen meiden. Besonders Kinder und Jugendliche sollten einen Impfschutz haben. Nach aktuellen Empfehlungen gilt die Impfung bei Langzeitaufenthalten als Reise-Impfung für bestimmte Personengruppen (Jugendliche bzw. Schüler, Studenten). Reisende sollten mit dem Arzt unter Berücksichtigung der Empfehlungen im Reiseland die Notwendigkeit der Impfung klären.

    Flug und Übernachtung