Österreich
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Tallin, Estland, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Tallinn, Estland, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Bestpreissuche

ab
Wien - Tallinn,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Wien - TLL,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Estland, Tallinn, Lufthansa, Travel Guide

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Estland
Allgemeine Informationen

Estland, Tallinn, Lufthansa, Travel Guide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Restaurants

Veranstaltungen

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Best of …
… Baltic Cuisine

Tallinn, Estland, Lufhansa, Travel Guide, Travelguide

Wetter & beste Reisezeit

-14°
Sonntag, 25.02.2018
02:00 UTC

Telefon & Internet

Shopping in Tallinn

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Estland

Gesundheit

Visa & Einreise

Gut zu wissen

Stadtplan Tallinn

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Tallin – ein kurzer Überblick

    In Tallinn, Estlands Hauptstadt, leben etwa 400 000 Menschen. Es existiert ein großartig erhaltenes mittelalterliches Stadtbild mit malerischen Gassen, doch altmodisch ist nur die Kulisse: Tallinn verfügt über die wohl modernste IT-Infrastruktur Europas. Unter dem Namen Reval war die Stadt einst das Zentrum des Ostseehandels der Hanse. Die Zeugnisse einer bewegten Vergangenheit findet man heute als Mix der Architekturstile: in der Unterstadt rund um den Rathausplatz, in der Oberstadt am Domberg.

    Seit 1997 ist das gesamte Altstadtensemble Teil des Unesco-Weltkulturerbes. Tallinn gilt als eine der attraktivsten Metropolen Europas, es überzeugt mit einem quirligen Nachtleben, einer einfallsreichen Gastronomie und einem vielfältigen Kulturleben – sowie einem (fast) flächendeckenden Internetzugang in der ganzen Stadt.

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Tallinn

    ListeKarte
    Estland, Tallinn, Lufthansa, Travel Guide
    Der romantische Pavillon auf der Insel im Schwanenteich des Kadriorg-Parks ist ein beliebtes Ziel für Spaziergänger.

    KUMU (Eesti Kunstimuuseum)

    Weizenbergi 34
    10127 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-60 26 001
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:

    Mo 10:00 – 20:00
    Di, Do-So 10:00 – 18:00 (Apr. – Sep.)
    Mi 10:00 – 20:00
    Do – So 11:00 – 18:00 (Okt. – Mär.)

    Der futuristische Komplex des KUMU (Abkürzung für Kunstimuuseum) wurde 2006 fertiggestellt und ist das größte Kunstmuseum des Baltikums. Es zeigt neben estnischer Kunst vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart auch Beispiele des „Sozialistischen Realismus“ aus der Sowjetzeit.

    Domkirche (Toomkirik)

    Toom-Kooli 6
    10130 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-64 44 140
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich, wechselnde Uhrzeiten

    Das blendend weiß getünchte Gotteshaus wurde 1240 zur Domkirche geweiht und war über Jahrhunderte die Kirche des deutschen Adels in Estland. Seine heutige Barockausstattung erhielt der Bau nach einem Feuer im Jahr 1684. Vom 69 Meter hohen Turm bietet sich ein beeindruckender Blick über die Stadt.

    Paks Margareeta (Eesti Meremuuseum)

    Pikk 70
    10133 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-62 00 550
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10:00 – 19:00  (Mai – Sep.)
    Di –So 10:00 – 18:00  (Okt. – Apr.)

    Das Meeresmuseum verteilt sich auf zwei Standorte: Ein Teil der Sammlungen befindet sich im Festungsturm Paks Margareeta (auf deutsch: Dicke Margarete), der mit der benachbarten Großen Strandpforte einst das Herzstück der Tallinner Verteidigungsanlagen bildete. Vom Dach des Turms aus hat man einen herrlichen Rundblick auf Altstadt und Hafen. In der Außenstelle des Museums im ehemaligen Hangar des Wasserflugzeughafens sind unter anderem historische Schiffe zu sehen.

    Veinitehas Luscher & Matiesen (Museum der Estnischen Trinkkultur)

    Toom-Rüütli 10
    10130 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-56 91 29 10
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich von 10:00 – 18:00

    Luscher & Matiesen ist nicht nur Brennerei und Weinhandel. Das vor fast einhundert Jahren gegründete Unternehmen betreibt auch ein „Museum für estnische Trinkkultur“, das die Geschichte der Schnapsherstellung nachzeichnet – und natürlich kann hier auch probiert werden.

    Okupatsioonide Museum (Okkupationsmuseum)

    Toompea 8
    10142 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-66 80 250
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di – So 11:00 – 18:00

    Die Dauerausstellung des Museums hält das Gedächtnis daran wach, dass Estland während eines Großteils des 20. Jahrhunderts fremden Mächten unterworfen war: bis 1918 dem Russischen Reich, im Zweiten Weltkrieg den deutschen Besatzern, anschließend bis zur Unabhängigkeit 1991 der Sowjetunion.

    Kadrioru Park & Loss (Kadriorg Park & Schloss)

    Kadriorg Park
    10150 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-60 66 403
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten Schloss:
    Mi 10:00 – 20:00
    Di, Do – So 10:00 – 18:00 (Apr. – Sep.)
    Mi 10:00 – 20:00
    Do – So 11:00 – 18:00 (Okt. – Mär.)

    Das barocke Schloss Kadrioru (deutsch: Katharinenthal) wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Sommerresidenz des russischen Zaren erbaut. An das Schloss schließt sich eine weitläufige Parkanlage an, deren zahlreiche gepflegte Gärten zu Spaziergängen einladen.

    Maarjamäe Loss (Marienberger Schloss)

    Pirita tee 56
    10127 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-69 68 600
    Auf der Karte anzeigen

    Das Schloss wurde 1874 für einen russischen Adligen als Sommerfrische im neogotischen Stil erbaut. Heute sind hier das Museum für estnische Geschichte und das Estnische Filmmuseum untergebracht. Den Park um das Gebäude schmücken Monumental-Standbilder aus der Sowjetzeit.

    Wegen umfangreicher Renovierungsarbeiten bleibt das Schloss voraussichtlich bis 2018 geschlossen.

    Tallinna Teletorn (Fernsehturm)

    Kloostrimetsa tee 58A
    11913 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-68 63 005
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich von 10:00 – 19:00

    Der 314 Meter hohe Fernsehturm wurde anlässlich der Olympischen Spiele in Moskau 1980 errichtet und vor wenigen Jahren grundlegend saniert. Von der Aussichtsplattform in 170 Meter Höhe geht der Blick weit über die Ostsee – bei klarem Wetter bis hinüber zur knapp 80 Kilometer entfernten Südküste Finnlands.

    Tallinn Zoo

    Paldiski mnt 145
    13522 Tallinn
    Estland
    Tel.: +372-69 43 300
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 9:00 – 19:00 (Mai – Aug.)
    Täglich 9:00 – 19:00 (Mär., Apr., Sep., Okt.)
    Täglich 9:00 – 19:00 (Nov. – Feb.)

    Der Zoo der Hauptstadt – der einzige Estlands – erstreckt sich über ein weitläufiges Waldareal und ist bekannt für seine Amur-Leoparden und das Tropenhaus. Sehenswert ist auch das Alpinarium mit Steinböcken und Wildschafen. Der Zoo betreibt viel Aufwand, um zum Beispiel für Bären, Wölfe und Sibirische Tiger neue Anlagen für eine artgerechtere Haltung zu bauen. Gut zu wissen: Montags sind die Schauräume des Tiergartens geschlossen.

    Kalamaja

    Kalamaja
    10412 Tallinn
    Estland

    Auf der Karte anzeigen

    Nördlich der Altstadt beginnt das In-Viertel Tallinns. In den hübsch restaurierten Holzhäusern findet man Cafés und ausgefallene Boutiquen. Aus dem Jahr 2011, als Tallinn Kulturhauptstadt Europas war, stammen die Markierungen für den „Kulturkilometer“, einen Spazierweg entlang der Sehenswürdigkeiten des Quartiers, darunter das Kraftwerk Kultuurikatel und die Festung Patarei, deren Innenräume allerdings wegen Baufälligkeit nicht mehr zu besichtigen sind, bis zur Zweigstelle des Meeresmuseums im ehemaligen Hangar für Wasserflugzeuge (Lennusadam).

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Estland ist der kleinste der drei baltischen Staaten, gelegen ganz im Norden an der Grenze zu Russland. Die Landschaft ist geprägt von Wäldern und Moorgebieten. Knapp 100 Kilometer westlich der Hauptstadt Tallinn liegt der Lahemaa-Nationalpark, wo verstreute Findlinge und eine weitgehend intakte Natur die Besucher faszinieren. Charakteristisch sind auch die estnischen Herrensitze, die der deutschbaltische Adel vor allem im 18. und 19. Jahrhundert errichten ließ.

    An der Glintküste, dem zum Finnischen Meerbusen hin steil abfallenden Kalksteinplateau, bieten mehr als 30 Wasserfälle – der mit 26 Metern höchste ist der Valaste-Fall bei Ontika – spektakuläre Anblicke. Sandstrände mit herrlichen Dünen findet man an der Westküste. Stets hatte Estland um seine Eigenständigkeit zu kämpfen, erst 1991 war es schließlich soweit. Seit 2004 ist Estland Mitglied der EU und der NATO, seit 2007 auch Schengen-Staat und seit 2011 Mitglied der Europäischen Währungsunion. Estland wichtigste Wirtschaftszweige sind die IT-Technologie, die Telekommunikation und der Tourismus.

    Geographie

    Estland ist die nördlichste der drei baltischen Republiken und grenzt im Norden an den Finnischen Meerbusen, im Westen an die Ostsee und die Rigaer Bucht, im Osten an die Russische Föderation und im Süden an Lettland.

    Die größten der mehr als 1200 Seen sind der Peipus-See mit einer Fläche von 3550 Quadratkilometern und der Võrtsjärv mit 270 Quadratkilometern.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 1,31 Millionen (Schätzung 2016)

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 29

    Hauptstadt: Tallinn
    Einwohner: 430.594 (Schätzung 2016)

    Sprache

    Amtssprache ist Estnisch.

    Währung

    1 Euro = 100 Cents.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz. Zweipolige Stecker Typ F.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 bis Dezember 2019 aufgelistet.

    2018

    Uusaasta (Neujahr): 1. Januar 2018
    Iseseisvuspäev (Unabhängigkeitstag): 24. Februar 2018
    Suur reede (Karfreitag): 30. März 2018
    Lihavõtted (Ostersonntag): 1. April 2018
    Kevadpüha (Tag der Arbeit): 1. Mai 2018
    Nelipüha (Pfingstsonntag): 20. Mai 2018
    Võidupüha (Tag des Sieges): 23. Juni 2018
    Jaanipäeva (Johannistag/Mittsommertag): 24. Juni 2018
    Taasiseseisvumine (Wiederherstellung der Unabhängigkeit): 20. August 2018
    Esimene jõulupüha (Erster Weihnachtstag): 25. Dezember 2018
    Teine jõulupüha (Zweiter Weihnachtstag): 26. Dezember 2018

    2019

    Uusaasta (Neujahr): 1. Januar 2019
    Iseseisvuspäev (Unabhängigkeitstag): 24. Februar 2019
    Suur reede (Karfreitag): 19. April 2019
    Lihavõtted (Ostersonntag): 21. April 2019
    Kevadpüha (Tag der Arbeit): 1. Mai 2019
    Nelipüha (Pfingstsonntag): 9. Juni 2019
    Võidupüha (Tag des Sieges): 23. Juni 2019
    Jaanipäeva (Johannistag/Mittsommertag): 24. Juni 2019
    Taasiseseisvumine (Wiederherstellung der Unabhängigkeit): 20. August 2019
    Esimene jõulupüha (Erster Weihnachtstag): 25. Dezember 2019
    Teine jõulupüha (Zweiter Weihnachtstag): 26. Dezember 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Genießen

    Nightlife in Tallinn

    ListeKarte

    Die Abende beginnt man vorzugsweise in Tallinns Altstadt. Zwischen Nikolaikirche und Rathaus sowie rund um den Freiheitsplatz (Vabaduse väljak) werben unzählige Lokale um Gäste. Von Donnerstag- bis Samstagabend ist am meisten los. In den langen Sommernächten herrscht in den meist kleinen Clubs und Bars bis in den frühen Morgen hinein reger Betrieb, im Winter ist etwas früher Feierabend. Die meisten Gäste besuchen mehrere Lokale an einem Abend – praktisch ist also, dass alles so dicht beieinander liegt.

    Ein Tipp: Tallinn liebt es modisch. Zum Ausgehen sollte man sich also besser schick machen, um an den Türstehern vorzukommen. Für nicht-estnischsprachige Kulturliebhaber bieten sich Konzerte in den zahlreichen Spielstätten wie Oper, Nikolaikirche oder Schloss Kadriorg an, wo die besten Chöre und Ensembles Estlands auftreten.

    Chicago 1933

    Aia 3
    10111 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Das Interieur mit viel Holz und Leder erinnert – wie bereits der Name – an das Amerika der 1930er-Jahre. Jeden Abend wird live Jazz und Swing gespielt, stilecht geraucht wird im „Zigarrenzimmer“.

    Deja-Vu Lounge

    Vana-Viru 8
    10111 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Die coole Lounge ist vor allem beim jungen Publikum beliebt. An den Wochenenden sind angesagte DJs zu Gast, auch Themenabende und Modenschauen stehen auf dem Programm. Kleine Speisen-, große Cocktailkarte, etwas kostspielig, aber schick.

    Labor

    Suur-Karja 10
    10140 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Der Name ist Programm: Cocktails werden in Reagenzgläsern serviert, die Rezepturen sind wahrlich experimentell. Selbst wer in der Schule den Chemieunterricht am liebsten geschwänzt hätte, wird hier seinen Spaß haben.

    Põrgu

    Rüütli 4
    10130 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    „Põrgu“ ist das estnische Wort für Hölle – doch für Freunde des gepflegten Bieres ist dieses Lokal eher der Himmel auf Erden: Fass- und Flaschenbier in großer Auswahl, dazu eine kleine, feine Speisenkarte, das alles zu äußerst fairen Preisen.

    Vabank

    Harju 13
    10130 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Einst residierte hier tatsächlich ein Bankhaus, heute wird hier am Wochenende zu House bis 5 Uhr morgens gefeiert. In diesem noblen Club treffen sich die wohlhabenden Tanzfreunde in goldenem Dekor. Der Dresscode ist smart, kein Einlass unter 21 Jahre.

    Genießen

    Restaurants in Tallinn

    ListeKarte

    Sauerkraut mit Schweinebraten, Sülze, Blutwurst und Kartoffeln isst man nicht nur in Deutschland: Die deutschbaltische Geschichte machte derlei Gerichte auch im Baltikum populär. Auf die skandinavischen Nachbarn gehen Akzente wie Preiselbeerkonfitüre zu Fleischgerichten zurück, die allgegenwärtigen Piroggen (gefüllte Teigtaschen) sind ursprünglich aus Russland gekommen.

    Die moderne estnische Küche setzt auf Leichtigkeit und Raffinesse, so dass ein Klassiker wie kilud (geräucherter Strömling, ein kleiner Ostseehering) mit Pilzen zum kulinarischen Erlebnis wird.

    Eesti Söögituba

    Pikk 29
    10133 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: teuer

    Im „Estnischen Speisezimmer“ des Meriton Old Town Garden Hotel werden, man ahnte es, heimische Traditionsgerichte angeboten. Besonders lecker sind hier der Heringsgerichte und der Kohl, zubereitet mit einem Hauch Honig. Im Sommer wird auch auf der Terrasse serviert.

    Entrecote

    Dunkri 4
    10123 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: teuer

    In der Dunkri nahe dem historischen Rathaus reihen sich die Restaurants aneinander, doch dieses feine Lokal im Untergeschoss des Merchant House Hotel sticht aus der Masse heraus: Hier bekommt man raffinierte Fleisch- und Fischgerichte in wundervollem mittelalterlichen Ambiente. Spezialität des Hauses sind die gegrillten Entrecotes mit Pilzen.

    Von Krahli Aed

    Von Krahli Aed
    Rataskaevu 8
    10130 Tallinn

    Auf der Karte anzeigen

    In der Rataskaevu liegen nebeneinander das Von-Krahl-Theater, die Bar und das Aed, drei beliebte Treffpunkte der städtischen Jugend. Das Theater bietet experimentelle Inszenierungen und Clubabende für die heimischen Hipster, das Aed (deutsch: Garten) hat sich auf moderne Küche, meist vegetarisch, mit Zutaten aus nachhaltig betriebener Landwirtschaft spezialisiert.

    Korsaar

    Dunkri 5
    10123 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: moderat

    Die Inneneinrichtung dieses Lokals ist einem alten Segelboot nachgebildet und könnte als Kulisse in jedem Piratenfilm bestehen. Zu Essen gibt es neben Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten auch vegetarische Gerichte.

    Kohvik Narva

    Narva maantee 10
    10124 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: günstig

    Ein kohvik ist ein Imbiss-Café, dieses hier hat den Look der Sowjetzeit bewahrt, inklusive Pressholztresen und Veloursvorhang. Man bekommt günstiges und leckeres estnisches Fastfood, Kartoffelgerichte und Salate. Die meisten Gäste kommen jedoch wegen der Riesenauswahl an hausgemachtem Gebäck.

    Entdecken

    Alle Events in Tallinn

    Tallinn Winterfestival

    Februar 2018
    Website

    Ort: Stadthalle, andere Veranstaltungsorte

    Das Tallinn Winterfestival findet im Februar statt. Es wird von der Pille Lill Musikstiftung organisiert und es werden zahlreiche klassische Konzerte in der Stadthalle und an anderen Veranstaltungsorten gegeben.

    Ostern

    1. April 2018
    Website

    Ort: Tallinn

    Die Esten feiern Ostern in nationaler Tradition: Sie wählen am Ostersonntag das schönste Osterei und lassen Ostereier rollen und zusammenstoßen.

    Jazzkaar Festival

    20. – 29. April 2018
    Website

    Ort: Tallinn (verschiedene Veranstaltungsorte)

    Das Tallinner Jazz-Festival Jazzkaar findet an verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Hochkarätige Jazzmusiker und -sänger aus dem In- und Ausland sind zu diesem großen Jazzfestival eingeladen.

    Talliner Altstadttage

    Mai – Juni 2018
    Website

    Ort: Talliner Altstadt

    Händler und Schausteller der Nachbarländer Estlands und weiter entfernter Länder präsentieren ihre Waren und Kunststücke während der Tallinner Altstadttage. Während der ganzen Woche herrscht reges Treiben und Partystimmung auf dem beliebten Straßenmarkt. Auch für die Unterhaltung der Kleinsten ist gesorgt.

    Mittsommer

    24. Juni 2018
    Website

    Ort: Estnisches Freiluftmuseum (Eesti Vabaõhumuuseum)

    Das Mittsommerfest der Esten (Jaanipäev) wird in der Nacht zum 24. Juni im Estnischen Freilichtmuseum gefeiert. Der wichtigste Feiertag im Land wird traditionell mit Lagerfeuern, Musik und Tanz begangen.

    Saaremaa Opernfestival

    19. – 28. Juli 2018
    Website

    Ort: Kuressaare Castle Opera House

    Das Saaremaa Opernfestival finden im Juli im Kuressaare Castle Opera House statt.

    Klavier Festival

    Oktober 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Das Tallinner Piano Festival lädt seit mehr als einem Jahrzehnt Solisten und internationale Musiker nach Estland ein. Das Repertoire reicht von klassischen Stücken bis zu Jazz Performance.

    Internationales Orientalisches Tanzfestival

    2. – 4 November 2018
    Website

    Ort: Salme Cultural Center in Tallinn

    Im Oktober können sich Tanzfreunde an den Vorstellungen des Internationalen Orientalischen Tanzfestivals im Salme Cultural Center erfreuen. Es treten Tänzer und Gruppen aus ganz Estland und aus dem Ausland auf.

    Black Nights Filmfestival

    November 2018
    Website

    Ort: Verschiedenen Kinos der Stadt Tallinn, Tartu, Viljandi und Narva

    Der Schwerpunkt des jährlichen Filmfestivals liegt auf dem europäischen Film und zieht Filmemacher aus der ganzen Welt nach Tallinn. Integriert sind Bereiche des Kinder- und Jugendfilms, Animationen und Werke von Studenten. Eine internationale Jury vergibt Preise an die besten Schauspieler und Regisseure.

    Weihnachtsmarkt

    15. November 2018 –
    24. Januar 2019
    Website

    Ort: Rathaus-Platz

    Von Mitte November bis Anfang Januar findet auf dem Rathaus-Platz ein traditioneller estnischer Weihnachtsmarkt statt.

    Weihnachtsdorf

    Dezember 2018
    Website

    Ort: Estnisches Freiluftmuseum (Eesti Vabaõhumuuseum)

    Für ein Wochenende im Dezember öffnen Bauernhöfe und Häuser jedes Jahr im Weihnachtsdorf im Estnischen Freiluftmuseum ihr Tore und Türen. Kulturell und geschichtlich Interessierte sowie Nostalgiker kommen hier voll auf ihre Kosten.

    Weihnachtskonzert

    23. Dezember 2018
    Website

    Ort: Verschiedene Kirchen in Tallinn

    Am Sonntag vor Weihnachten gibt die Estnische Nationaloper ein festliches Weihnachtskonzert in einer der Kirchen in Tallinn.

     

    Silvesterball der Estnischen Nationaloper

    31. Dezember 2018
    Website

    Ort: Estnische Nationaloper

    Am 31. Dezember lädt die Estnische Nationaloper zum festlichen Silvesterball im Stil der 1930er Jahre in das Nationalopernhaus ein. Die Gäste erwartet ein buntes Programm garniert mit kulinarischen Köstlichkeiten, Tanz und Auszügen aus Oper- oder Operettenaufführungen.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Tallinn

    ListeKarte

    Tallinn gehört inzwischen zu den beliebtesten Reisezielen in Nordeuropa. Der übliche Hotelkomfort muss keinen Vergleich scheuen, im Gegenteil: Die technische Ausstattung mit schnellem Internetzugang und Plasmafernsehern ist meist besser als in vergleichbaren Häusern anderer europäischer Metropolen. Hotels mit originellen Ideen und raffinierten Details findet man meist in der Altstadt, in den Sommermonaten sollte man rechtzeitig vorausbuchen.

    Wer eine günstige Übernachtungsmöglichkeit sucht, wird meist außerhalb der Stadtmauern fündig. Tallinn ist jedoch nicht sehr weitläufig, sodass man auch dort gut unterkommt – und ruhiger als in der oft recht turbulenten Altstadt.

    Merchants House Hotel

    Dunkri 4-6
    10123 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Gehoben

    Dieses luxuriöse 37-Zimmer-Hotel ist in zwei benachbarten Gebäuden eines mittelalterlichen Kaufmannshauses untergebracht. Niedrige Mauerbögen, versteckt liegende Treppenhäuser und verwinkelte Gänge schaffen eine märchenhafte Stimmung. Der Komfort ist ebenso erstklassig wie das zum Haus gehörende Restaurant Entrecote.

    Swissôtel Tallinn

    Tornimäe 3
    10145 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Gehoben

    Dieses Hotel der Schweizer Luxus-Kette ist im höchsten Gebäude Tallinns untergebracht. Wer den atemberaubenden Blick auf Altstadt und Ostsee genießen möchte, bucht in einer der oberen von insgesamt 30 Etagen. Tagungsräume und Wellnesseinrichtungen stehen den Hotelgästen zur Verfügung.

    Nordic Hotel Forum

    Viru väljak 3
    10111 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Moderat

    In Tallinn geht es auch modern, wie dieser achtstöckige Glaspalast etwas außerhalb der Altstadt beweist. Zwar fehlen rundum die malerischen Gassen, dafür liegen Flug- und Fährhafen nur jeweils fünf Autominuten entfernt.

    Hotel Telegraaf

    Vene 9
    10123 Tallinn
    Estland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Moderat

    Seit 2007 residiert dieses schicke Hotel in den Räumlichkeiten des ehemaligen Telegrafenamts in der Nähe des Rathausplatzes. Die 84 Zimmer sind modern eingerichtet, mit einem Hauch von Art-déco, sehr passend für dieses Gebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert. Im Haus befindet sich das Restaurant Tchaikovsky, es bietet hervorragende russisch-französische Küche.

    Entdecken

    Best of Baltic Cuisine

    ListeKarte

    Auch wenn es im Zentrum von Tallinn an manchen Orten aussieht wie im Mittelalter – die Restaurants sind auf der Höhe der Zeit! So jung und aufregend wie die estnische Hauptstadt ist, so interpretieren die kreativen Newcomer ihre Heimatküche: modern, lässig, skandinavisch. Vor allem im Winter greifen sie auf Zutaten zurück, die unter der Erde gewachsen sind, etwa Rote Bete, Möhre, Pastinake und Schwarzwurzel.

    Dazu kommen Fisch und Fleisch aus den kleinen Betrieben in der Region, Buchweizen, Kartoffeln und Quinoa als Beilagen. Anders als in Schweden oder Finnland bleibt ein Restaurantbesuch in Tallinn erschwinglich: Hauptgerichte kosten selten mehr als 15 Euro. Begleiten Sie uns auf einem kulinarischen Rundgang.

    Leib

    Uus 31
    10111 Tallinn
    Tel. +372-61/190 26
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 12:00–15:00 Uhr
    18:00–23:00 Uhr
    Sa 12:00–23:00 Uhr

    „Leib“ ist das estnische Wort für Schwarzbrot. So einfach, frisch und ehrlich wie dieses traditionelle Nahrungsmittel sind hier auch Ambiente und Essen: Es gibt estnische Gerichte wie Blumenkohlsuppe mit Käse, Lamm mit Starkbier-Sauerkraut oder Crème Brûlée auf – hätten Sie’s gewusst? – Schwarzbrot. Chefkoch Janno Lepik und Sommelier Kristjan Peäske bieten Haute Cuisine mit regionalen Produkten, sie räuchern den Fisch selbst und grillen das Fleisch im eigenen Garten – der lockt übrigens im Sommer mit einer lauschigen Terrasse.

    Rataskaevu 16

    Rataskaevu 16
    10130 Tallinn
    Tel. +372-64/240 25
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Do 12:00–23:00 Uhr
    Fr-Sa 12:00–24:00 Uhr
    So 12:00–23.00 Uhr

    Das gemütliche Restaurant in der Altstadt serviert zauberhafte Gerichte aus frischen Produkten. Als Vorspeise kann man mild geräucherten und warm servierten Hering auf Hüttenkäse bestellen – dieser estnische Klassiker schmeckt hier besonders gut. Die meisten Gerichte sind so kunstvoll angerichtet, dass man beinahe Hemmungen hat, sie auch zu essen. Am Ende siegt aber zum Glück der Appetit. Denn wer würde schon freiwillig auf einen Avocadosalat mit Zucchini-Nudeln verzichten?

    Vegan Restoran V

    Rataskaevu 12
    10130 Tallinn
    Tel. +372-62/690 87
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    So-Do 12:00–23:00 Uhr
    Fr-Sa 12:00–24:00 Uhr

    Was die Köche in diesem veganen Restaurant (daher das V) ohne Fleisch und Milchprodukte zubereiten, grenzt an Zauberei: cremige Suppe aus Äpfeln, Gurken und Minze, Sellerie-Schnitzel mit frischen Sprossen, Pasta mit frittiertem Tofu und Black Beans. Und als Nachtisch: Beerenkuchen auf veganem Schokoboden. Gleich nebenan in der Rataskaevu führt der Besitzer des „V“ zwei weitere Restaurants: Das „Aed“ (Garten) und das „Vanaema Juures“ (Großmutters Wohnzimmer). Dort bekommt man ebenfalls exzellent zubereitete klassisch-estnische Köstlichkeiten wie Rindfleischbraten mit Bratkartoffeln und Kama, ein Dessert aus Haferflocken und Joghurt.

    Nop

    Köleri 1
    10150 Tallinn
    Tel. +372-60/322 70
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 08:00–21:00 Uhr,
    Sa-So 09:00–21:00 Uhr

    Nimmt man die Straßenbahn nach Kadriorg, das Viertel der Museen, Parks und schnuckeligen Holzhäuser, steht man bald auch vor dem Café Nop. Wochentags bekommt man ab acht Uhr supergesundes Frühstück, zum Beispiel hausgemachte Smoothies, geröstetes Müsli auf Joghurt oder sündig-süße Kartoffel-Pancakes – alles bio, alles lecker und alles mit Liebe zubereitet. Im angeschlossenen Laden kann man sich mit Verpflegung für einen Spaziergang zum Schloss oder andere Ausflüge eindecken.

    F-Hoone

    Telliskivi 60a
    10412 Tallinn
    Tel. +372-53/22 68 55
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Sa 09:00–24:00 Uhr
    So 09:00–22:00 Uhr

    Haben Sie schon mal einen Imbiss in einer Fabrikhalle genossen? Nun, dann wird es Zeit, dies nachzuholen, etwa auf dem ehemaligen Industriegelände an der Telliskivi-Straße, das sich zügig zum Kreativcampus entwickelt, dem „Telliskivi Loomelinnak“. Hier haben sich nicht nur Design- und Modeläden angesiedelt, sondern auch ausgefallene Restaurants wie das „F-Hoone“ im Gebäude F. Unter fünf Meter hohen Decken isst man hier zum Beispiel Soljanka, Borschtsch oder Salat mit gegrilltem Ziegenkäse und Feigenchutney zu sehr fairen Preisen.

    Klaus

    Kalasadama 8
    10415 Tallinn
    Tel. +372-56/91 90 10
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr 09:00–23:00 Uhr,
    Sa-So 10:00–23:00 Uhr

    Ein paar hundert Meter außerhalb der Stadtmauern verwandelt sich das sonst so liebliche Tallinn auch mal in eine Stadt mit Ecken und Kanten. Etwa am Hafen, dort findet man das durchgestylte Restaurant „Klaus“. Man bestellt leckere Snacks wie Quinoa-Salat mit Roter Bete und Granatapfelkernen oder ein Pulled-Pork-Sandwich mit Hummus und Senfdressing, das einen ganz erstaunlichen Umfang aufweist. Wer mag, stöbert danach im angeschlossenen Concept-Store nach estnischem Kunsthandwerk und schönen Klamotten.

    Tuljak

    Pirita tee 26e
    10127 Tallinn
    Tel. +372-53/022020
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Do 12:00–23:00 Uhr
    Fr-Sa 12:00–24:00 Uhr
    So 12:00–22:00 Uhr

    Ein schräger Ort, an dem schon zu Sowjet-Zeiten edel getafelt wurde. Das Restaurant steht auf einer kleinen Anhöhe an der Tallinner Bucht, hinter der 25 Meter langen Fensterfront verstellen nur ein paar Bäume den Blick auf die Ostsee. Die Lounge-Musik im Hintergrund ist stimmig, die Cocktails werden im Kupferbecher serviert, das Essen ist ein Knaller – so sieht etwa der Cesar’s Salad aus wie ein struppiger grüner Tennisball. Im Hauptgang kommt das Püree zum Fisch in einer karamellisierten Lauchstange, das Tiramisu zum Dessert ist flach wie ein Pfannkuchen am Rande des Tellers arrangiert … Unbedingt reservieren.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Sonntag, 25.02.2018 02:00 UTC

    bedeckt

    Temperatur


    -14°C


    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    2 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    82%

    7 Tage Vorhersage

    Montag

    26.02.2018

    -9°C / -13°C

    Dienstag

    27.02.2018

    -18°C / -19°C

    Mittwoch

    28.02.2018

    -16°C / -21°C

    Donnerstag

    01.03.2018

    -11°C / -17°C

    Freitag

    02.03.2018

    -10°C / -15°C

    Samstag

    03.03.2018

    -8°C / -11°C

    Sonntag

    04.03.2018

    -8°C / -13°C

    Klima & beste Reisezeit für Estland allgemein

    Im Westen Estlands herrscht gemäßigt-kontinentales Klima mit eher milden Wintern und mäßig warmen Sommern. Je weiter man nach Osten reist, desto weniger Einfluss hat der mäßigende Einfluss des Golfstroms: Die Winter sind dort kälter, schneereicher und länger, die Sommer trockener und heißer als rund um die Rigaer Bucht. Im Allgemeinen sind die Sommer recht feucht, der meiste Regen fällt im August und September.

    Die beste Reisezeit für Estland ist der Sommer, wenn die Ostsee und die vielen Binnenseen angenehme Badetemperaturen aufweisen und die weite, unberührte Natur Sportler und Spaziergänger lockt. Besonders beliebt ist die Zeit von Mitte Mai bis Ende Juni, wenn in den „Weißen Nächten“ die Sonne kaum noch untergeht. Die beste Reisezeit für Estland ist der Sommer, wenn die Ostsee und die vielen Binnenseen angenehme Badetemperaturen aufweisen und die weite, unberührte Natur Sportler und Spaziergänger lockt. Besonders beliebt ist die Zeit von Mitte Mai bis Ende Juni, wenn in den „Weißen Nächten“ die Sonne kaum noch untergeht. Ebenso wie in Skandinavien gehören in Estland die Feierlichkeiten zur Mittsommernacht zu den ausgelassensten Festen des Jahres. Der Herbst überzieht die weitläufigen Wälder und die langen Alleen mit seiner Farbenpracht – und es ist Pilzsaison, auch in Estland ein Höhepunkt des kulinarischen Kalenders. Im Winter ist Skilanglauf vor allem im Südosten des Landes sehr beliebt, während im Norden Estlands Eisangeln auf den Binnenseen Saison hat. Wenn die Ostsee zugefroren ist, sollte man nicht versäumen, eine Fahrt oder einen Spaziergang darauf zu unternehmen – eine spektakuläre Erfahrung.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    8 °C

    -32 °C

    8 °C

    -32 °C

    15 °C

    -26 °C

    25 °C

    -17 °C

    30 °C

    -5 °C

    31 °C

    0 °C

    33 °C

    4 °C

    33 °C

    1 °C

    28 °C

    -4 °C

    21 °C

    -10 °C

    13 °C

    -21 °C

    10 °C

    -32 °C

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    43 mm

    28 mm

    28 mm

    34 mm

    34 mm

    51 mm

    77 mm

    83 mm

    81 mm

    63 mm

    66 mm

    53 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    0 h

    2 h

    4 h

    6 h

    8 h

    10 h

    9 h

    7 h

    4 h

    3 h

    1 h

    0 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    87 %

    85 %

    81 %

    76 %

    70 %

    72 %

    78 %

    81 %

    83 %

    84 %

    87 %

    87 %

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    1 °C

    1 °C

    1 °C

    2 °C

    5 °C

    11 °C

    15 °C

    16 °C

    13 °C

    9 °C

    6 °C

    3 °C

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan8 °C-32 °C-3 °C-8 °C87 %43 mm110.8 h
    Feb8 °C-32 °C-3 °C-9 °C85 %28 mm82.0 h
    Mar15 °C-26 °C0 °C-6 °C81 %28 mm84.1 h
    Apr25 °C-17 °C7 °C0 °C76 %34 mm86.2 h
    Mai30 °C-5 °C13 °C4 °C70 %34 mm78.9 h
    Jun31 °C0 °C18 °C9 °C72 %51 mm810.1 h
    Jul33 °C4 °C20 °C12 °C78 %77 mm109.0 h
    Aug33 °C1 °C19 °C11 °C81 %83 mm107.4 h
    Sep28 °C-4 °C15 °C8 °C83 %81 mm134.7 h
    Okt21 °C-10 °C9 °C3 °C84 %63 mm113.0 h
    Nov13 °C-21 °C3 °C-1 °C87 %66 mm151.0 h
    Dez10 °C-32 °C0 °C-5 °C87 %53 mm140.6 h
    Jahr33 °C-32 °C8 °C1 °C81 %641 mm1234.8 h
    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon
    Landesvorwahl: +372

    Mobiltelefon und Internet
    Seit Juni 2017 telefonieren und surfen Reisende im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein grundsätzlich ohne Zusatzkosten: Der Kunde zahlt für das Telefonieren, das Versenden von SMS und das Nutzen von Datenvolumen auf Reisen denselben Preis wie zu Hause. Die dauerhafte Nutzung von SIM-Karten im Ausland ist jedoch eingeschränkt, außerdem kann es Obergrenzen bei der Nutzung von Datenpaketen geben. Auskunft dazu erteilt der heimische Mobilfunkanbieter. Reisende, die eine SIM-Card aus Nicht-EU-Ländern nutzen, profitieren von der Regelung nicht.

    In kaum einem anderen Land ist die IT-Infrastruktur so gut wie in Estland: So besteht in den Städten fast flächendeckend Zugang zum Internet via Wi-Fi – und das meist kostenlos. Fast alle Hotels, Cafés, Restaurants und Einkaufszentren bieten diesen Service. In öffentlichen Wi-Fi-Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

    Genießen

    Einkaufen in Tallinn

    Wichtigste Einkaufsstraßen 

    Tallinns wichtigste Einkaufsstraßen liegen in der Unterstadt: Viru, Müürivahe, Kullassepa, Suur-Kaja und Väike-Karja sind die besten Adressen für estnisches Design und Mode. Ein Abstecher ins Estonian Design House (Kalasadama 8, estaoniandesignhouse.ee) lohnt sich auf jeden Fall. Dort findet man u. a. Wollwaren, aus Wacholderholz geschnitzte Figuren, Bernstein sowie Mode und Wohnaccessoires aus estnischen Designwerkstätten. Memorabilien aus der Sowjetära findet man in Antiquitätenläden und auf Flohmärkten.

    Märkte

    Der Keskturg (Zentralmarkt, Keldrimäe 9, geöffnet Mo bis Sa 7–17 Uhr, So 7–16 Uhr) ist der größte Markt der Stadt. Hier kauft man Lebensmittel und im Sommer auch Blumen und Pflanzen. Samstags (10–16 Uhr) gibt es auf dem Platz am Kalarand (Fischstrand) den Kalaturg (Fischmarkt). Auch in Nõmme findet ein Blumen- und Lebensmittelmarkt statt, auf dem vor allem estnische Produzenten ihre Produkte anbieten. Als Attraktion gilt der farbenfrohe Wollmarkt entlang der Stadtmauer (Viru und Müürivahe, geöffnet täglich 9–17 Uhr), wo es zumeist handgestrickte Schals, Mützen, Handschuhe und Pullover zu kaufen gibt.

    Einkaufszentren

    Seit den 1990er-Jahren haben in Tallinn zahlreiche Einkaufszentren eröffnet. Das größte und prächtigste dürfte wohl das Viru Keskus in der Neustadt sein (Viru väljak 4, geöffnet täglich 9 bis 21 Uhr, virukeskus.com). Zusätzlich zur umfangreichen Warenpalette und der vielfältigen Gastronomie werden zahlreiche Veranstaltungen geboten. Weitere Zentren in der Innenstadt sind das Foorum (Narva maantee 5, geöffnet Mo–Sa 10–20 Uhr, So 10–19 Uhr, foorumkeskus.ee) und das Rotermann Aatrium (Rotermanni tn 5, geöffnet Mo–Sa 10–20 Uhr, So 11–18 Uhr, rotermann.eu). Dies ist eines der jüngsten Prestigeobjekte Tallinns mit einem Einkaufs- und Geschäftskomplex samt Boutiquen und Cafés, untergebracht in einem ungewöhnlichen Ensemble aus Industriebauten des 19. Jahrhunderts und modernen Gebäuden.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Soziale Verhaltensregeln

    Die Esten sind sehr stolz auf ihre Kultur und Geschichte, dies sollte man als Besucher respektieren. Witze oder abfällige Bemerkungen über die Ära der Sowjetunion gelten als unpassend. Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Bei privaten Einladungen sollte man an ein kleines Geschenk oder Blumen für die Gastgeber denken. Wer zum ersten Mal in Estland ist, tut sich manchmal schwer, in Restaurants oder öffentlichen Gebäuden die richtige Toilettentür zu finden: Damentoiletten sind mit „N“ für „naiste“ (Frau) oder einem mit der Spitze nach oben zeigenden Dreieck gekennzeichnet. An Herrentoiletten steht ein „M“ für „meeste“ (Mann) oder ein mit der Spitze nach unten zeigendes Dreieck.

    Rauchen

    Das Rauchen ist in Gaststätten verboten, manche Lokale haben jedoch abgetrennte Raucherbereiche.

    Trinkgeld

    Wer mit dem Service zufrieden war, gibt im Taxi, im Hotel oder Restaurant fünf bis zehn Prozent des Rechnungsbetrags als Trinkgeld. Jedoch empfiehlt es sich, die Rechnung zu prüfen: In vielen Restaurants und Bars wird ein Bedienungszuschlag von bis zu zwölf Prozent erhoben, dieser ist bereits im Endbetrag enthalten.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Essen & Trinken

    Wegen der Gefahr von Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Leitungswasser ist in der Regel unbedenklich. Fleisch- und Fischgerichte sollten nur vollständig gegart gegessen werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

    Andere Risiken

    Landesweit besteht das Übertragungsrisiko von Borreliose durch Zecken, v. a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Hauptübertragungszeit ist von April bis Oktober. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Zecken übertragen. Sie tritt vor allem in den ländlichen Gebieten um Tallinn sowie im Süden des Landes rund um Tartu und Põlva auf. Eine Impfung gegen diese Krankheit ist möglich.

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    HIV/Aids ist auch in Estland ein Problem. Deswegen sollten Infektionsrisiken wie ungeschützter Sexualkontakt vermieden werden. Auch unsaubere Spritzen oder Kanülen stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar.

    Tollwut kommt landesweit vor. Überträger sind u. a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Lufthansa Vertragsarzt

    Dr. Lindström, Sven
    SL Meedik Private Medical Center
    Pärnu Mauntee 48a
    10119 Tallin
    Estonia
    Tel. +372-6463390

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.

    Lufthansa Vertragsarzt

    Dr. Lindström, Sven
    SL Meedik Private Medical Center
    Pärnu Mauntee 48a
    10119 Tallin
    Estonia
    Tel. +372-6463390

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Estland)Zum Auswärtigen Amt (Estland)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre