Deutschland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Lufthansa Travelguide Kolumbien, Bogotá
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Lufthansa Travelguide Kolumbien, Bogotá

Bestpreissuche

ab
Frankfurt - Bogotá,
Hin- und Rückflug, 7 Tage
ab
Frankfurt - BOG,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Lufthansa Travelguide Kolumbien, Bogotá

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Kolumbien
Allgemeine Informationen

Kolumbien, Reise, Lufthansa, Travel Guide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, interkontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

24 Stunden in ...
... Bogotá

Lufthansa Travelguide Kolumbien, Bogotá

GEO-Tipp
Streetart in Bogotá

powered by
GEO TIPP
Lufthansa Travel Guide, Israel, Eilat

Restaurants

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Nachtleben

Veranstaltungen

Telefon & Internet

Shopping in Bogotá

Wetter & beste Reisezeit

20°
Sonntag, 18.11.2018
18:00 UTC

Visa & Einreise

Etikette
Verhaltensregeln für Kolumbien

Gesundheit

Mietwagen finden

Gut zu wissen

Stadtplan Bogota

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Bogotá – ein kurzer Einblick

    Bogotá, Hauptstadt der Republik Kolumbien, etwa acht Millionen Einwohner, liegt auf einer Ebene der Ostkordillere auf ca. 2600 Meter Höhe ü. d. M. Am östlichen Stadtrand erheben sich dunkel die bewaldeten Höhen des Cerro Guadalupe und des Cerro Montserrate. Von jahrzehntelangen Kämpfen der Guerilla und der Drogenkartelle zermürbt, versuchte Bogotá zu Beginn des 21. Jahrhunderts, sich neu zu erfinden – mit einigem Erfolg. Armut und Kriminalität sind nicht verschwunden, doch mit dem neuen Verkehrsnetz aus Schnellbussen, dem Transmilenio, hat man den innerstädtischen Verkehr entlastet, städtebauliche und sicherheitspolitische Maßnahmen zeigen Wirkung. So gelten Teile der Innenstadt (zumindest tagsüber) als ungefährlich. Sonntags ist die Hauptstraße, die Séptima, für den Autverkehr gesperrt, so dass man in aller Ruhe flanieren kann.

    Bogotá, das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Kolumbiens, präsentiert sich als aufregende Metropole. In La Candelaria, der kolonialen Altstadt, liegt die monumentale Plaza Bolivár, um die herum sich die historischen Sehenswürdigkeiten gruppieren, darunter die Kathedrale und das Kapitol. Zu den beliebtesten Attraktionen der Stadt gehört das Museo de Oro, das Goldmuseum, in dem prächtige Werkstücke präkolumbianischer Völker ausgestellt sind. Neben den archäologische Fundstätten wie Tierradentro und San Agustín, Cartagena de Indias mit seiner bezaubernden Kolonialarchitektur, Mompóx am Río Magdalena und den Kaffeefincas im Eje Cafetero, dem Kaffeedreieck, entwickelt sich Bogotá langsam zu einer festen Größe auf der touristischen Landkarte Südamerikas.

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Bogotá

    ListeKarte
    Lufthansa Travelguide Kolumbien, Bogotá
    Blickt man vom Cerro Montserrate hinüber zum Cerro Guadalupe, ist gerade noch das Santuario de Nuestra Señora de Guadalupe zu erkennen

    La Candelaria

    La Candelaria
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    La Candelaria ist das historische Zentrum Bogotás. Nirgends ist Bogotá ursprünglicher und malerischer als in diesem Bohème-Viertel mit seinen Kopfsteinpflastergassen. Hier befinden sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die Kathedrale und der Justizpalast. Das Zentrum des Viertels ist die riesige Plaza de Bolivar.

    Catedral Primada

    Carrera 7 Nr. 10-80
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    unterschiedlich

    Die neoklassizistische Kathedrale an der Plaza de Bolivar wurde im 19. Jahrhundert erbaut, und zwar just an der Stelle, wo der Stadtgründer Gonzalo Jiménez de Quesada schon 1539 ein Gotteshaus hatte errichten lassen. Die Fassade dominiert die Nordostseite des Platzes, im Innern ist die Kirche relativ schlicht. Südlich der Kathedrale befindet sich die Capilla del Sagrario, eine reich verzierte Barockkapelle im Stil des Santa Fé de Bogotá.

    Präsidentenpalast

    Avenida Carrera 7
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Der Palast dient als offizieller Sitz des Staatspräsidenten und wurde an der Stelle errichtet, wo 1765 Antonio Nariño, der Held der Unabhängigkeitsbewegung, geboren worden sein soll. Die Innenräume sind nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Ein Besuch lohnt sich vor allem, wenn Sie am Nachmittag dort sein können (Mi, Fr und So) – dann findet die Wachablösung der Präsidentengarde statt, ein prächtiges Schauspiel.

    Museo Botero

    Calle 11 Nr. 4-41
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo und Mi-Sa 09:00-19:00
    So 10:00-17:00

    Der kolumbianische Maler Fernando Botero stiftete im Jahr 2000 der Banco de la República 123 seiner Arbeiten sowie 85 Werke internationaler Künstler. Zur Sammlung gehören Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen moderner Kunst u. a. von Picasso, Dalí und Monet.

    Cerro de Monserrate

    Avenida Circunvalar
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Sa: 07:00-24:00
    So: Messen um 06:00, 07:30, 09:00, 10:30, 12:00, 14:00 und 15:30

    Auf über 3000 Meter Höhe krönt das Santuario de Montserrate den Gipfel des Bergs. Seit dem 17. Jahrhundert ist die Wallfahrtskapelle dort Ziel der Pilger, der aktuelle Bau stammt von 1920. Darin befindet sich die Statue des Señor Caìdo, des Gefallenen Christus, der Heilkräfte zugeschrieben werden. Doch auch ohne Besichtigung der Kapelle ist ein Besuch des Gipfels ein Erlebnis, denn man blickt von hier über ganz Bogotá. Man erreicht ihn über eine Standseilbahn (funicular) oder eine Gondelbahn (teleférico). Die Besteigung zu Fuß ist nicht zu empfehlen, da es auf dem unübersichtlichen Weg immer wieder zu Überfällen gekommen ist.

    Museo del Oro del Banco de la República (Goldmuseum)

    Calle 16 Nr. 588
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Sa 09:00-18:00
    So 10:00-16:00

    Nahe dem Parque de Santander liegt dieses wohl bedeutendste Museum Bogotás. Rund 35.000 Exponate sind in vier Ausstellungsbereichen zu sehen. Jeder Bereich befasst sich aus einem anderen Blickwinkel mit der Nutzung von Gold und anderen Metallen durch jene Völker, die vor der spanischen Eroberung auf dem Gebiet des heutigen Kolumbien lebten.

    Museo Iglesia de Santa Clara (Museum der Kirche der Heiligen Clara)

    Carrera 8 Nr. 8 - 91
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Fr 09:00-17:00
    Sa-So 10:00-16:00

    In einem der ältesten Kirchenbauten der Stadt aus dem 17. Jahrhundert wurde ein Museum eingerichtet. Die Wände des Kirchenschiffs sind über und über mit Gemälden dekoriert. Zu sehen sind mehr als 100 Tafelbilder, neun wundervolle Retabel (Altaraufsätze) sowie Gegenstände und Möbel aus dem Gebrauch des ehemaligen Nonnenklosters.

    Santuario de Nuestra Señora de Guadalupe (Sanktuarium Unserer Lieben Frau von Guadalupe)

    Choachi-Bogotá
    Bogotá
    Kolumbien

    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    So 07:00-16:00

    Die 15 Meter hohe, leuchtend weiße Statue Unserer Lieben Frau von Guadalupe auf dem zweiten der Kordillerenberge neben dem Cerro Montserrat, dem Cerro Guadalupe (3317 M. ü. d. M.), ist weithin sichtbar. Vom Fuß des Denkmals und vom Vorplatz der kleinen Wallfahrtskapelle blickt man hinunter auf die Ebene Bogotás. Am besten nimmt man sonntags den Bus von der Kreuzung Decima/ Calle 6 oder ein Taxi, denn eine Besteigung auf eigene Faust gilt noch immer als gefährlich.

    Colección de Arte del Banco de la República

    Calle 11 Nr. 4-21
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Sa 09:00-19:00
    So 10:00-17:00

    Im Museumskomplex der Banco de la Republica an der Calle 11 befinden sich die Casa de Moneda, die Biblioteca Luis Ángel Arango, das Museo Botero und diese umfangreiche Sammlung sakraler, moderner und zeitgenössischer Kunst. Die Mehrzahl der Werke stammt aus Kolumbien, doch es gibt auch eine lateinamerikanische und eine internationale Abteilung, in denen vor allem Gemälde gezeigt werden.

    Catedral de Sal de Zipaquirá (Salzkathedrale Zipaquirá)

    Carrera 6 Calle 1
    Zipaquirá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 09:00-17:30

    Etwa 50 Kilometer nördlich des Stadtzentrums liegt Zipaquirá, ein malerischer Ort voller gut erhaltener Kolonialbauten in einem der Salzabbaugebiete Kolumbiens. In einer der ehemaligen Salzminen wurde diese unterirdische Kathedrale errichtet, eine riesige Halle von etwa 120 Metern Länge und einer Grundfläche von über 8500 Quadratmetern. Alles hier wurde aus Salzkristallen gefertigt, auch die sakralen Gegenstände. Durch das Spiel von Licht und Schatten entstehen unvergessliche Bilder – ein großartiger Tagesausflug.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Kolumbien ist eines der aufregendsten Reiseziele in Lateinamerika. Zwischen Pazifik- und Karibikstränden, Regenwaldgebieten und den Anden lassen sich Spuren alter Kulturen entdecken oder bei Trekkingtouren, beim Bergsteigen oder beim Rafting atemberaubende Aussichten genießen. Archäologische Fundstätten wie die Tierradentro und San Agustín, Kolonialarchitektur in Cartagena de Indias, Mompóx am Río Magdalena und Kaffeefincas im Eje Cafetero, dem Kaffeedreieck, gehören zu den beliebten Reisezielen.

    Das Herz Kolumbiens schlägt in Bogotá, Hauptstadt und Wirtschaftszentrum mit mehr als acht Millionen Einwohnern. Doch auch im einst so verrufenen Medellín hat sich ein Strukturwandel zur Kultur- und Wirtschaftsmetropole vollzogen.

    Geographie

    Die Republik Kolumbien liegt in Äquatorial-Amerika und grenzt im Norden an das Karibische Meer, im Nordwesten an Panama, im Westen an den Pazifischen Ozean, im Südwesten an Ecuador und Peru, im Nordosten an Venezuela und im Südosten an Brasilien. Drei Andenkordilleren durchziehen das Land vom Macizo Columbiano aus nach Norden. In den Hochgebirgen finden sich Vulkane, von denen einige noch aktiv sind. Östlich der Andenkordillere liegen die Llanos Orientales, die Grasländer sowie die Amazonaswälder.

    Diese Gebiete sind nur dünn besiedelt. Westlich liegen das Pazifische und das Karibische Tiefland. Der wichtigste Fluss des Landes ist der Río Magdalena, der sich auf über 1500 Kilometern Länge von seiner Quelle in den Zentralkordilleren bis zum Mündungsdelta in die Karibik schlängelt.

    Zum Staatsgebiet gehören auch die Inseln Isla Fuerte, San Andrés und Providencia sowie die karibischen Archipele Islas del Rosario und Islas de San Bernado.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 48.65 Millionen (Stand: 2016)

    Hauptstadt: (Santa Fé de) Bogotá

    Sprache

    Amtssprache ist Spanisch. Außerdem wird eine Reihe von indigenen Sprachen gesprochen. Auf San Andrés und Providencia ist die Landessprache Englisch.

    Währung

    1 Kolumbianischer Peso = 100 Centavos. Währungskürzel: CoP, COP (ISO-Code). Banknoten sind im Wert von 50.000, 20.000, 10.000, 5.000, 2.000 und 1.000 Pesos im Umlauf. Münzen im Wert von 1.000, 500, 200, 100, 50, 20 und 10 Pesos. Die 50-, 20- und 10-Pesos-Münzen sind noch im Umlauf, werden aber nicht mehr geprägt.

    Elektrizität

    110/120 V (in wenigen Stadtteilen von Bogotá), 60 Hz. Zweipolige Flachstecker.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2018 – Dezember 2019 aufgelistet.

    Anmerkung

    Es ist üblich, Feiertage, die auf ein Wochenende fallen, durch arbeitsfreie Tage in der Woche davor oder danach auszugleichen.

    2018

    Año Nuevo (Neujahr): 1. Januar 2018
    Día de los Reyes Magos: 8. Januar 2018
    Día de San José (Josefstag): 19. März 2018
    Jueves Santo (Gründonnerstag): 29. März 2018
    Viernes Santo (Karfreitag): 30. März 2018
    Domingo de Pascua (Ostersonntag): 1. April 2018
    Día del Trabajo (Tag der Arbeit): 1. Mai 2018
    La Ascensión del Señor (Christi Himmelfahrt): 14. Mai 2018
    Corpus Christi (Fronleichnam): 4. Juni 2018
    El Sagrado Corazón de Jesús (Herz Jesu-Tag): 11. Juni 2018
    San Pedro y San Pablo (Peter und Paul): 2. Juli 2018
    Grito de Independencia (Unabhängigkeitstag): 20. Juli 2018
    Batalla de Boyacá (Schlacht von Boyacá): 7. August 2018
    Asunción de la Virgen (Mariä Himmelfahrt): 20. August 2018
    Día de la Raza (Kolumbus-Tag): 15. Oktober 2018
    Todos los Santos (Allerheiligen): 5. November 2018
    Independencia de Cartagena (Unabhängigkeitstag der Stadt Cartagena) : 12. November 2018
    Inmaculada Concepción (Mariä Empfängnis): 8. Dezember 2018
    Navidad (Weihnachten): 25. Dezember 2018

    2019

    Año Nuevo (Neujahr): 1. Januar 2019
    Día de los Reyes Magos: 7. Januar 2019
    Día de San José (Josefstag): 25. März 2019
    Jueves Santo (Gründonnerstag): 18. April 2019
    Viernes Santo (Karfreitag): 19. April 2019
    Domingo de Pascua (Ostersonntag): 21. April 2019
    Día del Trabajo (Tag der Arbeit): 1. Mai 2019
    La Ascensión del Señor (Christi Himmelfahrt): 3. Juni 2019
    Corpus Christi (Fronleichnam): 24. Juni 2019
    El Sagrado Corazón de Jesús (Herz Jesu-Tag): 1. Juli 2019
    San Pedro y San Pablo (Peter und Paul): 1. Juli 2019
    Grito de Independencia (Unabhängigkeitstag): 20. Juli 2019
    Batalla de Boyacá (Schlacht von Boyacá): 7. August 2019
    Asunción de la Virgen (Mariä Himmelfahrt): 19. August 2019
    Día de la Raza (Kolumbus-Tag): 14. Oktober 2019
    Todos los Santos (Allerheiligen): 5. November 2019
    Independencia de Cartagena (Unabhängigkeitstag der Stadt Cartagena) : 11. November 2019
    Inmaculada Concepción (Mariä Empfängnis): 8. Dezember 2019
    Navidad (Weihnachten): 25. Dezember 2019

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Entdecken

    24 Stunden in Bogotá

    ListeKarte

    Die kolumbianische Hauptstadt Bogotá durchlebt gerade die beste Zeit ihrer neueren Geschichte. Die Wirtschaft boomt, die Kriminalität wurde deutlich zurückgedrängt und die historische Altstadt La Candelaria herausgeputzt.

    In die renovierten Kolonialgebäude sind Galerien, Museen, Bars und Restaurants eingezogen. Allerhöchste Zeit also, die schönsten Spots der Millionenmetropole auf einer Tour zu besuchen.

    09:00 Uhr – Frühstück mit Blick aufs Teatro Colón

    Hotel de la Opera
    Calle 10 No. 5-72
    Candelaria
    Bogotá
    Kolumbien
    Tel.: +57-1/336 20 66
    Auf der Karte anzeigen

    Gut ein Dutzend exzellente Hotels in La Candelaria haben sich in postkolonialen Gebäuden eingerichtet, darunter das renommierte Fünfsterne-Haus Hotel de la Opera, gelegen gleich neben dem Teatro Colón. Die Zimmer sind komfortabel, und von der Dachterrasse überblickt der Besucher die Altstadt. In einem charmanten Patio finden gelegentlich Kultur-Veranstaltungen statt, zwei Restaurants (El Mirador und La Scala) servieren lokale und internationale Gerichte.

    10:00 Uhr – Museo de la Esmaralda

    Calle 16 No. 6-66
    Edificio Avianca, Piso 23
    Bogotá
    Kolumbien
    Tel.: +57-1/482 78 90
    Auf der Karte anzeigen

    Nach einem etwa zehnminütigen Spaziergang erreicht man das 2008 vom Unternehmer und Sammler Alberto Sepulveda gegründete Smaragd-Museum. Zur Sammlung gehören Tausende Smaragde unterschiedlicher Größe, Reinheit und Farbe, die insgesamt Millionen Dollar wert sind. Das Museum informiert über das Entstehen der edlen Steine, ihren Abbau in den Minen von Muzo, Chivor, Coscuez und Gachalá sowie ihre Verwendung seit präkolumbianischer Zeit. Manche Steine werden vor Ort geschliffen (sonntags geschlossen).

    13:00 Uhr – Kolumbianische Spitzenküche

    Restaurant Leo
    Calle 27B No. 6-75
    Centro Internacional
    Bogotá
    Kolumbien
    Tel.: +57-1/286 70 91
    Auf der Karte anzeigen

    Folgt man der Carrera 7 in Richtung Norden, passiert man zunächst den Parque de la Independencia mit dem Planetarium und erreicht nach etwa 20 Minuten das Restaurant Leo in der Nähe des Nationalmuseums. Das Leo ist Kolumbiens kulinarischer Hotspot und ein Muss für alle Gastro-Touristen. Chefin Leonor Espinosa lässt sich bei ihrem Menü von den verschiedenen Kulturen und Traditionen Kolumbiens inspirieren, die spanische, afrikanische und indigene Einflüsse miteinander verschmelzen. Bitte unbedingt reservieren; am Sonntag ist das Leo geschlossen.

    15:00 Uhr – Museo Botero

    Calle 11 Nr. 4-41
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Auf dem Weg zurück nach Süden geht es zum Museo Botero, benannt nach dem weltbekannten Maler und Bildhauer Fernando Botero, der 123 seiner eigenen Arbeiten sowie 85 Werke internationaler Künstler stiftete. Die Handschrift des Künstlers ist leicht zu erkennen: Alle Figuren haben pausbackige Gesichter und füllige Körper. Zu den Highlights gehören „Pareja Bailando“ („Tanzendes Paar“) und „Monalisa“ (1978), eine Karikatur des berühmten Da-Vinci-Werks.

    17:00 Uhr – Rund um den Chorro de Quevedo

    El Gato Gris
    Carrera 1A No. 12b – 12
    Chorro de Quevedo
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Der Legende nach wurde Bogotá 1538 am Chorro de Quevedo gegründet. Ob‘s stimmt oder nicht – der kleine Platz und die umliegenden Straßen gehören zu den schönsten Teilen der Altstadt. Der Chorro de Quevedo ist ein beliebter Treffpunkt von Studenten, Künstlern und Gauklern, die hier Souvenirs verkaufen, Kunststücke vorführen, Bier trinken und Musik hören. In der schmalen Calle del Embudo laden mehrere Kneipen zum chicha ein, dem traditionellen, fermentiertem Maisgetränk. Zur Einkehr empfiehlt sich das Gato Gris, wo schon am Nachmittag Live-Musik geboten wird.

    19:00 Uhr – Parque de la 93

    Bogotá Beer Company
    zwischen Carrera 11A sowie Calle 93A und 94
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Für den Weg in den eleganten Norden der Stadt nimmt man am besten ein Taxi zum kleinen Parque de la 93, so benannt nach seiner Adresse zwischen der 93. und 96. Straße. Am Abend kommt das junge und hippe Volk, das hier Dutzende Pubs, Musik-Bars und Restaurant findet. Zu den Highlights gehört der Pub der 1997 gegründeten Bogotá Beer Company, die heute zahlreiche Lokale in Bogotá und anderen kolumbianischen Städten betreibt. Einen Besuch wert ist auch das Restaurant El Corral (Carrera 13B- Calle 93A, elcorral.com), ein Ableger der ausgezeichneten Hamburger-Restaurant-Kette.

    21:00 Uhr – Dinner im Andrés Carne de Res

    Andrés Carne de Res
    Calle 3 No 11A-56
    Chía
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Das original Andrés Carne de Res (zu deutsch etwa: Andrés Rindfleisch-Restaurant) liegt etwa 23 Kilometer nördlich von Bogotá in Chía an der Straße nach Zipaquirá. Offen gesagt: ein eher ungünstiger Standort. Doch der Abstecher lohnt unbedingt, denn das Andrés ist etwas Besonders, eine Mischung aus Disneyland und Steakhouse. Für zurückhaltende Charaktere ist es nicht zu empfehlen, denn häufig tanzen Gäste und Personal zu fortgeschrittener Stunde ausgelassen durch das Lokal. Inzwischen gibt es in der Stadt ein weiteres Lokal, das Andrés D. C. (am Einkaufszentrum El Retiro), das auf drei Etagen ebenfalls exzellente Fleischgerichte serviert.

    Entdecken

    Die Farben Bogotás entdecken

    Kaum eine Hauswand in Kolumbiens Hauptstadt ist nicht mit Graffiti bedeckt. Mit Schmierereien hat diese Sprühkunst aber nichts gemein, eher denkt man an die Murales, die Wandgemälde der 1920er Jahre, wie man sie auch aus Mexiko kennt. Viele Kunstwerke zu gesellschaftlichen, politischen und historischen Sujets befinden sich in den Gassen der historischen Altstadt La Candelaria. Wer mehr über die Künstler, die Bedeutung der Werke und die Stadtgeschichte erfahren möchte, schließt sich der Bogotá Graffiti Tour (bogotagraffiti.com) an, die zwei Mal täglich an der TransMilenio-Station Las Aguas am Parque de Los Periodistas startet.

    Genießen

    Restaurants in Bogotá

    ListeKarte

    In Bogotá muss man sich längst nicht mehr mit der comida corriente zufriedengeben, einem Allerweltsgericht, das meist aus Kochbananensuppe (sancocho), einem Stück Fleisch mit Gemüsebeilage und Maisfladen (arepa) besteht und mit einer scharfe Sauce (salsa de aji) serviert wird. Seit einigen Jahren erobern Fusion- und Molekularköche die Restaurantlandschaft.

    Hier werden die wunderbaren exotischen Zutaten aus der Region einfallsreich verarbeitet. Getrunken wird Kaffee (tinto), heißes Wasser mit aromatischem Rohrzucker oder Limettensaft (agua de panela), heimisches Bier und der als Nationalgetränk geltende Zuckerrohrschnaps, der aguardiente.

    Harry Sasson

    Carrera 9 Nr. 75-70
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxuriös

    Im nördlichen Teil von Chapinero erwartet Küchenchef Harry Sasson die Gäste in seinem Haus im Kolonialstil, das er durch einen überraschend modernen Glas- und Stahlanbau ergänzt hat. Im eleganten Interieur serviert man feinste Fusion-Küche mit Einflüssen und Zutaten aus Lateinamerika, Asien und Europa.

    Rafael

    Calle 70 Nr. 4-63, Los Rosales
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxuriös

    Rafael Osterling betreibt zwei Restaurants in Peru – und dieses in Bogotás Gourmetviertel, der Zona G. Hier werden auf erstklassigem Niveau lateinamerikanische Rezepte mit Thai-Anklängen verfeinert. Zu den Spezialitäten gehören etwa knusprige Schweinschwarten oder Garnelen mit Safran.

    Gordo

    Carrera 4A Nr. 66-84
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Im Gordo isst und trinkt man auf US-amerikanische Art. Auf der Karte stehen Burger, Sandwiches und Salate, ebenso klassische Cocktails.

    Andrés Carnes de Res

    Calle 3 Nr. 11A-56
    Chia
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Dieses bunte Lokal erinnert mit seiner verspielten Einrichtung im Ranchero-Stil an einen Freizeitpark. Es wurde 1982 gegründet, inzwischen haben in Bogotá mehrere Filialen eröffnet. Hier bekommt man, wie der Name sagt, Rindfleischgerichte in allen Variationen.

    El Tambor

    Autopista # Norte-60
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Man sitzt an einfachen Holztischen und erlebt ein klassisches kolumbianisches Dinner. In ländlichem Ambiente wird vor allem Grillfleisch serviert.

    Genießen

    Hotels in Bogotá

    ListeKarte

    In der Millionenstadt Bogotá findet man Unterkünfte in allen Preis- und Ausstattungsklassen. Die internationalen Ketten haben das Potenzial der Stadt erkannt und eröffnen Häuser vor allem im Luxussegment. Im Centro Internacional, dem Geschäftsviertel, gibt es einige Hotels, die zum Teil große Konferenz- und Bankettsäle bereithalten.

    Im Norden der Stadt werden die Wohnviertel und auch die Hotels luxuriöser, während im historischen Zentrum Candelaria eher Hostels und freundliche Pensionen zu finden sind.

    NH Collection Bogotá WTC Royal

    Carrera 8a Nr. 99-55
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Luxuriös

    Es gibt mehrere Hotels der Royal-Hoteles-Kette in Bogotá, darunter dieses modern-elegante 142-Zimmer-Hotel direkt am World Trade Center.

    BOG Hotel

    Carrera 11 Nr. 86-74
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Luxuriös

    Dieses prächtige Designhotel wurde 2011im feinen Stadtteil La Cabrera erbaut. Man erkennt den schlanken Turm schon von Weitem an seinen gelben Fassadenelementen. Auf der Dachterrasse steht ein Außenpool zur Verfügung.

    Tequendama Bogotá

    Carrera 10 Nr. 26-21
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Das Innenstadthotel mit mehr als 570 Zimmern macht von außen nicht viel her, ist aber dank einer jüngst abgeschlossenen Komplettrenovierung eines der modernen Luxushotels Bogotás. Zum Hotel gehören Konferenzeinrichtungen, darunter ein Bankettsaal für bis zu 1200 Gäste.

    Casa Real 93

    Calle 93A Nr. 9A-53
    110010 Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    In diesem sechsgeschossigen 29-Zimmer-Hotel logieren Familien, Urlaubs- und Geschäftsreisende gern. Es befindet sich nahe dem beliebten Parque de la 93 im wohlhabenderen Norden der Stadt. Die Zimmer und Suiten sind hell und modern eingerichtet.

    Casona del Patio

    Carrera 8 Nr. 69-24
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Günstig

    Dieses Gästehaus liegt in Chapinero Norte. Es verfügt über 24 einfache, helle Zimmer und ein Restaurant mit traditioneller kolumbianischer Küche.

    Genießen

    Nightlife in Bogotá

    ListeKarte

    Die nächtliche Stadt ist von besonderem Reiz, denn die Bogotános kennen am Feierabend keine Eile. Im Altstadtviertel La Candelaria sitzt man in den Bars, die in alten Kolonialbauten untergebracht sind, stundenlang bei chocolate con queso (Schokolade mit Käse).

    Wer danach noch munter ist, zieht weiter in die Zona Rosa/ Zona T mit ihren Clubs und Bars, oder noch weiter nördlich in die Zona Parque 93, wo es edler zugeht. Wer es feierlich mag, besucht eine Opern- oder Theatervorstellung im prächtigen und frisch renovierten Teatro Colón in La Candelaria.

    Bogotá Beer Company

    Calle 25B Nr. 68b00
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    In den Pubs der Bogotá Beer Company bekommen Sie Ale und Lager der gleichnamigen Brauerei. Gestartet als kleiner Handwerksbetrieb, ist die Kette inzwischen eine der erfolgreichsten in Kolumbien. In Bogotá gibt es mehrere Niederlassungen, u. a. diese in Sauzalito.

    Armando Records

    Calle 85 Nr. 14 - 46
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    In diesem angesagten Club im nördlichen Teil von Chapinero feiern Bogotás Hipster bis in den frühen Morgen. Es finden auch Konzerte und Filmvorführungen statt, außerdem gibt es ein Restaurant und ein Dachterrasse.

    La Media Torta

    Calle 18 Nr. 1-05 Este
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    In Candelaria nahe der Universidad de los Andes liegt dieses Amphitheater. Auf der Konzertbühne finden – meist sonntags – Konzerte, Tanz- und Theateraufführungen statt. Von den Zuschauerrängen hat man einen wunderbaren Blick auf die Ebene Bogotás.

    Quiebra Canto

    Carrera 5 Nr. 17-76
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Diese Club-Bar ist eine der etablierten Adressen in der sich ansonsten schnell verändernden Barszene Bogotás: Hier können Sie bei Salsa und Livebands die ganze Nacht durchtanzen. Mittwochs ist Soul- und Jazz-Nacht.

    Billares Londres

    Carrera 7 Nr. 21-94
    Bogotá
    Kolumbien
    Auf der Karte anzeigen

    Marmorbar, Billardtische, gedämpftes Licht und leiser Electro-Sound empfangen die Besucher dieser Bar am frühen Abend. Später wird es lauter und zwei Tanzflächen füllen sich mit zumeist jungem Publikum.

    Entdecken

    Alle Events in Bogotá

    Festival de la Chicha, el Maíz, la Vida y la Dicha

    4. – 5. November 2018

    Ort: Barrio La Perseverancia, Santa Fé, Bogotá

    Bei diesem Folklore-Fest im Barrio La Perseverancia geht es um Chicha, das Ur-Bier, das die Muisca-Indianer aus Mais brauen, um das Leben und das Glück. Es wird mit Musik und Tanz auf den Straßen gefeiert und natürlich wird jede Menge Chicha getrunken.

    Bogotá Carnival

    5. – 6. August 2019

    Ort: Parque Metropolitano Simón Bolívar u. a. Veranstaltungsorte

    Die Karnevalsparade in Bogotá wird im August anlässlich des Stadtgeburtstags gefeiert. Sie ist nicht so groß wie die in Baranquilla und nicht so berühmt wie die in Rio de Janeiro, aber Bogotá steht Kopf und feiert mit Musik und Tanz. Zusätzlich zur Hauptparade im Park finden u. a. Puppen- und Folkloretheater, Kunstausstellungen und Konzerte statt.

    Rock al Parque

    August 2019
    Website

    Ort: Simón Bolívar Metropolitan Park

    Dies ist eines der größten Rockfestivals Südamerikas: Hier treten etwa 100 nationale und internationale Punk-, Ska-, Metal- und Hardcore-Bands auf. Die Open-Air-Konzerte finden u. a. im Parque Metropolitano Simón Bolívar und im Amphitheater La Media Torta statt.

    Estéreo Picnic Festival

    19. – 21. September 2019
    Website

    Ort: Verschiedene Orte in Bogotá

    Das Estéro Picnic Festival steht den großen europäischen Musikevents wie Glastonbury oder Roskilde in nichts nach. Hier tanzen und feiern Kolumbianer zur Musik internationaler Stars.

    Festival de Cine de Bogotá

    Oktober 2019
    Website

    Ort: Verschiedene Kinos in Bogotá

    Auf Bogotás Filmfestival werden jedes Jahr seit 1984 Werke aus Kolumbien und internationale Produktionen vorgeführt. Autorenfilme aus Lateinamerika stehen im Wettbewerb, ausgezeichnet wird außerdem der beste Nachwuchsfilm.

    Festival Iberoamericano de Teatro

    März – April 2020
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte

    Dieses Theaterfestival findet alle zwei Jahre jeweils in geraden Jahren statt. Theatergruppen aus ganz Lateinamerika kommen nach Bogotá, um Sprech- und Musiktheater auf den Bühnen und Straßen der Stadt zu zeigen.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon/Mobiltelefon

    Vorwahl: +57

    Telefon

    Die Landesvorwahl ist die 0057. Neben den öffentlichen Karte- und Münztelefonen der Telefónica de Columbia (telefonica.co) gibt es private Telefonbüros und Internet-Cafés, die Telefonservices anbieten.

    Mobiltelefon

    Für das Telefonieren mit dem eigenen Handy fallen zum Teil hohe Roaming-Gebühren an. Kolumbianische Sim-Karten können an Kiosken in den Städten und an den Flughäfen gekauft werden Netzbetreiber sind u. a. Claro (claro.com.co), Movistar (movistar.com.co) und Tigo (tigo.com.co). Die Netzabdeckung in den größeren Städten und entlang der meisten Fernstraßen ist gut.

    Internet

    In den Städten gibt es häufig kostenlosen Zugang zum Internet via Wi-Fi, zumindest jedoch in Cafés, Hotels und an touristisch interessanten Orten. Auch an vielen Stationen und in den meisten Bussen des Transmilenio in Bogotá ist der Zugang zum Internet via Wi-Fi möglich. In öffentlichen Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

    Genießen

    Einkaufen in Bogotá

    Wichtigste Einkaufsstraßen

    Im aufstrebenden Bogotá gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, zu schlendern und zu shoppen. Boutiquen und Designerläden findet man im Norden der Stadt in der Zona Rosa/ Zona T, in der Zona Parque de la 93 und in Usaquén. In vielen kleinen Läden in La Candelaria und in der Innenstadt kauft man Souvenirs, auch in der Nähe des Museo de Oro kann man schöne Mitbringsel finden. Die Kunsthandwerksstätten (Artesanías) bieten Kunsthandwerk aus eigener Produktion (u. a. Artesanías de Colombia, Cra 3 No. 18-60 und Cra. 11 No. 84-12; Artesanías Maku, Av 19 No. 106-30).

    Märkte

    Es gibt mehrere Secondhand- und Antikmärkte in Bogotá, u. a. den Mercado de Pulgas San Alejo neben dem Museo de Arte Moderno (So. und Feiertage, Carrera 7 Nr. 24-70).

    An der Ecke Carrera 10/ Calle 10 finden Sie die Pasaje Rivas, wo ein Basar für Kunsthandwerk und traditionelle Gebrauchsgegenstände stattfindet.

    Einkaufszentren

    In den vergangenen Jahren sind eine Reihe großer Einkaufszentren eröffnet worden. Eine der größten ist das Unicentro (unicentrobogota.com, Carrera 15 Nr. 124-30) mit Shops der internationalen Marken und einem Kinocenter.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Sonntag, 18.11.2018 18:00 UTC

    bedeckt

    Temperatur


    20°C


    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    11 km/h

    7 Tage Vorhersage

    Dienstag

    20.11.2018

    22°C / 14°C

    Mittwoch

    21.11.2018

    18°C / 12°C

    Donnerstag

    22.11.2018

    18°C / 12°C

    Freitag

    23.11.2018

    18°C / 11°C

    Samstag

    24.11.2018

    19°C / 11°C

    Sonntag

    25.11.2018

    21°C / 13°C

    Montag

    26.11.2018

    22°C / 14°C

    Klima & beste Reisezeit für Kolumbien allgemein

    Geografisch liegt Kolumbien in den Tropen. Doch aufgrund der sehr unterschiedlichen Höhenlagen gibt es kein einheitliches Klima: Im Amazonastiefland ist es feucht-heiß, je höher man kommt, desto kälter wird es. Jahreszeitliche Unterschiede bei den Temperaturen gibt es kaum, doch regnet es von April bis November mehr. Mit Überschwemmungen und Erdrutschen muss gerechnet werden. Nachts wird es in den höher gelegenen Regionen empfindlich kalt.

    Beste Reisezeit

    Am schönsten ist es in Kolumbien außerhalb der Regenzeit, wenn man auch in den Bergregionen mit relativ stabilem, wenn auch nicht vollständig trockenem Wetter rechnen kann. Um Weihnachten und Ostern ist es allerdings an den Touristenorten meist recht voll, denn die Kolumbianer nutzen die aufeinanderfolgenden Feiertage gern für einen Kurzurlaub.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    32 °C

    10 °C

    31 °C

    17 °C

    31 °C

    17 °C

    32 °C

    17 °C

    32 °C

    17 °C

    33 °C

    17 °C

    32 °C

    17 °C

    32 °C

    17 °C

    32 °C

    17 °C

    30 °C

    15 °C

    30 °C

    17 °C

    31 °C

    16 °C

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    58 mm

    79 mm

    129 mm

    153 mm

    123 mm

    89 mm

    89 mm

    92 mm

    93 mm

    157 mm

    111 mm

    58 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    6 h

    5 h

    4 h

    4 h

    4 h

    5 h

    4 h

    4 h

    4 h

    4 h

    4 h

    6 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    78 %

    78 %

    82 %

    82 %

    83 %

    82 %

    80 %

    80 %

    81 %

    83 %

    84 %

    80 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan32 °C10 °C30 °C18 °C78 %58 mm56.3 h
    Feb31 °C17 °C30 °C18 °C78 %79 mm65.6 h
    Mar31 °C17 °C30 °C18 °C82 %129 mm104.5 h
    Apr32 °C17 °C31 °C17 °C82 %153 mm124.3 h
    Mai32 °C17 °C31 °C18 °C83 %123 mm134.7 h
    Jun33 °C17 °C31 °C18 °C82 %89 mm115.0 h
    Jul32 °C17 °C31 °C18 °C80 %89 mm114.9 h
    Aug32 °C17 °C31 °C17 °C80 %92 mm134.4 h
    Sep32 °C17 °C31 °C18 °C81 %93 mm124.7 h
    Okt30 °C15 °C29 °C17 °C83 %157 mm154.3 h
    Nov30 °C17 °C29 °C17 °C84 %111 mm104.3 h
    Dez31 °C16 °C30 °C17 °C80 %58 mm66.1 h
    Jahr33 °C10 °C30 °C17 °C81 %1231 mm1234.9 h
    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Kolumbien)Zum Auswärtigen Amt (Kolumbien)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Soziale Verhaltensregeln

    Kolumbianer sind in der Regel gesellig, hilfsbereit und gastfreundlich. Witze und Anmerkungen über Drogen, Guerilla und Mafia verbieten sich von selbst. Besser, man erzählt unterhaltsame Anekdoten aus der eigenen Heimat.

    Umgangsformen

    Die üblichen Höflichkeitsregeln sollten beachtet werden. Bei Einladungen in Privathäuser ist ein kleines Gastgeschenk angemessen, von großen Geschenken oder Geldgeschenken sollte man jedoch absehen. Es ist üblich, Gästen einen schwarzen, stark gesüßten tinto (Kaffee) anzubieten. Wenn über Kolumbien gesprochen wird, ist Kritik des Besuchers nicht angemessen. Im Zweifel ist ein zurückhaltendes Auftreten angeraten. Geduld und Gelassenheit helfen bei fast allen Konflikten weiter.

    Bekleidung

    Gepflegte Alltagskleidung ist in den meisten Fällen angebracht. Bei besonderen gesellschaftlichen Anlässen sowie in exklusiven Restaurants wird festliche Kleidung erwartet.

    Bekleidung im Camouflage-Stil sollte vermieden werden, um nicht mit Partisanen oder Soldaten verwechselt zu werden.

    Badekleidung gehört ausschließlich an den Strand und den Pool.

    Fotografieren

    Militärische Anlagen und Flughäfen dürfen nicht fotografiert werden, gleiches gilt für die Polizei. Personen sollten gefragt werden, bevor man sie fotografiert. Einige indigene Bevölkerungsgruppen lassen sich aus religiösen Gründen nicht fotografieren. Zu seiner eigenen Sicherheit sollte man darauf achten, eine teure Kamera nicht ständig sichtbar zu präsentieren.

    Rauchen

    Rauchen ist fast überall erlaubt. Ausgewiesene Nichtraucherzonen sollten beachtet werden. Viele Hotels bieten Raucher- und Nichtraucherzimmer an.

    Sicherheit

    Zwar hat sich die Sicherheitslage in Kolumbien in den letzten Jahren verbessert, dennoch sollten Besucher beachten, dass die Straßenkriminalität noch immer hoch ist. Besonders nachts und auf den Überlandstraßen sollte man vorsichtig sein, um nicht beraubt oder entführt zu werden.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Essen & Trinken

    Landesweit besteht eine erhöhte Infektionsgefahr für Infektionskrankheiten, die durch verunreinigte Speisen oder Getränke übertragen werden (z. B. Hepatitis A, Typhus, Bakterienruhr, Amöbenruhr, Lambliasis, Wurmerkrankungen). Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Originalverpackung nicht angebrochen ist.

    Milch ist nicht pasteurisiert und sollte vor dem Verzehr ebenfalls abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser weiterverarbeiten. Milchprodukte aus ungekochter Milch möglichst vermeiden. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von Schweinefleisch, rohen Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

    Andere Risiken

    Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber sowie Chikungunya kommen landesweit vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

    Malaria kommt hauptsächlich in Regionen unterhalb von 1600 m Höhe vor. Auch hier wird ein wirksamer Insektenschutz empfohlen.

    Fleckfieber kommt vor allem in den armen Wohngebieten im kühlen Hochland vor. Zur Vorbeugung empfehlen sich sorgfältiger Schutz vor Kleiderläusen und regelmäßige Körperhygiene.

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    HIV/Aids ist verbreitet und eine große Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

    Keuchhusten (Pertussis) kommt vor. Reisende sollten ihren Impfschutz bzw. eine mögliche Immunität durch eine schon erfolgte Erkrankung überprüfen.

    Leishmaniose kommt landesweit vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Eine Impfung gegen Masern wird empfohlen.

    Tollwut kommt vor. Überträger sind u. a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen!

    Lufthansa Vertragsarzt

    Prof.Dr. Leal, Carlos
    Calle 134 # 7B-83
    Office 1016
    Bogota DC
    Colombia
    Tel. +571-627-4466

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.