Lufthansa Travel Guide, Biarritz, Frankreich
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Lufthansa Travel Guide, Biarritz, Frankreich, Strand

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Lufthansa Travel Guide, Biarritz, Frankreich

Frankreich
Allgemeine Informationen

Frankreich, Lufthansa, Travel Guide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Best of …
… Surfen in Biarritz

LH TG, Frankreich, Europa

GEO-Tipp
Surfen
in Biarritz

powered by
GEO TIPP
Lufthansa Travel Guide, Biarritz, Frankreich, Europa, Surfing

Restaurants

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Nachtleben

Veranstaltungen

Telefon & Internet

Shopping

Wetter & beste Reisezeit

14°
Freitag, 13.12.2019
01:00 UTC

Visa & Einreise

Etikette
Verhaltensregeln für Frankreich

Gesundheit

Gut zu wissen

Stadtplan Biarritz

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Biarritz – ein kurzer Überblick

    Biarritz liegt an der französischen Atlantikküste, an der Côte des Basques, knapp 30 Kilometer nördlich der Grenze zu Spanien. Bis ins 19. Jahrhundert gab es dort kaum mehr als einen kleinen Hafen für Walfänger, doch dann entdeckte Kaiserin Eugénie, Gemahlin von Napoleon III., den Reiz des Atlantik und wählte Biarritz als Sommerresidenz. Mit dem Bau des Palastes Villa Eugénie an der Grande Plage begann um 1855 der Aufstieg Biarritz’ zum mondänen Seebad. Seine Glanzzeit erlebte der Ort um 1900, noch heute zeugen die prächtigen Art-déco-Gebäude von dieser Epoche.

    Ab den 1960er Jahren eroberten die Surfer das Revier, das sich seitdem zu einem der Hotspots der Szene in Europa entwickelt hat. Pelota, die baskische Variante des Squash-Spiels, Golf und Thalasso, also Therapien mit Wirkstoffen aus dem Meer, gehören zu den Attraktionen in Biarritz. Mindestens ebenso beliebt sind jedoch die Spaziergänge an den schicken Stränden, im Sommer gesäumt von den für den französischen Atlantik typischen gestreiften Badezelten.

    Flug und Übernachtung

    Angebote

    Bestpreissuche

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Biarritz

    ListeKarte
    Lufthansa Travel Guide, Biarritz, Frankreich
    Malerisch bricht sich die Brandung am Rocher de la Vierge mit der weißen Marienstatue, zu erreichen über eine eiserne Brücke

    Rocher de la Vierge

    Port-Vieux/Port des Pêcheurs
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Seit 1865 krönt die strahlend weiße Marienstatue einen der größten der Biarritz vorgelagerten Felsen. 1887 wurde das Riff durch eine eiserne Brücke, erbaut nach Plänen von Gustave Eiffel, mit dem Festland verbunden, seitdem ist der Felsen der Jungfrau Maria ein beliebtes Ziel für Spaziergänger zwischen Port Vieux und Port des Pêcheurs. Besonders malerisch wirkt das Wahrzeichen von Biarritz bei hohem Wellengang, wenn die Gischt bis an den Sockel der Madonna hochspritzt.

    Pointe Saint-Martin

    1 Esplanade Élisabeth II
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Die Pointe Saint-Martin, eine kleine Landzunge, ragt etwas nördlich der Grande Plage in den Atlantik. Von hier sendet der 1834 eingeweihte Leuchtturm sein Signal übers Meer. Das Erklimmen seiner 248 Stufen lohnt unbedingt, denn die Aussichtsplattform bietet ein wundervolles Panorama. Ganz in der Nähe sind einige prächtige Bauten zu sehen, etwa die Villa Etchepherdia, einem baskischen Bauernhof nachempfunden, und die Villa Cyrano (18, Avenue de L’Impératrice).

    Grande Plage

    Quai de la Grande Plage
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Der Strand vom Hotel du Palais bis zum Bellevue ist die Grande Plage, auf deutsch der große, der großartige Strand. Hier reihen sich in der Saison die klassisch-gestreiften Badezelte aneinander, auf dem Wasser schießen pfeilschnell die Surfer umher. Ihretwegen und auch wegen der enormen Brandung ist das Baden hier nur für Mutige zu empfehlen. Sitzen und schauen kann man gefahrlos von den Terrassen der glamourösen Strandcafés.

    Musée d’Art Asiatica

    14, Rue Guy Petit
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Die etwa 100 Exponate umfassende Privatsammlung wird im Geburtshaus des Stifters Michel Postel gezeigt. Werke aus Indien, Nepal, Tibet und China aus fünf Jahrhunderten, zusammengetragen ab den 1950er-Jahren, machen das Museum zu einer lohnenden Adresse für ostasiatische Kunst.

    Les Halles

    11, Rue des Halles
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    täglich 7:30-14:00 Uhr
    zusätzlich vom 12. Juli bis 23. August: 18:00-21:00 Uhr

    Die Markthallen von Biarritz können durchaus als eigenständige Sehenswürdigkeit gelten. Täglich wird in den 1885 eröffneten Gebäuden ein typisch französischer Wochenmarkt abgehalten. Es sind Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Brot sowie Feinkost und Imbisse im Angebot. Im Sommer findet mittwochs zusätzlich ein Nachtmarkt statt.

    Planète Musée du Chocolat

    14, Avenue Beaurivage
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    täglich 10.00 – 12.30 und 14.00 – 18.30 Uhr
    saisonale Abweichungen sind möglich
    bitte auf der Website des Anbieters prüfen

    Der Besuch dieses Mitmachmuseums zum Thema Schokolade lohnt nicht nur an Regentagen. Hier erfährt man Details über den Anbau der Kakaobohnen sowie über Herstellung und Verarbeitung der Schokolade. Besonders beliebt ist natürlich der Museumsshop, die Boutique, in der man Confiserie und feine Schokoladen kaufen kann.

    Musée de la Mer

    Esplanade du Rocher de la Vierge
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    täglich 9.30 – 19.00 Uhr
    saisonale Abweichungen sind möglich
    bitte auf der Website des Anbieters prüfen

    Das Aquarium ist eines der ältesten und größten Europas. Es wurde 1933 eröffnet und 2011 erheblich erweitert. Auf mehr als 7000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erhält man u. a. Einblicke in die Meereswelten der Biskaya und der Karibik. Beliebt sind auch die Seehund- und Haifischbecken.

    Cité de l’Ocean

    1, Avenue de la Plage
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Das 2011 eröffnete interaktive Ausstellungszentrum versteht sich weniger als botanisch-zoologisches Informationszentrum, sondern eher als Unterhaltungsangebot mit Mehrwert. Mittels 3D-Kino und -Erlebnisstationen und begehbaren Modellen erfährt man in mehreren „Universen“ Wissenswertes über Entstehung und Gefährdung der Weltmeere.

    Chapelle Impériale

    Avenue de la Reine Victoria
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Die kaiserliche Kapelle, 1864 auf Geheiß der Kaiserin Eugenie erbaut, macht von außen nicht viel her. Der Innenraum jedoch beeindruckt durch seine Pracht in einem byzantinisch-maurischen Stilmix.

    Grottes d'Isturitz et d'Oxocelhaya

    64640 Saint Martin d’Arberoue
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    täglich von März bis November

    Etwa 50 Kilometer östlich von Biarritz liegt das Karsthöhlensystem von Isturitz, bestehend aus mehreren Sälen auf unterschiedlichen Ebenen. Die Höhlen sind bekannt für ihre strahlend weißen Stalagmiten und die beeindruckenden Zeugnisse erster menschlicher Besiedlungen, zum Teil bereits aus der Altsteinzeit. Ein Hinweis: Das Mitbringen von Hunden ist nicht gestattet.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Frankreich gehört zu den beliebtesten Reisezielen weltweit. Was auch an der Vielfalt liegt, die es den Besuchern bietet: Strände, Schlösser, die Boulevards von Paris, Naturschönheiten wie das Loire-Tal und die Alpen, die Lavendelfelder der Provence und natürlich Gourmetrestaurants und Weine von Weltklasse.

    Die Hauptstadt Paris ist seit jeher Sehnsuchtsort für Reisende aus aller Welt, und doch ist die Stadt nur eines der vielen erstklassigen Reiseziele, die Frankreich zu bieten hat.

    Geographie

    Frankreich ist das flächenmäßig größte Land der EU. Es grenzt im Norden an den Ärmelkanal (La Manche), im Nordosten an Belgien und Luxemburg, im Osten an Deutschland, die Schweiz und Italien. Im Süden wird Frankreich vom Mittelmeer (und Monaco) begrenzt, im Südwesten von Spanien und Andorra, im Westen vom Atlantischen Ozean. Die Insel Korsika liegt im Mittelmeer nördlich der italienischen Insel Sardinien.

    Zu Frankreich gehören auch die Übersee-Départements Guadeloupe, Martinique, Französisch-Guayana, Réunion und Mayotte.

    Die landschaftliche Vielfalt reicht von den Bergmassiven der Alpen und Pyrenäen über die Flusstäler der Loire, der Saône-Rhône und der Garonne bis zur Côte d’Azur und den flacheren Regionen der Normandie und der Atlantikküste.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 67,8 Millionen (Schätzung 2019)

    Hauptstadt: Paris.

    Sprache

    Amtssprache ist Französisch, es gibt viele regionale Dialekte. In der Bretagne wird zum Teil Bretonisch gesprochen, in Korsika Korsisch, Baskisch ist im Südwesten verbreitet.

    An den Schulen wird Englisch, Deutsch oder Spanisch als Fremdsprache unterrichtet.
Franzosen sind sehr stolz auf ihre Sprache. Touristen sollten sich daher zumindest einen Grundwortschatz aneignen.

    Schon das Bemühen, Französisch zu sprechen, wird meist erfreut zur Kenntnis genommen.

    Währung

    1 Euro = 100 Cents. Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz. Die Mitnahme eines Adapters wird empfohlen.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2019 bis Dezember 2020 aufgelistet.

    Anmerkung

    Nicht alle Feiertage werden landesweit begangen.

    2019

    Jour de l’An (Neujahr): 1. Januar 2019
    Vendredi Saint (Karfreitag): 19. April 2019
    Pâques (Ostersonntag): 21. April 2019
    Lundi de Pâques (Ostermontag): 22. April 2019
    Fête du Travail (Tag der Arbeit): 1. Mai 2019
    Fête de la Victoire (Tag des Sieges 1945): 8. Mai 2019
    Ascension (Christi Himmelfahrt): 30. Mai 2019
    Pentecôte (Pfingstsonntag): 9. Juni 2019
    Lundi de Pentecôte (Pfingstmontag): 10. Juni 2019
    Fête Nationale de la France (Nationalfeiertag): 14. Juli 2019
    Assomption (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2019
    Toussaint (Allerheiligen): 1. November 2019
    Armistice 1918 (Tag des Waffenstillstandes 1918): 11. November 2019
    Noël (Weihnachten): 25. Dezember 2019

    2020

    Jour de l’An (Neujahr): 1. Januar 2020
    Vendredi Saint (Karfreitag): 10. April 2020
    Pâques (Ostersonntag): 12. April 2020
    Lundi de Pâques (Ostermontag): 13. April 2020
    Fête du Travail (Tag der Arbeit): 1. Mai 2020
    Fête de la Victoire (Tag des Sieges 1945): 8. Mai 2020
    Ascension (Christi Himmelfahrt): 21. Mai 2020
    Pentecôte (Pfingstsonntag): 31. Mai 2020
    Lundi de Pentecôte (Pfingstmontag): 1. Juni 2020
    Fête Nationale de la France (Nationalfeiertag): 14. Juli 2020
    Assomption (Mariä Himmelfahrt): 15. August 2020
    Toussaint (Allerheiligen): 1. November 2020
    Armistice 1918 (Tag des Waffenstillstandes 1918): 11. November 2020
    Noël (Weihnachten): 25. Dezember 2020

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Flug und Übernachtung

    Entdecken

    Hang loose in French California

    ListeKarte

    In Biarritz trägt man heute hochpreisige Handtaschen so selbstverständlich unterm Arm wie Surfbretter. Das mondäne Seebad im äußersten Südwesten Frankreichs war einst das Sommerrefugium des europäischen Adels, die prachtvollen Paläste und Villen zeugen noch heute von dieser glänzenden Epoche. In den 1950er-Jahren importierte eine Filmcrew aus Kalifornien die ersten Surfbretter und stürzte sich damit in die perfekte Welle.

    Biarritz wurde damit zur die Wiege des europäischen Surfsports und ist noch heute dessen Hotspot.

    Hier die besten Insider-Adressen – ganz nach dem Surfer-Motto: Hang loose, immer schön locker bleiben.

    The Shaper House

    61 Avenue du Maréchal Juin
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Tel.: +33-559/47 65 33
    Auf der Karte anzeigen

    Nur was maßgeschneidert ist, garantiert den perfekten Ride: Das Shaper House ist der Treffpunkt der DIY-Bewegung unter den Surfern. Die jungen Betreiber Franck, Sylvain und Baptiste bieten Kurse, Maschinen, Materialien und Arbeitsräume für alle, die sich das ultimative Brett selbst bauen wollen. Die Nachfrage ist groß, in den verglasten Arbeitskabinen kann man den „Shapern“ über die Schulter schauen. Im angeschlossenen Café und dem Barbershop fachsimpeln Surfer über die besten Spots der nächsten Tage und lassen sich dabei ihre Bärte stutzen.

    Etxola Bibi

    Square Jean Baptiste Lassalle
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Tel.: +33-609/63 15 98
    Auf der Karte anzeigen

    Der beste Platz für einen Sundowner, wenn’s heiß wird. Das Etxola Bibi heißt auf baskisch nichts weiter als „Die Hütte von Beau Rivage“ – und das ist sie auch: eine schicke Bretterbude mit Biergartentischen mit angeschlossenem Pétanque-Feldern, wo sich während der Saison alle treffen oder Boule spielen. Von den Tapas über die Weine bis zur Sangria kommt einem Frankreich hier ganz schön spanisch vor. Hoch oben über der Côte des Basques weht immer ein laues Lüftchen, und man hat den besten Panoramablick auf die Surfer im Wasser und den Sonnenuntergang am Horizont.

    Crampotte 30

    30 Allée Port des Pêcheurs
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Tel.: +33-540/07 06 52
    Auf der Karte anzeigen

    Klein, aber fein: Das Crampotte 30 befindet sich in einem der pittoresken Fischerhäuser im alten Hafen von Biarritz. In der einfachen, aber schwer sympathischen Wein- und Tapasbar, für die alte Weinfässer zu Tischen umfunktioniert wurden, legen auch immer wieder DJs auf – von Surfsounds bis Elektro. Ein angenehm lässiger und authentischer Ort mit lokalen Produkten und Speisen und einer ausgesuchten Weinkarte. Unbedingt probieren: den sehr trockenen und leicht perlenden baskischen Txakoli-Wein.

    Heteroclito

    Chemin de la Plage
    64210 Guéthary
    Frankreich
    Tel.: +33-559/54 98 92
    Auf der Karte anzeigen

    Austern, Meeresfrüchte und Fisch gehören zu den Spezialitäten dieses Restaurants, das während der Saison von März bis Oktober die gediegene Klientel des diskreten Promi-Refugiums Guéthary südlich von Biarritz bedient, zu der zum Beispiel der Schriftsteller Frédéric Beigbeder oder der Schauspieler Vincent Cassel gehören. Auch Madonna soll in dem winzigen Dorf mit seinen charakteristischen weiß-roten Fachwerkhäusern schon Urlaub gemacht haben. Fast mit den Füßen im Wasser kann man hier vorzüglich speisen und den Surfern in der Brandung zusehen.

    The Beach House

    26 Avenue des Dauphins
    64600 Anglet
    Frankreich
    Tel.: +33-559/15 27 17
    Auf der Karte anzeigen

    Zum Après-Plage geht’s an den Surfer-Hotspot Anglet. Das Beach House ist Lounge, Restaurant und Strandclub zugleich. Wem die Wellen im Meer zu hoch sind und der Strand zu sandig, kann sich im schicken Pool ganz entspannt erfrischen und auf den großen Liegebetten sandkörnerfrei sonnen. An kühleren Abenden wärmen Lagerfeuer draußen und ein Kamin drinnen. Das Restaurant serviert Fusion-Küche mit spanischen, französischen und asiatischen Einflüssen.

    Milwaukee Café

    2 Rue du Helder
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Tel.: +33-559/54 17 04
    Auf der Karte anzeigen

    Frühstücken und Brunchen wie in Kalifornien – mit Avocado-Toast, pochierten Eiern, Burgern und Pancakes bis hin zu veganen Kuchen und Detox-Säften. Das Milwaukee Café trägt seinen amerikanischen Namen, weil seine Chefin Wendi eben aus Milwaukee stammt. Dort lernte sie auch ihren Ehemann, einen professionellen Pelota-Spieler kennen – das Spiel ist eine Art baskische Variante des Squash – und folgte ihm nach Biarritz, wo sie seit 2011 diesen Coffee Shop betreibt. Die tätowierten Barista hinterm Tresen passen perfekt ins Bild – und sind natürlich auch alle Surfer.

    Flug und Übernachtung

    Entdecken

    Surfenlernen in Biarritz

    Jo Moraiz (1930-1999) gründete 1966 hier an der Côte des Basques die erste Surfschule Frankreichs. Der international erfolgreiche Wassersportler hatte kurz zuvor auch den ersten Surfshop an der Küste eröffnet – auch dieser besteht bis heute. Natürlich sind seither andere Schulen dazugekommen, doch Moraiz’ ist nach wie vor die beste, allein wegen der Surflegenden, die hier ganz nebenbei erzählt werden. Seit 1999 führt Jo Moraiz’ Sohn Christophe die Schule. Man kann Einzelstunden buchen oder wochenweise Kurse.

    Plage de la Côte des Basques
    Boulevard du Prince de Galles
    64200 Biarritz
    Frankreich

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Restaurants in Biarritz

    ListeKarte

    In Biarritz findet man ein varianten- und umfangreiches Angebot an Speiselokalen. Viele bieten neben klassischen französischen Gerichten auch spanische und baskische Spezialitäten wie tapas und pinxtos, eine etwas aufwändigere Form der kleinen Speise, sowie den würzigen, luftgetrockneten Bayonner Schinken.

    Fisch und Meeresfrüchte sind ebenfalls sehr beliebt. Viele Restaurants findet man rund um die Place Clemenceau und am Vieux Port. Nähert man sich den Stränden, wird die Dichte an Bars und Cafés größer. Diese bieten in der Regel Terrassen mit Ausblick aufs Meer.

    L’Impertinent

    5, Rue d’Alsace
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxuriös

    Sternekoch Fabian Feldmann wechselte 2009 aus dem bayerischen Heroldsberg in die Heimat seiner Frau Sarah ins französische Baskenland, wo die beiden seit 2012 das „L’Impertinent“ führen. Frech, so die deutsche Übersetzung des Namens, sind die unkonventionellen Kreationen von Fabian – und Sarahs Skulpturen, die den Innenraum dekorieren.

    Brikéténia

    Rue de l’Église
    64210 Guéthary
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxuriös

    In einer ehemaligen Poststation auf dem Weg von Biarritz nach Saint-Jean-de-Luz liegt dieses von der Familie Ibarboure seit Generationen geführte Hotel-Restaurant. Typisch baskische Küche, seit mehr als 20 Jahren ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern, serviert in elegantem Interieur oder auf der Terrasse mit Blick auf die Berge.

    Auberge 22

    22, Rue Harispe
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Zu den Spezialitäten des Hauses gehören hausgemachte Rillettes sowie die auf Holzfeuer gegrillten Rippchen. Beliebt sind auch die Desserts wie Mille-feuille, ein aufwändiger Blätterteigkuchen, mit Erdbeeren oder Schokolade. Das Restaurant befindet sich in Strandnähe, etwas nördlich der Place Beau Rivage.

    Miremont Clemenceau

    1 bis, Place Clemenceau
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Der Salon de Thé des Restaurants Miremont gilt als erste Adresse der Stadt für Confiserie und Pâtisserie. Das Jugendstil-Interieur ist wundervoll erhalten und wird durch gläserne Bonbonnieren und glitzernde Kronleuchter ergänzt.

    Le Bar de la Plage

    29, Boulevard du Général de Gaulle
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Tagsüber bekommt man hier kleine Gerichte, nachts verwandelt sich die Location in eine Bar, in der DJs auflegen. Zu jeder Tageszeit ist die originelle Cocktailkarte zu empfehlen. Geöffnet von Donnerstag bis Sonntag.

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Hotels in Biarritz

    ListeKarte

    Biarritz erlebte seine Glanzzeit als Seebad Ende des 19. Jahrhunderts, als Ferien an der französischen Atlantikküste dem europäischen Hochadel als letzter Schrei galten.

    Noch immer gefällt sich die Stadt als mondänes Seebad, doch mit der Ankunft der Surfer in den 1960er Jahren entstanden auch viele Übernachtungsmöglichkeiten in günstigeren Hotelkategorien.

    Hôtel du Palais

    1, Avenue de l’Impératrice
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Luxuriös

    Dieser Palast diente einst der Kaiserin Eugénie als Sommerresidenz, damals noch als Villa Eugénie. Heute wohnen dort Hotelgäste unvergleichlich luxuriös und mit dem schönsten Ausblick der Stadt.

    Hôtel Château du Clair de Lune

    48, Avenue Alan Seeger
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Luxuriös

    Das Schlösschen liegt etwa vier Kilometer südlich von Biarritz in einem wundervollen Park. Besonders hübsch wohnt man in den Zimmern der Gartendépendance, dem Jagdpavillon.

    Hôtel Au Bon Coin

    5, Rue de de la Cité
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Das kleine Boutque-Hotel liegt nur etwa fünf Minuten Fußweg von der Grande Plage entfernt. Es ist bei Sportlern beliebt, denn es bietet Gästen die Möglichkeit, ihre Surfbretter und Fahrräder sicher unterzustellen.

    Hôtel La Maison Garnier

    29 Rue Gambetta
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Moderat

    Im Hotel Garnier gibt es nur sieben Zimmer und so ist die Atmosphäre angenehm familiär. Abends treffen sich die Gäste gern in der Kaminlounge.

    Hôtel Le Saphir

    3 Rue Gaston Larre
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Günstig

    Dieses Hotel liegt im Stadtzentrum nur etwa 200 Meter vom Port Vieux entfernt. Die Zimmer sind hell, die Einrichtung kommt ohne große Schnörkel aus. Das Saphir eignet sich für Familien und Surfer.

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Nightlife in Biarritz

    ListeKarte

    Biarritz ist elegantes Seebad und Surfspot zugleich, und auch das Nachtleben kann man so oder so erleben. Es gibt das elegante Casino und eine Reihe edler Bars, doch ebenso bieten die Strände,

    der Vieux Port und die Straßen rund um die Place Clemenceau viele Bistros, Bars und Clubs mit entspannter Atmosphäre.

    Casino Municipal

    1, Avenue Edouard VII
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    In einem wundervollen Fin-de-Siècle-Gebäude ist das Spielcasino untergebracht. An Spieltischen und Automaten kann man sein Glück versuchen oder sich in die Bar begeben, um zu sehen und gesehen zu werden.

    Etxola Bibi

    Square Jean Baptiste Lassalle
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Tel.: +33-609/63 15 98
    Auf der Karte anzeigen

    Diese Bar direkt am Strand ist bei Surfern sehr beliebt. Man serviert Bier und Panini, die Atmosphäre ist locker.

    Carré Coast

    7, Boulevard du Général de Gaulle
    64200 Biarritz
    Frankreich

    Auf der Karte anzeigen

    In diesem trendy Nachtclub an der Strandpromenade sind DJs aus aller Welt zu Gast. Im Sommer ist täglich geöffnet. Cooles, junges Publikum auf der Tanzfläche, in der Lounge auch viele Nichtsurfer.

    Bar Jean

    5, Rue des Halles
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    In der kleinen Bar nahe den Markthallen werden dem meist jungen Publikum Tapas serviert. Im Sommer sitzt man einfach an der Straße.

    Eden Rock Café

    Esplanade du Port Vieux
    64200 Biarritz
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    In diese Bar, gelegen in den Felsen oberhalb des Strands am Port Vieux, geht man vor allem wegen der unvergleichlich schönen Aussicht. Bei Sonnenuntergang ist der Blick am schönsten.

    Flug und Übernachtung

    Entdecken

    Alle Events in Biarritz

    Biarritz Quiksilver Maïder Arostéguy

    April 2020

    Ort: Grande Plage

    Biarritz ist Austragungsort für eine ganze Reihe von Surfwettbewerben, darunter der alljährlich stattfindende Quiksilver Maïder Arostéguy. Den Namen trägt der Wettbewerb zur Erinnerung an eine bekannte Bürgerin der Stadt.

    Festival des Arts de la Rue

    8. – 10. Juni 2019

    Ort: Stadtzentrum von Biarritz

    Alles, was sich unter freiem Himmel präsentieren lässt, gibt es während dieses Straßenkunstfestivals zu sehen: Straßentheater, Pantomime und Feuerschlucker sind ebenso dabei wie Spektakel für die Kinder.

    Fête de la musique

    21. Juni 2019

    Ort: Stadtzentrum von Biarritz

    Wie in vielen Städten Europas findet dieses Musikfestival jeweils am kalendarischen Sommeranfang, dem 21. Juni, in Biarritz statt. Die Idee stammt ursprünglich aus Frankreich. Es treten Amateur- und Profimusiker auf, die Veranstaltungen sind in der Regel bei freiem Eintritt zu besuchen.

    Nationalfeiertag

    14. Juli 2019

    Ort: in ganz Biarritz

    Zur Feier des französischen Nationalfeiertags wird um 23 Uhr am Rocher du Basta ein großes Feuerwerk gezündet. Mehr als 20 Minuten lang gibt es hier ein Pyro-Event der Weltklasse zu bestaunen.

    Le Temps d’Aimer

    September 2019

    Ort: verschiedene Veranstaltungsorte in Biarritz

    Zum Tanzfestival Le Temps d’Aimer werden Solisten und Kompanien aus aller Welt nach Biarritz eingeladen. Gezeigt werden zeitgenössischer und klassischer Tanz sowie experimentelle Choreografien.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Telefon & Internet

    Telefon
    Landesvorwahl: +33

    Mobiltelefon und Internet
    Seit Juni 2017 telefonieren und surfen Reisende im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein grundsätzlich ohne Zusatzkosten: Der Kunde zahlt für das Telefonieren, das Versenden von SMS und das Nutzen von Datenvolumen auf Reisen denselben Preis wie zu Hause. Die dauerhafte Nutzung von SIM-Karten im Ausland ist jedoch eingeschränkt, außerdem kann es Obergrenzen bei der Nutzung von Datenpaketen geben. Auskunft dazu erteilt der heimische Mobilfunkanbieter. Reisende, die eine SIM-Karte aus Nicht-EU-Ländern nutzen, profitieren von der Regelung nicht.

    Kostenloser Zugang zum Internet via Wi-Fi ist an vielen touristisch belebten Orten möglich. In öffentlichen Wi-Fi-Netzen sollte man vorsichtshalber keine Passwörter, Kreditkartendaten oder Banking-TANs unverschlüsselt eingeben. Das Verwenden einer VPN-App oder einer Sicherheits-Software zur Überprüfung eines Hotspots ist zu empfehlen.

     

    Flug und Übernachtung

    Genießen

    Einkaufen in Biarritz

    Shopping

    Wichtigste Einkaufsstraßen

    Im Zentrum bummelt man von der Place Clemenceau zum Port Vieux, vorbei an den Markthallen und durch das Quartier Saint Charles. Hier gibt es Mode- und Feinkostboutiquen, Vintagemode und -möbel. In der Avenue Victor Hugo empfiehlt sich der Feinkostladen Maison Arostéguy (arosteguy.com, Hausnummer 5), wo man Gewürze und baskische Spezialitäten bekommt, sowie der Käsefachhandel Mille et un Fromages (Hausnummer 8). Schokolade und Confiserie kauft man zum Beispiel in der Chocolaterie Daranatz (daranatz.com; 12, Avenue Foch) oder in der Boutique des Schokoladenmuseums Planète Musée du Chocolat (portail-du-chocolat.fr; 14, Avenue Beau Rivage). Die größte Auswahl an Surfzubehör und -bekleidung hat man in den Läden an der Grande Plage und am Port Vieux.

    Märkte

    In Biarritz bieten sich die Markthallen, Les Halles, (Rue des Halles, geöffnet 7 bis 14 Uhr, Juli und August zusätzlich 18 bis 21 Uhr) an, um Lebensmittel, baskische Feinkostspezialitäten und Souvenirs einzukaufen. Während der Sommerferien (Juli/August) findet mittwochs in den Hallen sowie in den umliegenden Straßen ein Nachtmarkt statt.

    Einkaufszentren

    Die französische Kaufhauskette Galeries Lafayette unterhält eine Niederlassung an der Place Clemenceau. Es gibt mehrere Carrefour-Supermärkte (carrefour.fr) in der Stadt. In Richtung Flughafen/Anglet findet man das BAB2 (bab2.com; Avenue Jean-Léon Laporte) mit 120 Boutiquen und Gastronomie. An der A63 in Richtung Bayonne liegt bei Saint Pierre d’Irube das große Centre Commercial Ametzondo (ametzondoshopping.com; 2-3, Avenue du Portou).

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit für Frankreich allgemein

    Heute: Freitag, 13.12.2019 01:00 UTC

    mässiger Regen

    Temperatur


    14°C


    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    10 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    0%

    7 Tage Vorhersage

    Samstag

    14.12.2019

    17°C / 13°C

    Sonntag

    15.12.2019

    17°C / 13°C

    Montag

    16.12.2019

    19°C / 15°C

    Dienstag

    17.12.2019

    15°C / 11°C

    Mittwoch

    18.12.2019

    13°C / 9°C

    Donnerstag

    19.12.2019

    14°C / 8°C

    Freitag

    20.12.2019

    12°C / 9°C

    In den meisten Regionen gemäßigtes und mildes Klima. In der Bretagne und am Atlantik maritimes Klima mit ganzjährigen Niederschlägen und viel Wind.

    Im Süden, außer am Atlantik, herrscht mediterranes Klima mit trockenen, heißen Sommern und milden Wintern.

    Frankreich bietet abwechslungsreiche Reisegebiete, sodass irgendwo im Land immer Saison ist.

    Wer kann, meidet die Zeit der französischen Sommerferien von Mitte Juli bis Ende August: Dann ist es überall sehr voll und auch recht teuer.

    Im Frühling ist es in der Provence schon sehr schön, ebenso an der Loire und im Elsass. Im Sommer bieten sich die Gebirgsregionen und die Küsten an, der Herbst eignet sich gut für Städte- und Weinreisen, im Winter besucht man die Wintersportziele in den Alpen, den Pyrenäen oder im Jura.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Frankreich)Zum Auswärtigen Amt (Frankreich)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Die gängigen Höflichkeitsformen sollten beachtet werden, Höflichkeitsfloskeln sind üblich und in der Konversation wichtig. Zur Begrüßung gibt man einander – außer bei geschäftlichen Kontakten – flüchtige Küsse auf beide Wangen. Betritt man ein Geschäft, grüßt man mit einem freundlichen Bonjour, Monsieur/Madame. Die Anrede ist Monsieur oder Madame ohne Nennung des Familiennamens. Es kann sehr lange dauern, bis man einander mit dem Vornamen anspricht. Bei Empfängen oder Diners gibt der Ehrengast das Zeichen, mit dem Essen zu beginnen. Mahlzeiten werden mit Genuss und in Ruhe eingenommen, sie ziehen sich oft lange hin. Unangemeldete Besuche oder auch Telefonanrufe sollte man während der Essenszeiten zwischen 12:00 und 14:30 Uhr sowie ab 19:00 Uhr möglichst unterlassen. Bei einer Einladung zu einem Aperitif trifft man sich etwa eine halbe Stunde vor der Essenszeit, trinkt ein Glas zusammen und verabschiedet sich rechtzeitig wieder.

    Bekleidung

    Legere Kleidung ist weit verbreitet, aber die Franzosen sind für ihren sportlich-eleganten Stil bekannt. Bei öffentlichen Anlässen und Abendgesellschaften ist förmliche Kleidung erwünscht. Viele Klubs, Kasinos und vornehme Restaurants bestehen ebenfalls auf Anzug und Krawatte; Abendkleid bzw. Smoking werden gesondert angezeigt.

    „Oben ohne” wird an den meisten Stränden toleriert, FKK ist nur an den dafür eingerichteten Stränden gestattet.

    Rauchen

    In öffentlichen Gebäuden (u. a. Bahnhöfe, Flughäfen, Schulen und Ämter), in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants, Bars und Diskotheken ist Rauchen verboten.

    Flug und Übernachtung

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Bilharziose-Erreger kommen am Unterlauf des Flusses Cavu/Cavo nahe der Stadt Porto Vecchio im Süden von Korsika vor. Es besteht beim Schwimmen und Waten im Wasser an dieser Stelle des Flusses ein Infektionsrisiko.

    Landesweit besteht ein Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken, vor allem in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende, am besten helle Kleidung und insektenabweisende Mittel. Auch Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Zecken übertragen. Besonders die ländlichen Gebiete im Elsass und die Rheinebene sind betroffen. Gegen diese Krankheit ist eine Impfung möglich.

    Dengue-Fieber ist vereinzelt in Südfrankreich aufgetreten. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

    Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird für Reisen an die Mittelmeerküste und nach Korsika empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose kommt vor allem zwischen Juni und September an der Mittelmeerküste und auf Korsika vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    In Frankreich kommt es immer wieder gehäuft zu Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz vor einer Frankreich-Reise unbedingt überprüfen und ggf. auffrischen.

    Tollwut kommt landesweit sehr selten vor. Überträger sind u. a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    In den französischen Übersee-Départements können weitere Risiken wie Malaria oder Gelbfieber auftreten. Vor Reisen in diese Gebiete sollte man sich beim Arzt oder bei der Deustchen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (dtg.org) informieren.

    Flug und Übernachtung