Rimini, Italien, Europa, Lufthansa, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Rimini, Italien, Europa, Lufthansa, Travel Guide

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Rimini, Italien, Europa, Lufthansa, Travel Guide

Italien
Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zu Italien, Italien, Toscana, Travelguide, Lufthansa, Mailand, Stadtführer

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

GEO-Tipp
Wiege der Renaissance

powered by
GEO TIPP
Rimini, Italien, Europa, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Restaurants

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Nachtleben

Veranstaltungen

Telefon & Internet

Shopping

Wetter & beste Reisezeit

27°
Sonntag, 05.07.2020
09:00 UTC

Visa & Einreise

Etikette
Verhaltensregeln für Italien

Gesundheit

Gut zu wissen

Stadtplan Rimini

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Rimini – ein kurzer Überblick

    In Rimini wurde 1843 das erste Strandbad an der Adriaküste eingeweiht – heute ist es nicht gerade ein Ort der Stille und Erholung. In den sechziger Jahren war der einst mondäne Badeort sogar als überlaufener „Teutonengrill“ und „Epizentrum des italienischen Badetourismus“ verschrien. Doch von jeher kommen hier auch kulturinteressierte Menschen auf ihre Kosten. Mittelalterliche Bauten wie der Tempio Malatestiano oder das Castel Sismondo zeugen von Reichtum und Macht der Fürstenfamilie Malatesta in der Renaissance.

    Neben der kleinen Altstadt ist auch das Grandhotel sehenswert, in dem der italienische Filmregisseur Federico Fellini (1920 – 1993) häufig logierte. Neben dem Feldherrn Sigismondo Malatesta (1417 – 1468), dem „Wolf von Rimini“, ist Fellini der berühmteste Sohn der Stadt, die ihm an verschiedenen Orten ein Denkmal gesetzt hat. So sind zum Beispiel viele der bunten Häuser in dem ehemaligen Fischerviertel Borgo San Giuliano, in dem der Regisseur aufwuchs, mit Wandmalereien verziert, die Szenen aus seinen Filmen zeigen.

    Flug und Übernachtung

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Rimini

    ListeKarte
    Rimini, Italien, Europa, Piazza Cavour, Statue von Papst Paul, Lufthansa, Travel Guide
    Die Piazza Cavour ist gesäumt von den wichtigsten historischen Gebäuden Riminis; die Skulptur in der Mitte stellt Papst Paul V dar

    Piazza Cavour

    Corso d'Augusto
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Die Piazza Cavour ist der größte Platz in der Altstadt, gesäumt von den wichtigsten historischen Gebäuden Riminis wie dem ältesten Bau der Stadt, dem Palazzo dell’Arengo aus dem Jahr 1204. Die Skulptur in der Mitte des Areals stammt aus dem Jahr 1613 und zeigt Papst Paul V. Der Pinienzapfen-Brunnen auf dem Platz war bis 1912 die einzige Trinkwasserquelle der Stadt. Unter der zweireihigen Arkade der Vecchia Pescheria stehen noch die langen Steintische des 1747 erbauten Fischmarktes. Der benachbarte Palazzo Gambalunga, der 1610 erbaut wurde, beherbergt eine der bedeutendsten historischen Bibliotheken Italiens. Im Garampi-Palast aus dem Jahr 1687 hat die Stadtverwaltung ihren Sitz. Das Galli-Theater an der Stirnseite des Platzes wurde 1857 von dem berühmten Opernkomponisten Guiseppe Verdi eingeweiht, im Zweiten Weltkrieg zerstört und von 1975 bis 2018 wieder aufgebaut.

    Chiesa San Giovanni Evangelista

    Via Cairoli 14
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Die älteste Kirche Riminis wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet. Im Altarbereich sind sogar noch Originalfresken erhalten. Da das Gotteshaus lange Zeit von Augustinermönchen genutzt wurde, ist es in Rimini auch unter dem Namen San Agostino bekannt. Der für eine katholische Kirche ungewöhnlich helle, barocke Innenraum ist mit vielen Stuckelementen und Malereien geschmückt. Hier befindet sich das Grab des Rimineser Politikers Alberto Marvelli, der sein Leben dem sozialen Engagement gewidmet hatte und 1946 im Alter von nur 28 Jahren bei einem Verkehrsunfall starb. 2004 wurde er von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.

    Kunst in der Villa Franceschi

    Via Gorizia 2
    47838 Riccione
    Italien
    Tel.: +39-541/69 35 34
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Dienstag – Freitag 8:30 – 12:30 Uhr, Donnerstag auch 16:00 – 19:00 Uhr

     

    Elemente aus Neogotik, Neoklassik und Jugendstil kennzeichnen die Architektur der Villa Franceschi im benachbarten Riccione. Besonders wertvoll sind die Außendekorationen und die Elemente aus Gusseisen, die der Fassade des Hauses Rhythmus und Charme verleihen. Drinnen wird moderne und zeitgenössische Kunst aus der Emilia Romagna präsentiert. Zur Arcangeli-Sammlung gehören Arbeiten der wichtigsten italienischen Meister, die für die künstlerischen Tendenzen Italiens nach dem Zweiten Weltkrieg stehen, unter anderem Alberto Burri, Vincenzo Satta oder Pompilio Mandelli.

    Italia in Miniatura

    Via Popilia 239
    Viserba di Rimini
    47922 Rimini
    Italien
    Tel.: +39-541/73 67 36
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 9:30-18:30 Uhr

    Bella Italia auf 85.000 Quadratmetern: Der Freizeitpark Italia in Miniatura zeigt 273 italienische Architekturdenkmäler im Maßstab 1:25 bis 1:50 unter 5000 echten Miniaturbäumen. 80.000 kleine Figuren sind zwischen den Gebäuden platziert und stellen lustige Szenen des täglichen Lebens dar. Auch die Imbiss- und Fahrgeschäfte des Vergnügungsparks nehmen Bezug auf Italien. Man kann sogar auf dem Canal Grande durch Venedig fahren.

    Il Borgo San Giuliano

    Piazzetta Gabena
    Via Giovanni Bernardini 1
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Il Borgo – das Dorf – San Giuliano ist einer der ursprünglichsten Orte in Rimini. Hier, hinter der 2000 Jahre alten Tiberiusbrücke, haben früher die Fischer gelebt. Ihre niedrigen Häuschen wurden liebevoll renoviert und in bunten Farben gestrichen. Viele Hauswände, zum Beispiel an der Piazetta Gabena, tragen Wandmalereien, die Szenen aus Federico Fellinis berühmtesten Filmen zeigen, auch ihn selbst und seine Frau Giulietta Masina. Im Borgo gibt es zahlreiche Kneipen und Restaurants, Wein- und Dorffeste mit Musik.

    Acquario di Cattolica

    Piazzale delle Nazioni 1/A
    47841 Cattolica
    Italien
    Tel.: +39-541/83 71
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10:00 – 21:30 Uhr

    In Cattolica, rund 25 Kilometer von Rimini entfernt, präsentiert das Acquario di Cattolica in seinen 100 Ausstellungsbecken mehr als 400 Tierarten von Pinguinen über Otter bis hin zu Stachelrochen, Quallen und 13 verschiedenen Haiarten. Der kleinste ist der nur acht Zentimeter kurze Pygmäenhai, der größte der rund drei Meter lange Bullenhai. Interaktive Ausstellungen über die Geheimnisse der Tiefsee und Mangrovenwälder komplettieren das Angebot.

    Castel Sismondo

    Piazza Malatesta
    47900 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Mit dem Castel Sismondo hat sich der riminesische Feldherr Sigismondo Pandolfo Malatesta (1417 – 1468), genannt „Der Wolf von Rimini“, im Zentrum von Rimini ein Baudenkmal gesetzt. Malatesta soll die Residenzfestung selbst entworfen haben, unterstützt von berühmten Baumeistern seiner Zeit. Im März 1437 wurde der Grundstein gelegt, der Bau dauerte rund 15 Jahre. 1468 starb der Wolf von Rimini dort. Heute finden im Innenhof regelmäßig Veranstaltungen wie das Gartenfestival Giardini d’Autore oder eine Weihnachtskrippenausstellung statt.

    Parco Federico Fellini

    Via Saint Maur de Fosses 1
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Der Parco Federico Fellini liegt direkt vor dem Grand Hotel di Rimini und wurde nach dem bekannten Filmregisseur benannt. Es ist ein wunderbar schattiger und ruhiger Ort für heiße Sommertage. In der Mitte des Parks fühlt man sich an typisch surreale Fellini-Szenen erinnert: Hier gibt es einen Springbrunnen, der von vier Pferden getragen wird und von Bänken in Bootsform umstellt ist – doch der Brunnen entstand bereits lange vor den Filmen, nämlich 1928.

    Riesenrad von Rimini

    Largo Ruggero Boscovich 1
    Via Destra del Porto,
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Eines der neueren Wahrzeichen von Rimini ist das Riesenrad am Hafen, das dort seit 2012 Fahrgäste in 42 Gondeln himmelwärts befördert. Konstruiert wurde es im Jahr 2000 in Rotterdam. Bevor dieses Riesenrad nach Rimini kam, war es bereits in anderen Städten, darunter Paris, Berlin und Hongkong im Einsatz. Besonders bei Sonnenuntergang ist der Ausblick aus einer Höhe von 60 Metern über Hafen, Stadt und Küste eindrucksvoll.

    San Marino

    Contrada del Pianello
    47890 Città di San Marino
    San Marino
    Auf der Karte anzeigen

    San Marino, die Hauptstadt der gleichnamigen ältesten Republik der Welt, liegt nur 20 Kilometer von Rimini entfernt. Die Stadt auf dem Monte Titano mit ihren Kopfsteinpflastergassen und historischen Bauten ist also ein ideales Ausflugsziel. Neben dem Parlaments- und Regierungssitz von San Marino, dem neugotischen Palazzo Pubblico, zählen die Festung Castello della Guaita und die neoklassizistische Basilika zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Italien ist als Reiseland überaus beliebt, seine traumhaft schönen Landschaften, seine faszinierenden Städte und sein einzigartiges Kulturerbe sind weltberühmt. Das ganze Land während einer einzigen Reise entdecken zu wollen, ist schlicht unmöglich. Man konzentriert sich besser auf einige Höhepunkte und lässt sich ganz auf die Gastfreundschaft, den Stil und das Temperament der gewählten Region ein.

    Nicht zuletzt macht Italiens Vielseitigkeit seine Attraktivität aus. Sei es das lebhafte, laute Neapel, die sanft geschwungenen Hügel der Toskana oder die Renaissance-Schätze von Florenz – das Land besitzt eine ungeheure Anziehungskraft, und die italienische Küche sowieso!

    Geographie

    Italien gliedert sich in die italienischen Alpen, die norditalienische Tiefebene, die eigentliche Apenninhalbinsel und zahlreiche Inseln. Zu den bekanntesten zählen Sizilien, Sardinien, Elba, Ischia und Capri. Die in Oberitalien gelegenen Alpen bilden eine natürliche Grenze zu Frankreich, zur Schweiz, zu Österreich und Slowenien. Im Süden, Südwesten und Südosten wird das Land vom Mittelmeer begrenzt. Die Apenninen, die eine Höhe bis zu 2.910 Meter erreichen, durchziehen die gesamte Halbinsel.

    Zu Norditalien gehören die Alpen, die fruchtbare, dicht besiedelte Po-Ebene und der ligurisch-etruskische Teil der Apenninen. In den Regionen Piemont und Aostatal liegen einige der höchsten Berge und schönsten Skigebiete Europas. Zahlreiche Flüsse entspringen hier und fließen dann durch die Po-Ebene und das italienische Seengebiet. Der Lago Maggiore, der Comer See und der Gardasee finden sich hier. Der Po, der größte Strom Italiens, mündet im Osten in die Adria.

    Mittelitalien liegt im nördlichen Teil der italienischen Halbinsel. Die Toskana ist landschaftlich sehr abwechslungsreich. Berge, Wiesen, Hügel, aber auch Sandstrände und zahlreiche Inseln erwarten den Besucher.

    Die Region Marken, zwischen den Apenninen und der Adria gelegen, ist ein Bergland mit Flüssen und kleinen, fruchtbaren Ebenen. Die gebirgigen regioni (Verwaltungsbezirke) der Abruzzen grenzen im Norden an Marken. Das südlich der Abruzzen gelegene Molise grenzt im Süden an Apulien. Latium und Kampanien liegen am Tyrrhenischen Meer und bilden die westliche Grenze. Umbrien, das „grüne Herz Italiens”, besteht aus Hügeln und weiten Ebenen.

    Süditalien reicht von Baia Domizia bis hin zum Golf von Neapel. Kampanien ist hügelig mit flachen Küstenregionen. Die süditalienischen Apenninen sind niedriger als die nördlichen, der Appennino Neapolitano geht langsam in das sanfte Hügelland der Umgebung von Sorrent über. Die Inseln Capri, Ischia und Procida im Tyrrhenischen Meer gehören ebenfalls zu Kampanien. In Apulien prägen vulkanische Hügel und abgelegene Sümpfe das Landschaftsbild. In Süditalien gibt es noch aktive Vulkane: Der Vesuv, östlich von Neapel, ist einer der größten Europas. Kalabrien, die „Stiefelspitze“, ist waldreich und dünn besiedelt.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 60,59 Millionen (Stand: 2017)

    Hauptstadt: Rom

    Sprache

    Italienisch. In Urlaubsgegenden werden Englisch und Deutsch als Fremdsprachen gesprochen.

    Währung

    1 Euro = 100 Cents.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz. Runde, zweipolige Stecker.

    Feiertage

    Zusätzlich zu den gesetzlichen Feiertagen werden in ganz Italien Feste zu Ehren der jeweiligen Schutzheiligen abgehalten.

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2020 bis Dezember 2021 aufgelistet.

    2020

    Capodanno (Neujahr): 1. Januar 2020
    Epifania (Epiphanias): 6. Januar 2020
    Pasqua (Ostersonntag): 12. April 2020
    Lunedì dell’Angelo (Ostermontag): 13. April 2020
    Festa della Liberazione (Befreiungstag): 25. April 2020
    Festa del Lavoro (Tag der Arbeit): 1. Mai 2020
    Festa della Repubblica (Tag der Republik): 2. Juni 2020
    Assunzione di Maria Vergine (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2020
    Tutti i santi (Allerheiligen): 1. November 2020
    Immacolata Concezione (Mariä Empfängnis): 8. Dezember 2020
    Natale (Weihnachten): 25. Dezember 2020
    Santo Stefano (Stephanitag): 26. Dezember 2020

    2021

    Capodanno (Neujahr): 1. Januar 2021
    Epifania (Epiphanias): 6. Januar 2021
    Pasqua (Ostersonntag): 4. April 2021
    Lunedì dell’Angelo (Ostermontag): 5. April 2021
    Festa della Liberazione (Befreiungstag): 25. April 2021
    Festa del Lavoro (Tag der Arbeit): 1. Mai 2021
    Festa della Repubblica (Tag der Republik): 2. Juni 2021
    Assunzione di Maria Vergine (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2021
    Tutti i santi (Allerheiligen): 1. November 2021
    Immacolata Concezione (Mariä Empfängnis): 8. Dezember 2021
    Natale (Weihnachten): 25. Dezember 2021
    Santo Stefano (Stephanitag): 26. Dezember 2021

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Flug und Übernachtung

    Entdecken

    Ausflug in die Geburtsstadt Raffaels

    Südlich von Rimini, eingebettet in die weichen Hügel der Marken, erhebt sich das kleine Städtchen Urbino. Die Geburtsstadt des Malers und Baumeisters Raffael (1483-1520) scheint der Gegenwart entrückt. Das historische Zentrum ist Teil des Unesco-Weltkulturerbes und gilt als Wiege der Renaissance. Über enge, steile Straßen erreicht man den berühmten Palazzo Ducale, den Herzogspalast, in dem heute eine riesige Sammlung an Kunstwerken, Marmorarbeiten und Intarsien bewundert werden kann.

    Weitere Tipps für Ausflüge ab Rimini finden Sie hier:

    Via della Stazione
    61029 Urbino PU, Italien

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Restaurants in Rimini

    ListeKarte

    Die Emilia Romagna ist berühmt für ihre aromatische Küche und Spezialitäten wie die Piadina, die aus dünnem Teig gefertigten, gefüllten Fladenbrote.

    Schon mit einem mittleren Budget kann man in Rimini frischen Fisch und Meeresfrüchte in bester Qualität genießen.

    Guido 1946

    Lungomare Spadazzi 12
    47924 Miramare di Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxuriös

    Bei Guido im Ortsteil Miramare kommen Fischfeinschmecker auf ihre Kosten. Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant wird in dritter Generation von den Brüdern Gianluca und Gianpaolo Raschi geführt. Benannt ist es nach ihrem Großvater Guido, der einst an diesem Standort mit einem Strandimbiss begonnen hat.

    Molo 22

    Viale Ortigara 80
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Ein Gefühl wie auf einem Schiff: Im Restaurant Molo 22 auf der Mole am Yachthafen hat man einen fantastischen 360-Grad-Meerblick. Der Gastraum ist voll verglast, auf der Terrasse sitzen die Gäste direkt am Wasser. Die Speisekarte bietet frischen Fisch und Meeresfrüchte, es gibt aber auch Fleischgerichte und natürlich Pasta. Der Weinkeller hält viele gute italienische und internationale Weine bereit.

    Osteria Tiresia

    Via Venti Settembre 1870 41
    47923 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Die Osteria Tiresia in der Nähe des Augustusbogens ist bekannt für ihre hervorragenden Rindersteaks und Lammgerichte. Auch die frischen Beilagen, die hausgemachte Pasta und die Weine verdienen eine besondere Erwähnung. Für Kinder steht im Garten ein kleiner Spielplatz bereit.

    Da Thomas

    Lungomare Giuseppe di Vittorio 15
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Das Restaurant Da Thomas versteht sich besonders gut auf Fisch- und Meeresfrüchtegerichte, zubereitet auf dem
    Holzkohlegrill. Auch die Pizza wird von den vorwiegend italienischen Gästen sehr gelobt. Die Tische mit Blick aufs Meer sind schnell ausgebucht, daher empfiehlt sich eine Reservierung.

    L'Ingrediente Segreto

    Via Corrado Ricci 6
    48121 Ravenna
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Die Spezialität der Romagna, die Piadina, isst man am besten dort, wo sie entsteht, zum Beispiel in der Piadineria L’Ingrediente Segreto in Ravenna, rund eine Autostunde von Rimini entfernt. Es gibt herzhafte Varianten mit Wurst oder Schinken, Kartoffeln, Kürbis oder Brunnenkresse und süße Füllungen zum Beispiel mit karamellisierten Feigen.

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Hotels in Rimini

    ListeKarte

    Als größter Urlaubsort der Adria bietet Rimini seinen Gästen mehr als 300 ganzjährig geöffnete Hotels aller Kategorien.

    Das Nachtleben in der Stadt ist sehr lebendig, so dass Urlauber, die es etwas ruhiger mögen, besser zur seeabgewandten Seite der Stadt wohnen sollten.

    Grand Hotel di Rimini

    Parco Federico Fellini
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preiskategorie: Luxuriös

    Der Belle-Epoque-Palast beherbergt seit 1908 Riminis anspruchsvollste Gäste, darunter immer wieder Federico Fellini, der hier regelmäßig im Zimmer Nummer 315 logierte. Mit seinem Film „Amarcord“ (1973) setzte er dem Hotel ein Denkmal. Heute wohnen Gäste in den filmreif dekorierten Gästezimmern mit allem Komfort, den man von einem Grand Hotel erwartet.

    Villa Rosa Riviera

    Viale Vespucci 71
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preiskategorie: Moderat

    Die Villa Rosa Riviera passt perfekt ins Bild der „notte rosa“ im Juli, wenn an der Adria diese Farbe im Mittelpunkt steht. Das aufwändig modernisierte Haus bietet nicht nur Zimmer in rosa Dekoration, aber einige schon.

    Hotel La Morosa

    Viale Giuliano Dati 8
    47922 Viserba
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preiskategorie: Moderat

    Ein kleineres, liebevoll geführtes Haus im maritimen Stil, das große Zimmer mit Meerblick bietet. Gäste schätzen das freundliche Personal und das faire Preis-Leistungsverhältnis.

    Ambienthotel Panoramic

    Viale Domenico Cimarosa 1
    47922 Viserba
    Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Preiskategorie: Moderat

    Das Strandhotel mit den Zwiebeltürmchen auf dem Dach zeichnet sich durch die gute, reichliche Verpflegung und einen sehr freundlichen Service aus. Es gibt hier viele Familienzimmer. In einigen Pauschalangeboten ist die Miete für Strandliegen und Sonnenschirm enthalten.

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Nightlife in Rimini

    ListeKarte

    Die besten Bars und Clubs sind in Rimini und Riccione zu finden. Viele Nachtschwärmer starten mit einem Aperitif in den Abend, um nach dem Restaurantbesuch die Tanzflächen zu stürmen.

    Andere genießen die Atmosphäre der Bars. Eines ist dabei sicher: Allein ist man an der Adria nie.

    Darsena Sunsetbar

    Viale Ortigara, 78
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Die Darsena Sunsetbar ist der Lieblingsplatz der „Sunset People“, einer Spezies, die nach Auskunft der Barbetreiber einen Lebensstil pflegt, der Herz, Gefühle und Liebe in den Mittelpunkt stellt. Von der großzügigen Terrasse aus haben sie einen fantastischen Blick auf den Sonnenuntergang über der Bucht von San Giuliano. Am Strand stehen bunte Sofas, bemalte Hütten und ein VW-Bus mit Bar.

    The Rose and Crown

    Viale Regina Elena 2
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Vor mehr als 30 Jahren kam der britische Inhaber des Rose and Crown nach Rimini und eröffnete diesen Pub. Die Gäste schätzen die Livemusik und die riesige Bierauswahl. Es gibt einfaches Essen wie Burger und Pommes frites sowie – natürlich – einen Fernseher, auf dem Fußballspiele übertragen werden.

    Loca

    Viale Dante 107
    47838 Riccione
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Ein Tipp für einen Abend in Riccione ist die Bar Loca, bekannt für ihre enorme Gin-Auswahl von rund 300 Sorten. Neben vielen klassischen Drinks kann man sich hier auch Cocktails nach Wunsch mixen lassen. Die freundlichen Bartender kennen sich gut aus und empfehlen in aller Regel das Richtige. Dazu bietet das Loca seinen Gästen ein Buffet mit Appetizern.

    Tiburon

    Viale Regina Margherita 84
    Miramare
    Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    In der Bar Tiburon im Stadtteil Miramare werden Cocktails unter freiem Himmel serviert. Das Personal gilt als freundlich und kenntnisreich, seine Empfehlungen treffen meist ins Schwarze. Ein entspannter Ort für einen langen Abend.

    Coconuts

    Lungomare Claudio Tintori 5
    47921 Rimini
    Italien
    Auf der Karte anzeigen

    Im legendären Club Coconuts treffen sich die jüngeren Feriengäste, um in karibischem Ambiente zu tanzen. Internationale DJs legen in vier Bereichen Commercial, Hip-Hop, Reggae und Latin Salsa & Bachata auf.

    Flug und Übernachtung

    Entdecken

    Alle Events in Rimini

    Settima Santa

    5. – 11. April 2020

    Ort: in ganz Italien

    Die Karwoche wird in ganz Italien feierlich begangen. In Rimini finden die Feierlichkeiten zu Erinnerung an die Passion Christi u. a. in der Chiesa San Giovanni Evangelista statt. Prozessionen, Passionsspiele und Gottesdienste bestimmen das Leben in dieser Woche. Der Ostersonntag wird meist im Familienkreis gefeiert.

    Mille Miglia

    Mai 2020

    Ort: von Brescia nach Rom

    Mille Miglia – auf deutsch: tausend Meilen – ist eine traditionsreiche Oldtimerparade, die meist eine Woche vor dem Formel-1-Rennen in Monaco stattfindet. Die liebevoll restaurierten Sportwagen brausen an vier Tagen über die öffentlichen Straßen von Brescia nach Rom und zurück. Am zweiten Tag erreichen sie die Küste bei Rimini und fahren über Pesaro weiter nach San Marino.

    La notte rosa

    4. und 5. Juli 2020

    Ort: an der gesamten Adria

    Jedes Jahr am ersten Juliwochenende verwandelt sich die Adriaküste der Emilia Romagna in eine Festmeile, die dem zartesten aller Rottöne huldigt. Man trägt Rosa, dekoriert mit rosa Rosen und illuminiert die Städte und Strände – ein bezaubernder Anblick. Den Abschluss macht stets ein rosarotes Feuerwerk.

    Festa del Borgo San Giuliano

    September 2020

    Ort: San Giuliano

    Alle zwei Jahre jeweils in geraden Jahren lockt das Festa del Borgo San Giuliano tausende Besucher nach Rimini. Das bunte Fischerviertel erinnert mit Konzerten und Feuerwerksshows an die großen Rimineser, darunter Filmregisseur Federico Fellini (1920-1993).

    Giardini d’Autore

    September 2020

    Ort: Castel Sismondo

    Giardini d’Autore ist eine Mischung aus Gartenmarkt und Botanikausstellung. Jedes Jahr im September findet das beliebte Fest im Innenhof des Castel Sismondo statt.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon
    Landesvorwahl: +39

    Mobiltelefon und Internet
    Seit Juni 2017 telefonieren und surfen Reisende im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein grundsätzlich ohne Zusatzkosten: Der Kunde zahlt für das Telefonieren, das Versenden von SMS und das Nutzen von Datenvolumen auf Reisen denselben Preis wie zu Hause. Die dauerhafte Nutzung von SIM-Karten im Ausland ist jedoch eingeschränkt, außerdem kann es Obergrenzen bei der Nutzung von Datenpaketen geben. Auskunft dazu erteilt der heimische Mobilfunkanbieter. Reisende, die eine SIM-Karte aus Nicht-EU-Ländern nutzen, profitieren von der Regelung nicht.

    Kostenloser Zugang zum Internet via Wi-Fi ist an vielen touristisch belebten Orten möglich. In öffentlichen Wi-Fi-Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Einkaufen in Rimini

    Haupteinkaufsstraßen

    Vor allem im Hochsommer spielt sich das Leben an Riminis Stränden ab. Doch auch in den Altstadtgassen sind Boutiquen und andere kleine Läden zu entdecken, zum Beispiel zwischen dem Corso d’Augusto, der Via Garibaldi und der Piazza Tre Martiri. In Riccione flaniert man ungestört vom Autoverkehr in der Viale Ceccarini. Nördlich des Zentrums von Rimini in Bellaria Igea Marina präsentieren sich von Platanen gesäumte Alleen mit Boutiquen und Cafés.

    Märkte

    In Rimini findet samstags und mittwochs zwischen Piazza Malatesta und Piazza Cavour von 7 bis 13 Uhr ein Wochenmarkt statt, den auch einige Fischhändler beschicken.

    Die Markthalle (Mercato Coperto, Via Castelfidardo 15/21) ist täglich geöffnet. An den Stränden 124 bis 128 (Rivazzurra, Giardini, Viale Regina Margherita) kann man montags von 20 Uhr bis Mitternacht an zahlreichen Flohmarkt- und Souvenirständen stöbern.

    Shoppingcenter

    Das Le Befane Shopping Centre in Rimini (lebefane.it; Via Caduti di Nassiriya 20) ist mit 130 Läden, Gastronomie und Unterhaltungsangeboten eines der großen Center der Region.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit für Italien allgemein

    Heute: Sonntag, 05.07.2020 09:00 UTC

    leicht bewölkt

    Temperatur


    27°C


    Windgeschwindigkeit

    13 km/h

    7 Tage Vorhersage

    Montag

    06.07.2020

    30°C / 20°C

    Dienstag

    07.07.2020

    25°C / 21°C

    Mittwoch

    08.07.2020

    27°C / 16°C

    Donnerstag

    09.07.2020

    29°C / 22°C

    Freitag

    10.07.2020

    28°C / 20°C

    Samstag

    11.07.2020

    29°C / 22°C

    Sonntag

    12.07.2020

    27°C / 22°C

    Klima & beste Reisezeit für Italien allgemein

    Mittelmeerklima, außer in den Alpen und in den Apenninen. Heiße Sommer, ganz besonders im Süden. Frühling und Herbst mild und sonnig. Kalte Winter mit viel Schnee in Oberitalien, ansonsten mild; trockener und wärmer, je weiter man nach Süden kommt.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Italien)Zum Auswärtigen Amt (Italien)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Verhaltensregeln

    Die römisch-katholische Kirche spielt in Italien auch heute noch eine wichtige Rolle und übt einen starken Einfluss auf die Sozialstruktur aus. Der Familienzusammenhalt ist bedeutend stärker als in den meisten anderen europäischen Ländern.

    Freizeitkleidung ist weit verbreitet, Badekleidung gehört jedoch an den Strand. Beim Betreten von Kirchen wird korrekte Kleidung erwartet. Auf schriftlichen Einladungen wird im Allgemeinen vermerkt, ob Anzug oder Smoking bzw. Kostüm oder Abendkleid erwünscht sind.

    In Italien ist Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln sowie in Kinos, Restaurants, Bars und Kneipen verboten. Gastronomiebetriebe können aber Raucherzonen haben.

     

    Trinkgeld ist in der Gastronomie nicht sehr verbreitet. Bedienungsgeld und Umsatz- bzw. Aufenthaltssteuern sind in den Hotelrechnungen enthalten. Dennoch sind z. B. 5 € pro Woche für das Zimmermädchen üblich. In Restaurantrechnungen ist eine Art Grundgebühr für das Gedeck und das Brot enthalten (pane e coperto). Wer besonders zufrieden war, kann zusätzlich etwas Trinkgeld auf dem Tisch liegen lassen. Auch im Taxi ist man nicht verpflichtet, Trinkgeld zu geben.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Essen & Trinken

    In ländlichen Gebieten ist das Leitungswasser z. T. nicht trinkbar, „Acqua non potabile“ bedeutet „Kein Trinkwasser“. Im Zweifelsfall abgefülltes Wasser trinken, vor allem zur Umgewöhnung zu Beginn des Aufenthaltes. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Originalverpackung nicht angebrochen ist.

    Andere Risiken

    Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v. a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird generell empfohlen, besonders bei Reisen in die südlichen Landesteile. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose kommt vor allem in den Sommermonaten an der Küste und auf den Mittelmeerinseln vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Da Masern in Italien immer wieder ein Problem darstellen, sollte man seinen Impfschutz überprüfen und ggf. auffrischen.

    Flug und Übernachtung